GEBT NICHT AUF, MEINE ERSCHÖPFTEN BRÄUTE – ICH KOMME SEHR BALD – Liebesbrief von Jesus Christus

siehe ich komme baldGebt nicht auf, Meine erschöpften Bräute… Ich komme sehr bald!

8. Juni 2020 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

Clare begann… Ich danke euch für eure Gebete, Herzbewohner. Ich weiss, dass viele von euch für uns gebetet haben und es hat wirklich geholfen. Der Herr hat heute seine müde Dienerin besucht. Er ging darauf ein, wie ich mich fühlte… Ein Sack voller Knochen… und Er hat mich aufgerichtet und mir neue Hoffnung geschenkt. Seht, der Aufbau dieser Gemeinschaft hat mich glaube ich 20 Jahre altern lassen. Aber jetzt haben wir eine solide Gruppe zusammen, die wirklich überqualifiziert ist, um das zu bewältigen, was hier im physischen Bereich getan werden muss und sie sind gute Gebetskämpfer.

Und deshalb kann ich jetzt tief durchatmen und loslassen. Ich habe dies wirklich getan, aber trotzdem bin ich sehr müde und habe keine Energie übrig für Musik. Es ist fast so, als ob sie nie existiert hätte in meinem Leben. Es gibt einfach keine Inspiration mehr. Aber ich weiss, dass Er mich an diesen Punkt gebracht hat, um mir dafür Zeit zu verschaffen. Ihr habt wahrscheinlich bemerkt, dass meine Stimme trocken und heiser klingt… es ist sehr trocken auf 2’600 Meter.

Nun, ich muss meinen Mund halten und aufhören, Ausreden vorzubringen. Heute hat Er mich berührt und ich bin sehr dankbar. Mir wurde einmal ein Lied gegeben auf dem Keyboard und dann wollte ich die Flöte damit aufnehmen, doch Jesus übernahm und spielte jene Flöte so wunderschön, so weit jenseits Meiner Fähigkeiten, dass ich vor Ehrfurcht erzitterte.

Heute, während dem Verweilgebet spielte Er jenes Lied. Und ich konnte ihn deutlich sehen im Garten. Der Name des Liedes heisst ‚Schrei des Herzens‘ und es geht darum, dass Jesus im Garten ist und Seine Braut vermisst und nach ihr ruft. Ich konnte Ihn so deutlich im Garten sehen. Er spielte aus Seinem Herzen und rief nach Seiner erschöpften Braut und dann sah ich mich zu Ihm kommen in einem schönen, ja himmlischen Hochzeitskleid, mit einer Krone aus pinken Rosen auf meinem Kopf. Und als ich bei Ihm war, legte Er eine weitere Krone auf meinen Kopf, was immer bedeutet, dass eine grosse Prüfung bevorsteht. Nicht etwas, worauf man sich wirklich freut, aber es gibt immer grosse Prüfungen.

Ich wollte dies nicht wirklich sehen. An jenem Punkt nahm Er meine Hand und führte mich durch diesen schönen Garten in einen Pavillon, in dem sich zwei Bänke gegenüberstanden. Er setzte sich mir gegenüber, beugte sich vor, Seine Ellbogen auf Seinen Knien und Er sah mir tief in die Augen und sagte…

(Jesus) „Meine Braut, Meine Geliebte, gib Mich jetzt nicht auf, Ich komme sehr bald für dich.“

(Clare) Oh, Jesus, ich fühle mich so trocken und fortwährend versucht, etwas zu essen und ich weiss nicht mehr, wohin ich mich wenden soll, um Hilfe zu bekommen. Ich fühle mich so hoffnungslos. Ich habe keine Lust mehr auf Musik, es ist solch eine Rackerei und Alle sind so viel besser darin. Ich arbeite für wie lange… ein Lied, für welches ich einen Monat oder ein Jahr brauche, bis es fertig ist? Ich bin müde, Herr. Ich möchte wirklich aufstehen und weitermachen, aber das Lied in meinem Herzen ist verschwunden. Ich schäme mich dafür, wie ich gehandelt habe und wie egoistisch ich war.

(Jesus) „Deine Stimme ist wichtig für Mich, ist das nicht genug?“

(Clare) Dann, im nächsten Moment, spielte John Michael Talbots Lied… ‘Freue dich, du höchst bevorzugte Tochter, der Herr ist mit dir, bekleidet als Braut unter Frauen, denn du wirst die Mutter Jesu sein. Der Heilige Geist wurde dir gegeben, du wirst schwanger werden und die Frucht der Erlösung gebären.’ Und als dieses Lied spielte, dachte ich an die Mutter Maria und ich dachte auch an uns in unseren Gewohnheiten, dass wir auch Bräute sind, die Früchte hervorbringen durch die Arbeit des Heiligen Geistes in uns. Jesus antwortete auf meine Gedanken…

(Jesus) “Sie wird dir helfen, bitte dringe in ihre Fürbitte ein, Meine Liebe.”

(Clare) Dann kam das nächste Lied… ‘Schnell weg’, welches eines meiner Entrückungs-Lieder war.

(Jesus) “Ja, ja, schnell werde ich dich wegbringen, sehr schnell… du wirst nicht einmal zu Atem kommen, bevor du mit Mir durch das Universum segelst.”

(Clare) Dann wechselte er wieder das Thema…

(Jesus) “Deine Stimme ist Mir sehr wichtig, ja überaus wichtig. Ich habe dich dafür erschaffen.”

(Clare) Aber Herr, die Zeit ist so kurz, was kann ich tun? Ich brauche Jahre, um ein Lied hinzubekommen. Er war still. Dann hörte ich…

(Jesus) “Ich bin immer noch hier und höre auf deine Gedanken. Wer ist nun derjenige, der den Dingen ausweicht und sie verkompliziert?”

(Clare) Jemand hatte kürzlich eine Karte gezogen, bei der es darum ging, wie man den Dingen ausweicht oder sie verkompliziert und ich habe die Person dafür gerügt und nun rügt mich der Herr dafür. Dann spielte das nächste Lied im Hintergrund… ‘Immanuel, unser Gott ist mit uns und wenn Gott für uns ist, wer kann sich gegen uns erheben, unser Gott ist mit uns, Immanuel’ – Und es geht noch weiter… ‘für Alle, die in der Dunkelheit stolpern, seht, euer Licht ist gekommen… wenn Gott mit uns ist, wer kann sich gegen uns erheben. Seht jetzt das Königreich, seht jetzt das Königreich, SCHAUT MIT NEUEN AUGEN’.

(Jesus) “Schau mit neuen Augen, die Dinge sind jetzt nicht mehr wie sie waren. Bevor ich dich nach Taos brachte, hattest du deine Schafe und Pferde und führtest ein süsses Gebetsleben, aber du wusstest die ganze Zeit, dass Ich dich auf etwas Anderes vorbereite. Habe Ich nicht die Vision von Seelen, die im Wald beten, die Ich dir gab, erfüllt? War Ich nicht treu dir gegenüber, Clare?”

(Clare) Oh Herr! Vergib mir, das warst Du wirklich!

(Jesus) “Jetzt habe Ich die Bühne für dich vorbereitet. Ich habe die besten Leute zu dir geführt, um dir bei dieser Arbeit zu helfen und sie danach weiter zu führen. Sie sind echt, aufrichtig, ehrlich und sie wollen nichts anderes als das, was Ich will. Und Ich will sie hier haben, treu gegenüber dieser Arbeit. Ich habe dir die Lasten abgenommen, Clare, jetzt bist du frei und kannst Musik machen.”

(Clare) Es ist traurig, aber ich habe keine Inspiration, keine Lust. Bitte stelle mich wieder her. Bitte bring mich zurück zur Musik, vielleicht sogar stärker, als ich es vorher war?

(Jesus) “Deshalb möchte Ich, dass du zu Meiner Mutter gehst, sie weiss was du brauchst, sie weiss, was zu tun ist, halt dich an ihr fest und verlass dich auf die Gnaden, die Ich ihr anvertraut habe, um dich in deine Berufung hinein zu führen. Ich meine es ernst, Geliebte, sie wird dir helfen, du musst sie nur bitten. Ja, der Rosenkranz ist ein gutes Gebet, aber du kannst mit ihr sprechen, sie liebt es, den Klang deiner Stimme zu vernehmen.

“Clare, du bist die unwahrscheinlichste Person, um mit dem, was Ich dir gegeben habe, erfolgreich zu sein in dieser Welt, aber Ich habe Neuigkeiten für dich, Ich brauche dein Talent oder deine Fähigkeiten nicht. Ich muss durch deine einfache, abmühende Ausdauer verherrlicht werden. Wie du deine Zeit nutzt, indem du gute Entscheidungen triffst. Du kennst die Reihenfolge, wie Ich möchte, dass du arbeitest… Gebet, Botschaften, Musik, es ist so einfach.”

(Clare) Meine Gedanken wanderten zur Verfolgung und zu den Feinden in der Region.

(Jesus) “Mach dir keine Sorgen um sie, Ich habe Mich bereits um sie gekümmert. Was Ich geplant habe, wird ihrer Verfolgung ein Ende bereiten.”

(Clare) Wie kann das sein, Herr? Willst Du nicht, dass wir verfolgt werden, damit wir Dir ähnlich sind?

(Jesus) “Ich möchte nicht, dass du dir Sorgen machst um die Dinge, um die Ich Mich bereits gekümmert habe. Ich möchte, dass du Musik schreibst, spielst und singst. Basta. Kannst du das für Mich tun?”

(Clare) Mit der Kraft, die ich nicht habe, aber mit der Gnade, die Du Deiner Mutter anvertraut hast, bin ich mir sicher, dass ich alles tun kann. Ich brauche nur mein Herz zurück. Ich brauche ein neues Herz, Jesus. Es war eine sehr lange Reise bis zu diesem Punkt und ich bin so ausgelaugt.

(Jesus) “Im Natürlichen ist dies nicht möglich. Aber im Übernatürlichen ist es vollbracht. Du musst dich in den übernatürlichen Bereich von ‘alles ist möglich mit Gott’ begeben. Du musst überzeugt sein, dass Ich trockene Knochen aufrichten, mit Fleisch umhüllen und ein neues Herz in dessen Mitte einsetzen kann. Ich möchte, dass du weisst, dass du ein Diener unter Tausenden bist, die extrem müde und ausgelaugt sind.

“Ihr habt Alle Schlachten mit der Hölle durchlebt. Ihr Alle habt schwere Verluste an Herz, Seele und Inspiration erlebt. Alle von euch. Aber Ich bin hier, um euch und Allen, die zuhören möchten, mitzuteilen, dass Ich dabei bin, etwas Neues in eurem Leben zu tun. Ich bin dabei, euch auf eine Weise zu verjüngen, die ihr euch nicht vorstellen könnt. Nicht in der Art der Welt, sondern auf Meine Art.

(Clare) Herr, bittest du mich, zu Deiner Mutter zu gehen? Aber die Evangelischen, die zuhören, haben ihre Rolle noch nicht akzeptiert, wie Du es in der Schrift dargelegt hast! Sie sind völlig blind für die Realität ihrer Aufgaben von Dir, auch wenn sie klar in der Schrift stehen. Wie können sie also gedeihen, wenn sie sich weigern, ihre Fürbitte in Anspruch zu nehmen?

(Jesus) “Ich habe Meine Wege, Kleines. Mach dir keine Sorgen um Jene, die Angst haben zu sehen, damit sie nicht ihr hart verdientes Ansehen in der christlichen Gemeinschaft verlieren. Sie können weiterhin an ihren Lorbeeren festhalten und ihre guten Namen schützen, aber du tue nur ein Ding, nähere dich ihr und lass dir durch ihre Fürbitte neues Leben einhauchen.”

(Clare) Herr, vergib mir meinen Unglauben.

(Jesus) “Es ist sehr hässlich und verletzend von dir, wenn du Mich doch so gut kennst, aber Ich vergebe dir. Verstehst du? Der Teufel hat es geschafft, durch eine clevere Verdrehung solider Wahrheit, dass sich die Menschen, die sich bei Meinem Namen nennen, gegen die volle Ausrüstung, die Ich für sie vorgesehen hatte, zur Wehr setzen. Er hat sie gegen das Abendmahl gerichtet, obwohl Ich es 7mal erwähnt habe… ‘Dies ist Mein Leib, dies ist Mein Blut.’

“Und er ist mit Geistern gekommen, die mit Nachahmungen vertraut sind, welche die Heiligen, Meine Heilige Mutter und sogar die Fürbitte der Grossen Wolke nachahmen. Dadurch hat er den Menschen, die sich bei Meinem Namen nennen, 50% der Kraft entzogen, die sie in dieser Welt hätten haben können und die Kraft, sich selbst und den Feind zu überwinden. Diese heutigen Christen sind zwar stark darin, Mein Wort zu verkünden und zu leben, aber ihnen fehlt die Brautkammer und die Instruktion der Mutter der Braut.

“Ich werde dies aber ändern. Du wirst sehen, wie sich Meine Hand bewegt und diese Lügen werden im Leben derer einstürzen, die die Wahrheit dem Ansehen ihres Namens und Dienstes in der Gemeinde vorziehen. Aber du, Meine Kleine, behalte dein Herz und deine Gedanken bei den Lobliedern, die du für Mich singst und flehe Meine Mutter weiterhin an, für diese Nation und für Unsere Musik.

“Bitte glaub an Mich, Clare. Bitte, glaube. Wir sind so weit gekommen, schau dich um. Schau auf das Wunder der Gemeinschaft, welche Ich zusammengerufen habe um dich und Ezekiel herum. Du kannst sehen, dass Ich Meinen Teil erfüllt habe, Ich war treu, jetzt bist du an der Reihe.

“Und für Jene von euch, Meine Erschöpften, die Tag für Tag kämpfen, zu euch sage Ich, gebt nicht auf. Denkt darüber nach, was Ich Mutter Clare gesagt habe, betrachtet ihre Schwächen, erkennt, dass Ich ihr treu war, eine Gebetsgemeinschaft in der Wildnis aufzubauen, was Ich ihr vor über 22 Jahren versprochen habe.

“Ich habe eine Einladung für euch. Meiner Mutter wurden viele Gnaden gegeben, um sie an Meine Leute zu verteilen, weil sie auf Erden so treu war und das Liebste in ihrem Leben für euch opferte. Ihr wurden viele übernatürliche Gaben gegeben, die sie mit grosser Weisheit und Diskretion einsetzt. Ihr müsst nur die Hochzeit in Kana studieren, um ihren Einfluss im Himmel zu sehen.

“Geht zurück zu Mutter Clares Lehrgängen über sie, es gibt sieben davon… Geht zurück und studiert die Schriftstellen, die ihr gegeben wurden, um euch zu beweisen, dass Meine Mutter eine Kraft für Gutes ist in eurem Leben und in dieser Welt, auch jetzt. Es ist alles aufgrund der Gnaden, die Ich ihr gegeben habe, die Engel, die Ich ihr zugewiesen habe, die sie nutzt, um Meinen Willen in der Welt auszuführen. Verharrt nicht in eurem hartnäckigen Unglauben, findet lieber die Wahrheit heraus.

“Ich liebe euch, Ich bin bei euch, Meine Erschöpften, ihr seid Alle so weit gekommen und habt so viel Gutes getan, steht also auf und macht euch bereit für die Bewegung Meines Geistes auf dieser Erde. Steht auf und lebt in der Wahrheit, zieht nicht die Ignoranz der Menschen vor, welchen über Generationen Irrtümer beigebracht wurden. Ihr müsst euch nur Meiner Mutter nähern und sie um Beweise bitten, dass sie Meine ernannte Fürsprecherin ist.”

(Jackie) Hier eine weitere Offenbarung von Jesus bezüglich Seiner Mutter Maria

16. Auf dem Gipfel des Berges, auf dem sich der Meister befindet, ist auch Maria, die Universelle Mutter – Jene, die in der “Zweiten Zeit” Frau wurde, damit das Wunder der Inkarnation des “Göttlichen Wortes” Wirklichkeit würde.

17. Der Mensch hat Maria und auch die Art, in der Jesus zur Welt kam, oftmals beurteilt und durchforscht, und diese Urteile haben das Gewand der Reinheit des mütterlichen Geistes zerrissen, dessen Herz sein Blut auf die Welt herabströmen ließ.

18. Ich habe in dieser Zeit die Schleier des Unbekannten weggezogen, um den Zweifel des Ungläubigen zu beseitigen und ihm die Kenntnis der geistigen Unterweisungen zu geben.

19. Die Menschen haben aus meiner Wahrheit, die wie ein Weg ist, viele Nebenwege gemacht, auf denen sie meistens in die Irre gehen. Während die einen die Fürsprache der Himmlischen Mutter suchen, und die andern sie verkennen, hüllt ihr Mantel der Liebe und Zärtlichkeit alle ewiglich ein.

20. Von Anbeginn der Zeiten offenbarte Ich das Dasein der Geistigen Mutter, von der die Propheten sprachen, schon bevor sie zur Welt kam.

21. Maria wurde gesandt, um ihre Tugend, ihr Vorbild und ihre vollkommene Göttlichkeit zu offenbaren. Sie war keine Frau wie alle anderen unter den Menschen. Sie war eine anders beschaffene Frau, und die Welt betrachtete ihr Leben, lernte ihre Art zu denken und zu fühlen kennen, wusste um die Reinheit und Anmut ihres Geistes und ihres Körpers.

22. Sie ist ein Beispiel von Schlichtheit, Demut, Selbstlosigkeit und Liebe. Doch obwohl ihr Leben der damaligen Welt und den nachfolgenden Generationen bekannt gewesen ist, gibt es viele, die ihre Tugend, ihre Jungfräulichkeit nicht anerkennen. Sie können sich die Tatsache nicht erklären, dass sie zugleich Jungfrau und Mutter war. Der Grund dafür ist, dass der Mensch von Natur aus ungläubig ist und die Göttlichen Werke nicht mit erwecktem Geiste zu beurteilen versteht. Wenn er die Schriften studieren und die Inkarnation Marias und das Leben ihrer Vorfahren ergründen würde, wüsste er schließlich, wer sie ist.

23. Die zartfühlendste Liebe Gottes zu seinen Geschöpfen hat keine Gestalt. Dennoch nahm sie in der Zweiten Zeit die Gestalt einer Frau an in Maria, der Mutter Jesu.

24. Begreift, dass Maria immer existiert hat, da ihre Essenz, ihre Liebe, ihr Zartgefühl schon immer in der Gottheit gewesen sind.

25. Wie viele Theorien und Irrtümer haben die Menschen über Maria geschaffen! Über ihre Mutterschaft, ihre Empfängnis und ihre Reinheit. Wie sehr haben sie dabei gelästert!

26. An dem Tage, da sie jene Reinheit wirklich begreifen, werden sie sich sagen: “Es wäre besser für uns, wenn wir nie geboren wären”. Tränen von Feuer werden in ihren Seelen brennen. Dann wird Maria sie in ihre Gnade hüllen, die Göttliche Mutter wird sie mit ihrem Mantel beschützen, und der Vater wird ihnen vergeben und mit unendlicher Liebe sagen: “Wachet und betet, denn Ich vergebe euch, und in euch vergebe und segne Ich die Welt.”

(Jackie) Dies ist ein Auszug aus dem 3. Testament Kapitel 20.

Link zum Video