Archives for

Der Heilige Geist

DER MEISTER LEHRT – DIE 3 ZEITEN & DIE 7 SIEGEL -Das Buch des wahren Lebens Unterweisung

Lebens Unterweisung Unterweisung 1
Die Drei Zeiten 1-2
Die Sieben Siegel 3
Die Mission von Roque Rojas 5-7
Die Bedeutung von Brot und Wein 16
Die Kundgabe des Göttlichen Geistes durch den menschlichen Verstand 25
Die Aufgabe der 144.000 32
Wer ist Maria? 39
Das geistige Gebet 43-44
Die heilende Macht der Liebe und Barmherzigkeit 45-46
Das Beispiel von Kain und Abel 53
Menschliche Wissenschaft 57
Der Sinn des Gesetzes der Reinkarnation 61
Die Bedeutung der Dreieinigkeit 67-75
Die Wiederkunft Christi als Geist der Wahrheit

So spricht der Herr:

1. Am Anfang der Zeiten gab Ich als Vater dem Menschen ein, das Gute zu tun. Aber die Menschen wandten sich von den göttlichen Geboten ab und verfielen dem Götzendienst und begingen abscheuliche Handlungen gegen Mich. Die Starken siegten, die Schwachen unterlagen, und der Mann nahm die Frau zur Sklavin. So wurde es notwendig, Mose auf dem Berge Sinai die Zehn Gebote des Gesetzes zu übergeben. Dieses Gesetz enthielt die Gebote, die das Volk Israel regieren sollten. Mit ihnen sollte ihm gesagt werden: Wer tötet, soll dasselbe Urteil auf sich nehmen. Wer etwas stiehlt, soll es seinem Bruder zurückerstatten. Wer Böses tut, soll Auge mit Auge und Zahn mit Zahn bezahlen.

2. Es nahte die Zweite Zeit, und Ich kam, um in Jesus unter euch zu wohnen, und sagte euch in Meinem Wort: „So jemand auf die rechte Backe geschlagen wird, der biete auch die linke dar. Vergebt euren Feinden.“ Und in der Dritten Zeit, in der ihr euch befindet, bin Ich gekommen, um euch zu sagen: Was würdet ihr tun, wenn der Mörder eures Vaters, von der menschlichen Gerechtigkeit verfolgt, an eure Türe klopfen und flehentlich um Hilfe bitten würde? — Gewährt ihm Schutz. Wenn ihr so handelt, werdet ihr beweisen, dass Ihr die geistige Entwicklung erreicht habt, die euch erlaubt, das göttliche Gesetz eures Himmlischen Vaters zu erfüllen, das euch befiehlt: Liebet einander; erwecket die Geister zu neuem Leben, welche für das Leben der Gnade tot sind, denn jeder Geist soll heil werden.

3. Heute komme Ich, um zu eurem Geiste zu sprechen und euch den Inhalt der Sieben Siegel, des Buches eurer Geschichte, der Weissagung, der Offenbarung und der Gerechtigkeit zu enthüllen.

4. Ich bin es, der gekommen ist, euch zu sagen, dass ihr jetzt in der Zeit lebt, die zum Sechsten Siegel gehört.

5. Das Jahr 1866 kennzeichnet den Beginn dieser Zeit des Lichtes. Ich sandte Elias, um den Schleier des Geheimnisses zu lüften und die Zeit Meiner Kundgebung als Heiliger Geist unter der Menschheit einzuleiten. Elias erleuchtete einen von Mir bestimmten Mann, auf dass er der Vorbote sei. Jener Auserwählte mit Namen Roque Rojas war es, der von Geist zu Geist die Stimme des Propheten vernahm, die ihm in Meinem Namen befahl, seine Brüder* zu rufen und zu sammeln, weil eine göttliche Offenbarung bereit war, die Geschicke der Menschheit zu erhellen. Roque Rojas, sanft und demütig wie ein Lamm, gehorchte der geistigen Stimme und antwortete: „Der Wille meines Herrn geschehe an mir.“

Im Verlaufe der Unterweisungen finden wir häufig den Ausdruck „Brüder“. Damit sind nicht nur die männlichen Vertreter der grossen Menschheitsfamilie gemeint, sondern auch die weiblichen sind inbegriffen. Das Wort „Bruder“ steht schlichtweg für „Nächster“ – beiderlei Geschlechts – und bezeichnet gleichzeitig das Verhältnis, das die Menschen untereinander haben sollen: Brüderlichkeit. Jesus sagt dies klar in seinem Wort “ … denn einer ist euer Meister, Christus, ihr aber seid alle Brüder“ (Matth. 23,8).
6. Roque Rojas versammelte eine Gruppe Männer und Frauen voll Glaubens und guten Willens, und dort, im Schosse seiner ersten Versammlungen, offenbarte sich Elias durch den Verstand des Boten, indem er sprach: „Ich bin der Prophet Elias, jener der Verklärung auf dem Berge Tabor.“ Er gab seinen ersten Schülern die ersten Belehrungen, zugleich kündigte er ihnen das Zeitalter der Vergeistigung an und prophezeite ihnen, dass bald der Strahl des Göttlichen Meisters kommen würde, um sich Seinem Volke mitzuteilen.

Ganze Botschaft-
ONLINE LESEN ❤️ https://suche.jesus-comes.com/index.php?title=Unterweisung_1

ICH SANDTE EINE GEISTIGE HUNGERSNOT… Sagt der Herr ❤️ DIE TROMPETE GOTTES

Der Herr sagt… Ich sandte eine

Geistige Hungersnot

6. Juni 2011 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören

Das sagt Der Herr… ICH SANDTE EINE HUNGERSNOT ÜBER DAS LAND! Genauso wie an jenem Tag, als Ich eine Hungersnot über das Land Israel kommen liess… Nein, nicht eine Hungersnot von Brot und auch nicht ein Mangel an Wasser, aber fehlender Hunger nach dem Wort des Herrn. Wie es damals war, so ist es auch heute…

Von den Kirchen der Menschen und von den Gläubigen habe Ich Meine Hand entfernt und von Meinem Volk habe Ich Meinen Geist zurück gezogen. Schaut, ein voller Tag ist vergangen, seit Ich sie verlassen habe, in heftigem Durst und ohne etwas, das sie nährt… Ich habe sie in Dunkelheit gelassen, ohne Licht das sie führt… Die nach wie vor kleine Stimme ist verstummt.

Und was ist das, was Ich unter den Kirchen der Menschen und von den Gläubigen in Israel höre, selbst von Jenen, die den Messias erkannt haben in Israel? Welche Stimme vernehme Ich im Himmel, die nach Führung ruft und sich nach Meiner Gegenwart und Dem Wort Des Herrn sehnt? Was für ein Geräusch ist von den Menschen in die Ohren Des Heiligen eingedrungen?!…

ICH HÖRE NICHTS! Nicht ein Wort wird gesprochen! Kein Aufschrei wird vernommen! Keine Reue und keine Bitte wird geopfert! Keiner hat Durst, Keiner hat Hunger, nicht Einer sucht Das Licht oder greift nach Meinem Gewand, damit Ich ihn durch die Dunkelheit führen könnte! Durch dieses hoffnungslose Land!… Keiner hört auf Meine Stimme.

Schaut! Ich habe viele Worte gesprochen und eine grosse Anzahl Reden gehalten!… Ein Brief nach dem Anderen, ein Band nach dem Anderen. Doch sie werden nicht von diesem Brot essen, denn sie sind schon voll und sie werden auch nicht aus diesem Becher trinken, denn sie sind betrunken, und sie können auch ihre Köpfe nicht hochheben, um auf diese Herrlichkeit zu schauen, denn das Gewicht ihrer Sünde bleibt auf ihnen…

Sie lehnen ab zu sehen, ihre Augen sind blind geworden! Sie werden nicht zuhören, ihre Ohren sind unrein… Sie bedecken ihre Gesichter und verschliessen ihre Ohren!… Törichte Kinder, extrem sündhafte Generation! ICH KENNE EUCH NICHT!… Deshalb füllt das Mass eures Fehlers auf, gemäss den verdrehten Lehren eurer Väter! Trägt die Sünde eurer Irrlehren, trinkt in vollen Zügen aus dem Becher eurer Gotteslästerungen!

Ja, Ich höre eure Lieder und eure geistigen Hymnen, die ihr Gott opfert… Er sieht Mir überhaupt nicht ähnlich! Ich sehe eure hochgehobenen Hände und Ich höre all diese Gebete, die ihr im Namen von Christus darbringt… Er sieht Mir überhaupt nicht ähnlich… Verdrehte Generation!

Der Tag Des Herrn ist hier! Ja, Ich habe es verkündet! In genau diesen Briefen und durch Meine Diener habe Ich es bekannt gemacht. Seht, durch diesen Mann habe Ich es gesprochen, denn er strebt danach, Mich zu ehren…

Ich habe Meinem Namen Ruhm gebracht!… Doch ihr habt Beides gehasst, Mich und Mein Wort! Ihr habt die Stimme des Lebendigen Gottes zurück gewiesen! Ihr habt die Boten des Allerhöchsten verachtet! Deshalb lehne Ich euch auch ab, denn eure Wege sind abscheulich aus Meiner Sicht! Ich habe euch der Hungersnot überlassen und jetzt werde Ich euch ganz hoffnungslos zurück lassen…

Denn Ich habe Meine Lämmer gerufen, ihre Herzen singen in der Erwartung… Ich habe Meine Schafe gerufen, sie haben Meine Stimme angenommen… Ja, Ich bin gekommen und habe sie zusammen gesammelt… Schaut, die Ernte ist getrennt! Alles ist bereit, die Tür ist verschlossen.

Ich muss nur hinausrufen und die erste Auswahl wird aus eurem Blickfeld verschwinden… Und die Türe wird verschlossen sein. Denn die Türe ist bereits verschlossen, die Zeit ist vorbei… Es wird Keiner mehr durchkommen. Ich sage euch die Wahrheit… Ihr habt dies getan! Ihr habt entschieden, eure Entscheidung ist gefallen!… Ja, IHR habt die Tür zu MIR verschlossen!… Deshalb ist sie auch für euch verschlossen.

Und sie wird nicht wieder geöffnet bis zu eurem letzten Atemzug, wenn ihr den Namen der Herrlichkeit und den Namen von Ihm bezeugt, der gekreuzigt wurde… Bis zu der Zeit, wenn Ich sie erneut öffne… Schaut, Ich werde die Tore der Stadt öffnen und die Toten werden passieren!… Die Märtyrer Des Herrn, in die Herrlichkeit hochgehoben!

Link zum Video

DURCH DEN GEIST GOTTES WERDEN DEN ERWÄHLTEN ALLE DINGE OFFENBART ❤️ DIE TROMPETE GOTTES

Der Geist Gottes

Der Herr sagt…
Durch den Geist Gottes werden den Erwählten alle Dinge offenbart

13. Dezember 2004 – Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für einen Bruder in Christus und für all Jene, die Ohren haben und hören

Das sagt Der Herr… Wie kommt es, dass du das nicht erkannt hast, was von Dem Vater kommt? Denn das, was vom Teufel kommt, ist offensichtlich und umgibt dich auf jeder Seite. Deshalb werden die Dinge Gottes so viel Kostbarer, genauso wie du, Mein Sohn, sehr kostbar bist aus Meiner Sicht… Wie ein Edelstein, der leuchtet inmitten all dieser Dunkelheit, einfach gefunden von den Augen Gottes, so wirst du sein an jenem Tag, wo du dein Leben übergibst, an dem Tag, wo du diesen Kampf aufgibst und zu Mir zurückkehrst.

Verstehst du nicht, dass Ich dich errettet habe? Nein, nicht durch deine eigenen Werke, sondern mit Meinem Leben, das Ich bereitwillig aufgab für dich. Deshalb dreh dich ganz und in Wahrheit zu Mir. Nie mehr sollen die Lehren der Menschen in den Kirchen von deinem Vertrauen stehlen, noch sollen ihre Traditionen deinen Glauben weiterhin beschmutzen. Sei abgesondert von den Wegen dieser Welt und entferne dich von den Kirchen der Menschen. Denn Ich allein bin dein Glaube, Ich allein bin deine Vollendung.

Mein Sohn, warum stellst du dich selbst in Frage und mehr noch, die Absichten Meines Dieners? Ich kenne dein Herz, Ich sehe all deine Wünsche, auch jene Dinge, die du verborgen hältst… Geliebter, unser Band kann niemals durchtrennt werden! Nein, Keiner auf Erden oder im Himmel, noch irgendetwas in der ganzen Schöpfung kann das durchtrennen, was Der Herr, euer Gott in Meiner Liebe geformt hat!

Ich weiss, dass du denkst, dass du stolperst, dies ist menschlich. Doch Ich bin Er, der dich hochheben wird, ja, sogar siebzig mal sieben mal. Doch denk daran… Einer, der im Glauben bleibt, braucht nicht alle Antworten zu haben. Oder hast du niemals diese Schriften gelesen… ‚Der Glaube ist die Substanz von Dingen, auf die man hofft, die Bekundung von unsichtbaren Dingen‘, und ‚Er, der am geheimen Ort Des Allerhöchsten verweilt, wird unter dem Schatten Des Allmächtigen bleiben‘?

Deshalb hör zu und du wirst auch verstehen, denn durch Den Geist Gottes werden den Erwählten alle Dinge offenbart… Durchsuche dein Herz, Mein Sohn und du wirst Mich finden, umarme Meine Worte und du wirst Mich kennenlernen… Denn es gibt in der Tat viele Gaben Des Geistes, die Ich all Jenen gebe, die Mich wirklich lieben, viele Gaben werden Jenen gegeben, die bereit sind, alles aufzugeben und Mir zu folgen.

Deshalb ist Timothy nur Einer unter Vielen, die Meine Stimme hören, eine Stimme in einem grossen Chor, der immer lauter wird, von der Zahl, die Ich sende. Doch zu ihm sagte Ich, ‚Schreib das, was Ich spreche und füge es in ein Buch zusammen‘. Ich gebiete ihm auch, das zu teilen, was Der Geist ihn verstehen lässt. Denn das Letztere ist das, was Meine Leute ‚inspiriert von Gott‘ oder ‚im Geist inspiriert‘ nennen und das Erste ist das, was die Propheten hören, die Stimme Des Lebendigen Gottes. Inspiration ist das, was Ich dir auch anbiete, Mein Sohn, wenn du wählst, Mich zu umarmen, wie Ich wirklich bin…

Deshalb ruhe in Mir, Mein Sohn. Denn Ich bin Er, der das Herz reinigt und den Schwerbeladenen Ruhe schenkt. Wirf all deine Belastungen auf Mich und sei befreit. Leg die Sorgen dieser Welt und jene Dinge, die dich stolpern lassen, auf die Seite und sei abgesondert von den Kirchen der Menschen, denn in ihnen wohne Ich nicht. Dann wirst du Mich erkennen, wie Ich wirklich bin, dann wirst du diese Trompete vor dir erkennen, welcher Art sie wirklich ist. Denn das, was von Gott ist, verherrlicht Mich, doch das was von den Menschen und Satan kommt, beschmutzt Meinen Namen und sucht Ruhm für sich selbst.

Mein Sohn, in allen vergangenen Zeiten, sogar bis zu diesem Tag, habe Ich Viele erwählt, Meine Stimme zu hören und Meinen Willen auszuführen, denn Ich ändere nicht. Doch sogar das konntest du nicht erkennen, denn die Quellen, aus welchen du trinkst, sind verschmutzt und sie veranlassen deine Ohren, taub zu werden und deine Augen trübe. Ja, viele Male habe Ich Meine Propheten ausgesandt, um den Menschen die Trompete zu blasen, Ich habe Mich sogar früh erhoben, um sie zu senden, doch Wenige haben Ohren, die hören oder Augen, die sehen, schau, die ganze Welt schlummert und die Scharen lehnen ab zu hören!

Deshalb Mein Sohn, höre auf Timothy, denn er spricht für Mich, er hört Meine Stimme. Schau, er hat in Meiner Gegenwart gesessen und bemüht sich, Allem zu gehorchen, was Ich von ihm fordere. Sage deshalb nicht, noch ersinne irgendeine Vorstellung, dass er getäuscht sein könnte von dem Teufel. Oder hast du niemals diese Schriften gelesen… ‚Jedes Königreich, das gegen sich selbst geteilt ist, wird sicherlich zerstört werden und jedes Haus, das gegen sich selbst geteilt ist, wird zusammenbrechen. Wenn also auch Satan gegen sich selbst geteilt ist, wie soll denn sein Königreich bestehen?‘

Mein Sohn, sammeln Menschen Trauben von Dornen oder Feigen von Disteln? Schau, ein guter Baum bringt gute Früchte hervor, aber ein verdorbener Baum bringt viele schlechte Früchte hervor. Ein verdorbener Baum kann auch keine guten Früchte hervorbringen. Und jeder Baum, der keine guten Früchte hervorbringt, wird umgehauen und ins Feuer geworfen. Folglich wirst du sie an ihren Früchten erkennen. Und sprach Ich nur von den falschen Propheten oder auch von den Echten? Ist es nicht auch angedeutet, dass Ich von ihrer Botschaft spreche? Und was ist mit all diesen selbsternannten Gelehrten, Lehrer, Pfarrer, Prediger, Geistlichen und Priester, die sich selbst aufgestellt haben als Autorität, welche Früchte tragen sie laut der Schrift?

Mein Sohn, stärke deinen Glauben entsprechend dem, was von Gott kommt und nicht durch das, was von Menschen kommt… Komm heraus aus ihnen! Umarme nicht länger ihre verdorbenen Lehren und nimm auch nicht teil an ihren schmutzigen Traditionen. Stehe abgesondert von Jenen, die das Heilige mit dem Weltlichen vermischen, entferne dich von dem, was bedeckt ist mit Purpur und Scharlach und praktiziere nie mehr das, was in den Augen Gottes eine Abscheulichkeit ist. Lies, was das Wort Gottes sagt bezüglich all diesen Dinge und erlange Weisheit… Schau jetzt mit neuen Augen und einem wiederhergestellten Sehvermögen!

Mein Sohn, du hast von Meinem Diener gesagt, dass er sich selbst höher erachte als andere Menschen und Jene, die sich Christen nennen. Darin liegt dein Fehler. Denn so wie du ihn wahrnimmst, als ob er durch seinen Dienst erhöht worden sei, habe Ich ihn aber in Wahrheit sehr tief gebracht. Denn einmal lebte er in Sünde, wie alle Menschen, ein Herr für sich selbst, doch jetzt ist er Mein Diener geworden. Schau, er ist neu gemacht, ein Mensch niedrigen Standes, Einer, der jetzt danach strebt, Allem zu gehorchen, was Ich ihm gebiete. Denn es ist der demütige, reumütige Mensch, der Gott hört, Einer der bereit ist, sein Leben aufzugeben in dieser Welt Meinetwegen. Deshalb empfange Meine Worte in deinem Herzen und verstehe… Jeder Mensch, der Mein Wort mit Anderen teilt, ist Mein Diener und jeder Mensch, der Meine Stimme hört und in dessen Hand Ich die Trompete gelegt habe, ist Mein Prophet, auch sind all Jene, die Ich sende, Meine Apostel… Und Jeder, der diese Worte beachtet und sie auch tut, wird ein Freund Gottes genannt werden.

Also mache es so, wie du es zuerst gesagt hast, Mein Sohn, denn dies ist auch Mein Wille… Prüfe die Geister, wie es geschrieben steht. Durchsuche die Schriften und schau, ob diese Worte mit Jenen, die von den alten Propheten und Aposteln geschrieben wurden, übereinstimmen oder nicht. Und wenn sie es tun, beweist du dir selbst, dass sie tatsächlich von Gott sind und Gerechtigkeit sprechen und lehren, hinterfrage sie nicht noch einmal. Denn den Boten anzuzweifeln, ist die Botschaft anzuzweifeln und Ihn, der sie gesandt hat, auch.

Doch verstehe dies… Das, was Timothy gegeben wurde, ist Schrift und Wahrheit… Ein Schwert, womit die Lehren und Traditionen der Menschen in den Kirchen getestet und enthüllt werden! Eine strenge Rüge für all diese falschen Propheten und Lehrer! Ein brütend heisses Feuer, welches vom Himmel herunter gesandt wurde, um den Unrat zu eliminieren!

Schau, Der Ewige hat Seinen Geist auf alle Menschen ausgegossen, denn die Zeit ist gekommen!… Und all Jene, die von Mir empfangen in Wahrheit, werden Träume und Visionen haben und prophezeien… Denn Ich bin Der Herr und Ich ändere nicht.

Link zum Video

DER HEILIGE GEIST IST KEINE PERSON… ER IST EIN SEGEN ❤️ DIE TROMPETE GOTTES

Heiligen Geist anbeten

Der Herr erklärt… Der Heilige Geist ist keine Person!

Er ist ein Segen…

19. April, 2005 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser –

Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene,

die Ohren haben und hören

Diese Frage wurde gestellt… Sollten wir den Heiligen Geist anbeten? Und ist der Heilige Geist eine Person?

Das sagt Der Herr… Hütet euch vor den Lehren und Traditionen der Menschen in den Kirchen. Stolpert nicht über den Buchstaben und lasst euch auch nicht irreführen von den verdrehten Interpretationen oder eingefärbten Übersetzungen, wodurch die Kirchen der Menschen Mein Wort verunstaltet haben. Vielmehr lernt und präsentiert euch als bewährte Arbeiter vor Gott, als Solche, die sich nicht schämen müssen und die mit dem Wort der Wahrheit richtig umgehen. (2. Timotheus 2:15)

Denn Ich frage euch, wo in den Schriften der Wahrheit steht es geschrieben, Dem Geist Lob und Anbetung darzubringen? Denn der Geist ist keine Person, noch habe Ich Ihm einen Namen gegeben. Denn zu YahuShua allein sagte Ich… ‚Du bist Mein Sohn, heute habe Ich Dich hervorgebracht’… Deshalb betet Gott an, indem ihr Ihn lobt im Namen Des Sohnes und Ihm Dank darbringt.

Denn Jene, die an Den Sohn glauben und auch bemüht sind, Ihm zu gehorchen, empfangen von Meinem Geist. Denn es ist Meine Hand über euch, die euch auf den Weg führt, welchen ihr beschreiten solltet, Meine Stimme, die sanft zu euch spricht aus eurem Innern und euch daran erinnert, was Ich euch gelehrt habe, um euch wieder ins Leben und in die Gerechtigkeit zurück zu führen.

Versteht auch dies… Die Kraft Gottes, die sich auf der Erde regt, ist auch Mein Geist, es ist Mein Wille, der sich in der Welt und unter den Menschen kundtut. Denn Ich frage euch, wie kann Jemand zu dem beten, durch welchen er betet? Soll Einer zur Hand Gottes beten? Betet lieber zu eurem Vater im Himmel, und tut dies im Namen des Sohnes und durch den Geist werden wir Eins sein.

Denn all Meine Diener handeln, sprechen und hören Mich durch Meinen Geist und nur durch Den Sohn sollen Meine Kinder Mich kennenlernen, wie Ich wirklich bin… Und oh wie gesegnet sind Jene, die Ihn kennen, denn sie lieben Ihn und gehorchen Seiner Stimme, denn sie haben wirklich von Ihm empfangen, auch von Seinem Geist, den Geist Gottes.

Der Herr, der Allmächtige Gott ist tatsächlich heilig, heilig, heilig… Ein Gott, unsichtbar und sichtbar, Der Vater und Der Sohn und Der Geist, der heilig genannt wird, weil Ich heilig bin…

Deshalb nehmt Meine Liebe an und empfangt Meine Gaben! Denn Der Geist ist wirklich eine Gabe, die von Dem Vater gegeben wird und durch den Sohn empfangen wird, euretwegen… Nennt Ihn nicht eine Person, nennt Ihn ein Segen… Denn Jene, die den Geist Gottes haben, sind wirklich gesegnet, denn Gott wohnt in ihnen.

Link zum Video