DIE BEDINGUNGSLOSE LIEBE EINES HUNDES ALS TROST FÜR DEN MENSCHEN ❤️ Liebesbrief von Jesus

Hund als Trost für den MenschenJesus erklärt…
Die bedingungslose Liebe eines Hundes als Trost für den Menschen

12. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Nach einer süssen Zeit in der Anbetung mit dem Herrn sagte ich… ‘Ich bin hier Herr.’

Jesus antwortete… “Kaum…”

(Clare) Dazu muss ich kurz etwas erklären. Der Herr hat uns die Erlaubnis erteilt, für die noch verbleibende Zeit auf dieser Erde einen oder zwei Hunde anzuschaffen. Ich hasse es, wenn Einer allein ist. Und da all unsere Hunde schon bei Ihm sind, gibt es da eine grosse Leere in diesem Haus, die Ezekiel und ich ziemlich eindringlich fühlen. Ich liebe Katzen, aber Hunde sind die besten Freunde des Menschen.

Also habe ich meine Fühler ausgestreckt nach meinen Lieblingstieren, meinen Lieblingshunden. Die grösste Hürde ist, dass der Ausgewachsene sich mit Katzen vertragen muss. Da gibt es keine Alternative, meine Hundefreunde! Die Katzen regieren in diesem Haus. Unser wundervoller Bruno, der vor ein paar Monaten starb, war der perfekteste Hund, den wir jemals hatten. Als Der Herr sagte, dass ich kaum hier sei, meinte Er die Ablenkung in meinem Herzen. ‘Aber ich bin da Herr. Bitte sprich mit uns.’

Jesus begann… “Mein Kind, strebe zuerst nach dem Königreich Gottes und all diese Dinge werden dir hinzugefügt werden. Dies sollte dir helfen, auf der richtigen Schiene zu bleiben. Ich weiss, dass diese ganze Idee an deinen Herzenssaiten zieht, du kannst es Mir als ein Fastenopfer darbringen, aber lass nicht zu, dass es dich ablenkt oder hinunter zieht.”

(Clare) Mit Deiner Hilfe Herr. Du weisst, wie einfach ich abgelenkt werde. Ich brauche wirklich Deine Hilfe hier. Ich bin so schwach. Und als ich mir Bilder von Hunden anschaute, erinnerte ich mich an Bruno und das war hart.

(Jesus) “Ich weiss und Ich werde dich nicht im Stich lassen mit jener Schwäche. Wenn du versucht bist, werde Ich dir Führung und einen Ausweg zukommen lassen. Ich werde dich niemals allein lassen hier. Ich habe eine Überraschung im Sinn.”

(Clare) Oh Jesus, ich vertraue Dir. Ich möchte lieber den Hund Deiner Wahl haben als Jenen, den ich wähle. Ich wartete auf Bruno, wie Du es mir geraten hattest und Du brachtest Ihn zu mir. Ich vermisse ihn wirklich.

(Jesus) “Ich weiss. Halte dein Herz und deine Gedanken auf Mich fixiert, Clare und Ich werde den Rest erledigen. Ich erschuf Hunde als Begleiter des Menschen, aber so Wenige behandeln sie als echte Mitglieder ihrer Familie. Wenn sie es tun, juble Ich, weil jene Kreatur das Bedürfnis hat, geliebt und versorgt zu werden, genau wie ein Kind.”

“Ich nutze Tiere sehr oft, um durch sie die hartherzigen Menschen zu erreichen. Jene, die ausgeknipst wurden für Mich durch beleidigende und manipulative Eltern und ein Hund ist ein Tier, der Meine bedingungslose Liebe am Meisten widerspiegelt.

“Wenn eine Seele zutiefst beunruhigt oder verletzt ist, kann sie darauf zählen, nach Hause zu kommen zu einem wedelnden Schwanz und einem eifrig liebenden Herz. Ehepaare können einander keinesfalls immer jene Art des Trostes schenken. Es geht über den Verstand hinaus, direkt ins Herz und in die Seele des Menschen.”

“Dies ist ein Grund, warum die ältere Frau, für welche du gesorgt hast, es so zu geniessen schien, wie ein Tier zu leben in ihrer Umgebung.”

(Clare) Sie hatte vier oder fünf Hunde, kleine Kläffer, ihr wisst schon… überall herumpinkelnd – Es machte mich wahnsinnig!

(Jesus) “Dies war fast die einzige Liebe, die jene Frau während ihres ganzen Leben’s erfahren hat. Die Gefahr droht, wenn das Tier ein Ersatz wird für die menschliche Interaktion. Dann verliert die Seele den Bezug zur schmerzlichen Realität wie Zurückweisung und sie neigt dazu, all ihre Energien darauf zu verwenden, Menschen zu meiden, ausser, wenn sie etwas von ihnen bekommen kann, wenn sie etwas braucht.”

“Ich erschuf Hunde als ausfallsichere Begleiter, wenn der Rest der Welt gegen euch steht, aber niemals als Ersatz für menschliche Begleiter. Im Himmel werden euch Alle behandeln wie der süsseste Hund euch jemals behandelt hat. Das ist ein Vergleich, worüber ihr nachdenken könnt. Im Himmel wird euch jede Seele schwanz-wedelnde, bedingungslose Liebe entgegen bringen.”

(Clare) Ich werde eins abbekommen für diese Aussage, Herr…

(Jesus) “Was bedeutet das für Mich?”

(Clare) Nichts?

(Jesus) “Das ist richtig… Was Menschen sagen, bedeutet Mir nichts, obwohl es Mir weh tut, wenn du angegriffen wirst.”

(Clare) Nun, ich spreche lieber, was Du möchtest, dass ich es sage und dann in Schwierigkeiten kommen, als nur ein Wort von Dir zurück zu halten, Herr.

(Jesus) “Ich weiss und dies ist, warum du dich laufend für Mich exponierst. Aber wirklich, der süsseste Hund, den ihr jemals hattet, spiegelt die Art wider, wie Seelen sich im Himmel begrüssen. Sie sind immer froh, euch zu sehen, ihr ganzer Fokus ist auf euch gerichtet und indem sie euch ehren, ehren sie Mich. Eigentlich ist Jede Meiner Kreaturen eine Widerspiegelung eines sehr kleinen Teils Meiner Natur, allerdings nicht der verdorbene Teil, seit dem Fall von Adam und Eva. Das ist, warum die erlöste Erde ein lebendiges Paradies sein wird. Liebe und Ordnung werden wiederhergestellt sein auf der Erde im Millennium und noch einmal am Ende des Zeitalters.”

“Friede wird über die Erde fluten wie die Wellen über das Meer. Was für ein enormer Segen ihr eines Tages erleben werdet, wenn Ich alle Dinge in ihre richtige Ordnung zurückversetze. Liebe wird alle Kreaturen durchdringen und der Mensch wird die Kreaturen richtig führen.”

“Aber in der Zwischenzeit möchte Ich, dass ihr eure Tiere geniesst. Ich möchte sehen, wie eure Augen aufleuchten und ein Lächeln über eure Lippen huscht, während ihr euch freut über ihre fröhlichen und unkomplizierten Mätzchen. Genau wie Ich Mich freue, wenn ihr euch über einen goldenen Herbsttag freut, so juble Ich, wenn Ich sehe, wie Liebe und Freude ausgetauscht wird unter den Kreaturen.”

https://www.youtube.com/watch?v=7EKWxMEqMvg