IHR HABT MEINE HERRSCHAFT ABGELEHNT – ALSO WERDE ICH MEINE BRAUT HOLEN – Liebesbrief von Jesus

braut jesu christiJesus sagt…
Ihr habt Meine Herrschaft abgelehnt, also werde Ich Meine Braut holen

14. Juli 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Heute Abend, während der Anbetung, war ich mit Jesus in der Grabstätte – eine echte, süsse Trauer überkam mich und ich bin sicher, teil davon waren all eure liebevollen Gebete. Ich war in der Grabstätte mit Jesus und ich sass zu Seiner Rechten, die über Seinem Leib lag. Ich weinte und weinte, da Seine Herrschaft zurückgewiesen wurde. Menschen zogen die Sünde und die Herrschaft der Sünde unserem süssen Erlöser vor. Oh Menschheit, wie konntest du so dumm und so blind sein? Oh wie konntet ihr nur?

Ich schaute in Sein Gesicht und Er sah dem Bild von Ray Downing sehr ähnlich, welches er gemalt hatte von Ihm unter dem Leichentuch. Sein Gesicht war ruhig und friedlich, aber ich dachte… ‘Oh Gott, wie traurig, dass sie dich zurückgewiesen haben… Deine Güte, Liebe, Zärtlichkeit und Wahrheit. Die Gerechtigkeit und der Beschützer der Unterdrückten… doch sie lehnten dich ab. Oh wie konnten sie nur? Wie konnten wir nur?’

Und ich dachte bei mir… ‘Wieviele Male habe ich meinen Weg Deinem vorgezogen? Wieviele Male hast Du auf mich gewartet, bis ich aufwachte und gesehen habe, wer mich da anfleht? Kleine Stupser, denen ich keine Beachtung schenkte. Wieviele Male habe ich Dich in den kleinen Dingen abgelehnt und es auf meine eigene Art gelöst?? Törichte Frau…’

Und doch ist die Ablehnung unseres Gottes in der Menschheit gigantisch.

Als ich während ca. 30 Minuten über diese Dinge nachdachte, sah ich, wie die Farbe in Seine Hand und in Seinen ganzen Körper zurückkehrte. Ich konnte sehen, dass Er völlig wiederhergestellt war und Er setzte sich auf und sagte fest entschlossen…

(Jesus) “Ich gehe und hole Meine Braut, weil sie möchte, dass Ich über sie herrsche.”

(Clare) Er stand auf Seine Füsse und küsste mich.

(Jesus) “Siehst du, Ich habe mit dieser Generation gerungen und gekämpft, bis sie einfach bewiesen haben, dass sie Mich nicht wollen. Also schöpfe Ich jetzt die Sahne von der Oberfläche. Ich komme für Meine Braut, die sich wirklich nach Mir sehnt. Genau wie Ich es Meinen Leuten versprochen hatte, ihr werdet Mich nicht wiedersehen bis ihr sagt… ‘Gesegnet ist Er, der kommt im Namen Des Herrn.’ Auch dies wird auf die harte Tour geschehen. Die Art, wie Ich es niemals haben wollte.”

“Meine Leute, ihr habt euch entschieden, indem ihr abgelehnt habt, dem Flüstern in euren Herzen zuzuhören. Ich habe geflüstert, Ich habe gesprochen, Ich habe geschrien… ‘Kommt zu Mir zurück, bevor es zu spät ist.’ Aber vergeblich. Also überlasse Ich euch euch selbst. Ihr werdet sehen, wer böse ist und wer gut. Ihr werdet nicht mehr länger Gutes böse und Böses gut nennen. Vielmehr werdet ihr euch danach sehnen, Mein Gesicht wieder zu sehen und ihr werdet euch mit eurem ganzen Herzen danach sehnen, dass Ich über euch regiere.”

“Darum geht es hier, Meine Herrschaft war nicht genug für euch, also müsst ihr jetzt die Konsequenzen eurer eigenen Entscheidungen ertragen.”

“Ich habe keine andere Alternative. Ihr habt Mir die Hände gebunden. Was kann Ich tun, ausser euch euch selbst zu überlassen, eurer eigenen Herrschaft, bis ihr den Tiefpunkt erreicht. Ja es wurde gut gesagt… ‘Ich bin gekommen im Namen Meines Vater’s und ihr habt Mich nicht empfangen, ein Anderer wird kommen in seinem eigenen Namen und ihn werdet ihr empfangen.’” Johannes 5:43

Noch eine kleine Weile und Meine Braut wird Mich auf den Wolken kommen sehen. In der Tat wird es die ganze Welt sehen und die Trauer und Wehklagen werden sich bis in den Himmel erstrecken. Ich werde Meine Leute läutern und Ich werde zurückkehren, um unter ihnen zu regieren. Bis zu jener Zeit werdet ihr viel zu ertragen haben, doch Ich werde mit euch sein, weil Meine Liebe zu euch niemals erkaltet ist. Nein, das Herz in Meiner Brust schlägt für diese Menschen. Wie Ich Mich gesehnt habe, euch zu liebkosen, Öl auf eure Wunden zu giessen und eure Füsse mit schönen Sandalen zu zieren. Oh wie Ich Mich gesehnt habe. Jetzt muss diese schmerzlichste Prophezeiung der Geschichte das Land von dem Schmutz befreien, welcher es angefüllt hat, bis ihr verkündet… ‘Gesegnet ist Er, der kommt im Namen Des Herrn.’”

“Dann werde Ich euch in Meine Arme nehmen und euch wieder herstellen. Ihr werdet Meine Wege erlernen und noch einmal Mein Volk sein, Meine Auserwählten, die Meine Worte und Meinen Willen weitergeben an die künftigen Generationen. Bis dann Meine Leute, zerreisst eure Gewänder, zieht euer Busskleid an und streut Asche über eure Köpfe, denn das Urteil kommt in dieses Land.”

(Clare) Jetzt, als der Herr das sagte, dachte ich ‘Wow! Sprichst Du über Amerika?’ Ich denke, Amerika und Israel sind so verbunden.

(Jesus) “Die Nation Israel wohnt auch in diesem Land. Du musst nur Jene anschauen, die dominieren, um die unermessliche Zahl zu sehen. Doktoren, Anwälte, Politiker, Unterhaltung. Ja, Meine Leute haben sich in jeder Position hervorgetan, in jedem Beruf, in jedem Talent und sie haben sich auch in den Ausschweifungen überboten. Keine Menschen sind ohne Schuld, aber Jene, die führen, sind am Meisten schuldig. Dies wurde den Massen gewissenhaft vorenthalten, die nämlich denken, dass die Zahl der Juden nur ein kleiner Prozentsatz ausmacht, aber in Wahrheit sind sie überall in den Führungspositionen.”

“Nun Meine Liebe, Ich komme jetzt, um Meine Braut zu holen. Jene, die dem Flüstern ihres Herzens zugehört haben, Jene, die sich nach Mir sehnen, Jene, die zu Meinen Füssen weinen, für das, was Ich ertragen muss. Treu ist sie dem Erfolg und dem Wohlstand entflohen, nur um Mich zu umarmen. Jetzt strecke Ich Meinen Arm nach ihr aus und zusammen nähern wir uns dem Altar, wo Unsere Liebe für alle Ewigkeit beteuert werden wird.”

“Hebt eure Augen auf, Meine Geliebten. Bald werden wir uns umarmen und zur Himmlischen Stadt aufsteigen, wo eure Belohnung auf euch wartet. Und für Jene, die zurückbleiben müssen, sage Ich, Mut. Ich werde mit euch sein. Gross werden eure Heldentaten sein vor den Menschen und gross wird die Ernte sein, die ihr einbringt. Ich werde euch niemals verlassen oder im Stich lassen. Vielmehr werde Ich euch ausstatten für diese Schlacht und ihr werdet Beute machen für den Mächtigen.”

“Und wenn Ich zurückkehre – werdet ihr eure ewige Belohnung empfangen.”

Link zum Video

Instruktionen von Jesus an die Zurückgelassenen