BIST DU UNTERWEGS IN DIE HÖLLE, UM DORT ZU REGIEREN? ❤️ Zeugnis von Mary K. Baxter

Bericht aus der Hölle - Mary K. BaxterBist du auch unterwegs in die Hölle, um dort zu regieren?

13. Mai 2016

Der Herr sei mit uns in Geist und in Wahrheit, geschätzte Herzbewohner.

Liebe Familie, ich bitte um eure Geduld mit mir, während ich etwas vor euch bringe, das äusserst wichtig ist für Andere zu verstehen und vielleicht sogar für euch. Vor vielen Jahren entdeckte ich ein Zeugnis einer Frau, die wie ich glaube, nichts als die Wahrheit gesprochen hat.

Ich teile das jetzt mit euch, weil es Solche gibt, die sich auf diesen Kanal einklinken und dies dringend hören müssen, bevor es zu spät ist für sie. Also seid bitte nachsichtig mit mir, während ich das Erlebnis dieser Frau mit euch teile, welches von dem Herrn verifiziert wurde, dass es wahr ist. Ich bitte euch, bitte betet für Jene, die dieses Erlebnis wirklich hören müssen.

—-

Ich hörte Gestöhne aus allen Zellen, während wir von einer Zelle zur Anderen gingen. Wir hielten vor einer Zelle an und dies ist, was ich sah. Da war eine Frau, welche eine blaugraue Farbe hatte und Teile ihres verfaulenden Fleisches fehlten. Dunkelheit war in ihren Knochen. Sie hatte irgendwelche Stofffetzen an, welche brannten und die Würmer krochen in sie hinein und aus ihr heraus.

Ein schrecklicher Geruch kam aus dieser Gefängniszelle. Zerrissene Fetzen hingen von ihren Armen und sie brannten, aber das Feuer schien die Fetzen nicht zu verbrennen. Ganz entsetzt blickte ich auf sie. Oh mein Herr! Wie entsetzlich! Sie schien, als ob sie etwas in ihrer Hand hat. Inniges Schluchzen schüttelte ihren Körper und aufwallende Schreie des Bedauerns waren von ihr zu vernehmen. Jesus sagte, dass sie eine Dienerin Satan’s war. Sie verkaufte ihre Seele an Satan, um für ihn zu arbeiten und sie tat ganz viel Böses. Sie lehrte und praktizierte Hexerei und Zauberei und drehte Viele auf den Weg der Sünde. Sie war eine Wahrsagerin, eine Zeichendeuterin und ein Medium für Satan.

Sie erlangte grosse Gunst beim Teufel mit all dem Bösen, das sie tat. Sie wusste, wie sie ihre Mächte der Dunkelheit für sich selbst und für Satan nutzen konnte. Sie ging auch zu den Teufelsanbetungen. Sie war einmal ein mächtiges Werkzeug für den Teufel. Sie praktizierte schwarze Magie und war voll toter Knochen. Ich blickte auf diese bemitleidenswerte Seele, welche jetzt für immer verloren ist. Schmutzige Stofffetzen fielen aus ihren Händen und Trauer erfüllte meine Seele.

Sie schien sich an einer Art Lappen festzuhalten und als ich näher hinschaute, war es eine Art Stoffpuppe. Der Geruch von Tod erfüllte den Ort und ich sah, wie sich die Frau veränderte, genauso wie die Andere und ich schrie… ‘Oh mein Gott. Was ist dies?’ Ich war nie im Okkult, ich habe niemals etwas gewusst über Hexerei und Zauberei, ausser was der Heilige Geist mir gesagt hat. Dies war so entsetzlich anzusehen.

Oh Herr. Wie schrecklich es ist, verloren zu sein in der Hölle!

Jesus sagte betreffend dieser Frau… “Sie verkaufte ihre Seele an den Teufel, um viele böse Kräfte von ihm zu bekommen.” Viele von euch, die diesem Testimonial zuhören, ihr müsst verstehen – sie hatte Gaben von dem Bösen bekommen. Dies waren Mächte der Dunkelheit, die sie nutzte. Einige Menschen auf der Erde arbeiten im Okkult. Die Hexen- und Zauberkunst Shops, die Handflächenleser, sowie Kulte und Sekten aller Art, um viele Seelen zum Teufel zu ziehen. Ein Medium von Satan ist ein mächtiges Werkzeug für Böses. Sie werden vom Teufel getäuscht und betrogen. Einige Arbeiter der Dunkelheit können nicht mit Satan sprechen, ausser ihr Medium spricht durch sie. Sie bringen dem Teufel Menschenopfer dar. Sie versuchen Vieles, um zu verhindern, dass das wahre Evangelium von Jesus Christus gepredigt wird.

Wenn die Welt nur die Tiefen und das Ausmass der Qualen kennen würde, welche der Teufel den Herzen und Seelen der Menschheit antut, dann würden sie sich sicherlich an Jesus Christus wenden.

Wieder begann Jesus zu betonen, wie Sein Blut vergossen wurde, um die Menschen vor der Hölle zu retten und wie es die Sünden wegwaschen würde, wenn die Menschen nur Busse täten vor Ihm. Jesus sagte, dass es Viele gibt auf der Erde, die ihre Seelen Satan verkaufen und denken, dass sie für immer leben würden. Aber sie werden nicht. Aber sie werden einen schrecklichen Tod sterben. Sie sollten dem Wort Gottes glauben.

Satan verrichtet viel Böses in einem Versuch, den Plan Gottes umzustossen, aber es wird ihm nicht gelingen. Er war am Kreuz von Golgatha besiegt worden. Jesus nahm die Schlüssel von Satan. Es ist nicht der Wille des Vaters, dass irgendjemand umkomme. Jesus sagte, nachdem diese Frau auf der Erde starb, dass ihr Urteil die Hölle sei. Die Dämonen brachten sie vor Satan. Wütend fragte sie, warum die Dämonen sie kontrollierten, denn auf der Erde kontrollierte sie die Dämonen. Sie bat den Teufel um ein Königreich, wie er es ihr versprochen hatte und er lachte sie aus und sagte ihr das Gleiche wie der anderen Frau… Dass er sie hasse. Er sagte ihr auf der Erde, dass Gott nicht real und die Bibel eine Lüge sei. Satan lachte jetzt die Frau aus, als sie nach ihrem Königreich schrie. Er sagte… ‘Dies ist dein Königreich! Ich bin dein Königreich.’

Leute, seht ihr die Tricks des Teufels nicht? Seht ihr nicht, wie der Teufel die Menschen täuscht, damit sie ihm nachfolgen? Er lachte und verspottete sie. Satan ist der Vater aller Lügen. Er sprach zu der Frau… ‘Ich beschwindelte dich, damit ich dich nutzen konnte. Ich nutzte dich über viele Jahre. Ich werde dir niemals Mein Königreich geben.’ Der Teufel bewegte seinen Arm in Richtung der Frau und es schien, als ob ihr Fleisch von ihren Knochen gerissen würde. Sie schrie vor Schmerz, als ein grosses, schwarzes Buch vor den Teufel gebracht wurde. Sie schrie vor Entsetzen, während die Feuer sie verbrannten. Er öffnete es und suchte ihren Namen.

Er sagte… ‘Ja, du hast mir auf der Erde gedient. Du hast viele Seelen zu mir gebracht. Deine Strafe wird nicht so schlimm sein wie bei den Anderen.’ Böses Gelächter wurde vernommen von ihm. Satan stand auf und zeigte mit dem Finger auf sie und als er das tat, erfüllte ein grosser Wind und eine böse Kraft die Luft. Ein heulender Donner ertönte von ihm und Satan sagte… ‘Hol dir dein Königreich, wenn du kannst.’ Sie fiel auf den Boden, als sie versuchte, aufzustehen. Grosse Seufzer des Bedauerns wurden vernommen von der Frau, als Dämonen anfingen, sie anzugreifen. Grosse Schreie von Kummer erfüllten die Luft, als sie zu ihrer Gefängniszelle gebracht wurde.

Oh Herr, wie schrecklich es ist, verloren zu sein in der Hölle!

Wir müssen hinausrufen gegen Sünde und Okkult und Menschen, die Idole und Buddhas anbeten. Ihr wurde gesagt, Satan könnte alles aufhalten, was sie töten würde. Satan versprach ihr Herrlichkeit und Ruhm und täuschte sie und führte sie in die Hölle. Alle Seelen, die teilhaben an Hexerei und Zauberei, Okkult, an dämonischen Kräften, an schwarzer Magie, an der Anbetung von Idolen oder an irgend einer Form satanischer Anbetung gehen in die Hölle, wenn sie nicht Busse tun. Tut also jetzt Busse und ruft den Herrn an!

Ich war über viele Tage krank in meinem Geist, als ich diesen Bericht vorbereitete. Wenn ihr in Daniel lest, er wurde auch krank, als Gott begann, ihm gewisse Dinge zu offenbaren. Da gibt es Dinge der Dunkelheit, welche zu schrecklich sind, niederzuschreiben. Schreckliche Mächte der Dunkelheit und der Geruch von verwesendem Fleisch, Gasbrände in der Hölle und tiefe, bodenlose Gruben. Böses Gelächter dämonischer Mächte überall und wenn du stirbst mein Freund, wenn du ein Sünder bist, gehst du in eine lebendige Hölle. Dämonen mit Ketten schleppen deine Seele durch die Tore der Hölle.

Menschen, tut Busse für die Taten der Dunkelheit, bevor es zu spät ist! Denn wir Alle werden eines Tages vor dem Richterstuhl Gottes stehen im Himmel. Ich fühle im Moment durch die Kraft des Heiligen Geistes zu beten für euch da draussen. Ich bete im mächtigen Namen von Jesus, wenn du ein Sünder bist, wenn du im Okkult bist, dass du in genau diesem Augenblick Busse tust und dein Herz Jesus Christus, unserm Herrn und Erlöser übergibst und errettet bist von deinen Sünden und diesen Abscheulichkeiten gegenüber Gott… Amen.

Das ist das Ende ihres Berichtes.

—-

Der Herr bestätigte mir, dass sie tatsächlich mit Ihm in die Hölle gereist war und all diese Dinge gehört hat, welche sie bezeugt.

Und Jene, die reinhören und wirklich anfangen, die Belohnungen Satan’s zu hinterfragen, welche er euch versprochen hat, ich bete, dass ihr die aussergewöhnliche Liebe des Herrn für euch fühlen könnt und dass ihr diesen eingeschlagenen Weg aufgebt. Ihr werdet übernatürlichen Schutz erhalten, wenn ihr euch losreisst, wenn ihr euer Herz dem Herrn schenkt – euer Herz und euer Leben Jesus übergebt. Er wird euch zu sich ziehen mit grosser Vergebung und Güte, denn Er hat das Schlachtfeld eurer Gedanken und eures Herzens gesehen und wie gequält ihr gewesen seid. Er sieht auch, was euch dazu führte, Hexerei, Zauberei und Satanismus zu ergreifen und Er versteht die Gebrochenheit eurer Seele völlig und wie verzweifelt ihr wart. Wie ihr so schlecht behandelt wurdet von so Vielen.

Er ist gekommen, um Seine Liebe zu euch bekannt zu machen. Er ist gekommen, um euch in Seine Familie einzuladen, wo ihr genährt und beschützt sein werdet. Er ist gekommen, um euch zu sagen, wie kostbar ihr für Ihn seid und Er will euch im Himmel haben mit Ihm für immer. Bitte, bitte, lehnt Ihn nicht wieder ab.

Euer morgiger Tag ist nicht garantiert. Nehmt diese Chance wahr, um euch von eurem Bund mit dem Tod loszureissen.

Betet dieses Gebet mit mir…

Jesus, ich habe gesündigt. Vergib mir, Gott. Ich glaube, dass du gekommen bist, um mich vor der ewigen Verdammnis mit diesen Dämonen zu erretten, dass Du im Fleisch kamst und am Kreuz für mich gestorben bist und dass Du Dein Blut für mich vergossen hast, damit ich errettet sein würde und dem Königreich des Himmels hinzugefügt. Ich glaube, dass Du mich liebst und mich mit Dir dort haben möchtest. Bitte komm und übernimm mein Leben. Komm in mein Herz hinein, ich übergebe dir mein Leben. Ich bete, dass Dein Blut mich vor den Bösen beschütze, während ich mich von ihnen losreisse. Ich sage mich los von Satan und all seinen leeren Versprechungen und von all seinen Lügen und all seinen bösen Werken und von jeglicher Verbindung, die ich mit ihm habe – Ich sage mich komplett los davon. Ich vertraue mein Leben Dir an, Jesus. Herr, sei mir barmherzig und errette mich von dem Bösen… Amen.

Link zum Video