Archives for

Rhema

Rhema 28.3.2021 – Erstlingsfrüchte der Ernte, der wilde Weizen & Die zweite Ernte 🎺 Trompete Gottes

Erstlingsfrüchte der ErnteErstlingsfrüchte der Ernte, der wilde Weizen & Die zweite Ernte

4. Juni 2006 – Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören

[Timothy] Mein Gott und Mein Herr, ich bete im Namen von Ihm, den Du in Liebe zu uns gesandt hast. Er ist der Geist, Dein eingeborener Sohn, der Gnadenstuhl für Jene, die aus Deiner Gnade gefallen sind. Führe uns zurück in die Gnade, durch die Gnade, die Du mit uns geteilt hast. Herr, ich bitte Dich an diesem Tag, im Namen von uns Allen, die wir heute hier versammelt sind. Du hast uns geliebt und uns aus der Welt heraus genommen, obwohl wir noch in der Welt sind.

Du hast uns durch das Blut Deines Sohnes errettet. Wir können Dir nie genug danken für das, was Du für uns getan hast. Wir haben Deinem Zeugnis geglaubt und Du hast Deinen Geist über uns ausgegossen, damit wir wissen, wie wir in Dir und für Dich leben sollen. Wir sind die Erstlingsfrüchte Deiner Liebe geworden, geheiligt durch Deinen Geist, aufgrund unseres Glaubens und unserer Hingabe an Dich.

Wir glauben, Herr… Wir lieben Dich, Herr. Herr, komm und lebe ganz in uns. Bitte, Herr, errichte uns ganz in Deiner Herrlichkeit. Mache uns rein, hebe uns hoch von unseren Fehltritten. Herr, wohne in Deinen zarten Tempeln, bewahre uns vor der Versuchung und erlöse uns von dem Bösen.

Oh Herr, was können wir sagen? Was können wir tun, um Dir unsere Liebe zu beweisen? Unsere Dankbarkeit? Unsere Hingabe? Oh Mein Gott und Mein Jesus, erfülle Deine Liebe in uns. Komm schnell, Herr… Komm schnell. Hole uns nach Hause… Umarme Deine Kinder, Vater. Bringe uns zurück in den Garten, stelle uns auf den Felsen Deines fortwährenden Versprechens… Ewiges Leben mit Dir, der Du uns erschaffen und noch einmal neu gemacht hast… Amen.

[YahuShua] Oh geliebte kleine Herde, wie Ich euch liebe… Die Erstlingsfrüchte Meines Samens, die in Meinen Diener gepflanzt wurden, blühen jetzt in euch. Geliebte Kleine, Ich komme. Ich werde euch in der Tat unter Meinen Flügeln versammeln und euch in den Himmel tragen. Wahrlich, wahrlich, Ich sage euch, Ich habe euch bereits versammelt und zusammengebunden… Meine Erstlingsfrüchte der Ernte, die Ich dem Vater anbieten werde.

Geliebte, versteht die Barmherzigkeit Gottes und den Teil von Ihm, der auch in Mir ist, den Wir in euch gelegt haben. Ich habe von Mir selbst gegeben und ihr sollt tun, was Ich getan habe. Teilt diese Gabe, ja, teilt dieses Geschenk. Segnet Jene, die euch verfluchen, behandelt Jene freundlich, die euch schlecht behandeln, beschimpfen oder beleidigen.

Liebt eure Feinde, helft Jenen, die gegen euch sind. Pflanzt die Samen für die Zweite Ernte, denn Jene, die zurückgelassen werden, werden während dem Sturm wachsen und entwurzelt, umgestossen und zertreten werden, aber sie werden keineswegs vergehen. Sie werden in der Dunkelheit leuchten und Ich werde ihre Stärke und ihr Trost sein… Diese muss Ich auch bringen.

Seht, der Geist Gottes bleibt für alle Zeiten. Sein Wille geschehe auf Erden wie im Himmel. Ich habe erwählt und den Weizen vom Unkraut getrennt und Ich werde es weiterhin tun. Auch durch diese Worte wird es geschehen und sich erfüllen.

Schaut, Ich habe 144’000 Arbeiter auf dem Feld zurückgelassen und sie werden Alle einsammeln, die der Vater dazu bestimmt hat, eingesammelt zu werden. Durch die Kraft Seines Geistes, der vollständig in ihnen errichtet ist, werden sie sie einsammeln. Aller wilde Weizen wird eingesammelt werden…

Nie war diese Ernte Unkraut. Vielmehr sind sie nur zu nah und unter dem Unkraut gewachsen und haben sich in dessen Schatten aufgehalten. Sie wurden gezähmt und sind ans Licht gekommen, mit dem neuen Verständnis, dass ICH in der Tat bin, wer ICH BIN. Die Verlorenen wurden gefunden und in Mir umgestaltet. Sie werden auch eingesammelt werden… Die Erstlingsfrüchte der Barmherzigkeit Gottes, eingesammelt aus dem Sturm Seines Zorns…

Siehe, Alle, die den Namen des Herrn an jenem Tag anrufen, werden errettet werden… Jene, die ihr Leben in dieser Welt nicht geliebt haben, sogar bis zum Tod… Sie haben das ewige Leben empfangen.

Wehe Jenen, die ihr Leben in dieser Welt geliebt haben, so sehr, dass sie danach strebten, sich selbst zu retten… Sie sind verloren und werden den Flammen der Empörung Des Vaters überlassen, zerstört durch das Wort und den Glanz Meines Kommens. Die Dunkelheit zerstört, die Bösen ausgelöscht. Alles ist ruhig im Königreich Gottes, für Jene, die zur Rechten Seines Gnadenstuhls sitzen…

Seht, Ich bin immer bei euch, sogar bis zum Ende dieses Zeitalters und für immer danach, in der Freude Meines Vaters wohnend. Kommt und seht, Meine Geliebten, die ohne zu sehen geglaubt haben… Schaut hinunter auf die Erde… Seht, die Engel des Himmels steigen ständig auf zum und herab vom Menschensohn… Sie ernten, wo Andere gesät haben, die neu Erlösten Des Herrn hochhebend, denn jetzt glauben sie, weil sie gesehen haben, wie sich die Macht Gottes auf der ganzen Erde manifestiert… Ja, sogar die Himmel wurden geschüttelt.

Der Weizen eingesammelt… Die Heiligen wurden in der Herrlichkeit errichtet und sie folgen dem Lamm, das sich in einen Löwen verwandelt hat, wohin Er auch geht. Geliebte, folgt Mir. Ich werde euch zu den Quellen der lebendigen Wasser führen… Ein Brunnen, eine Quelle der Liebe und des Lebens, die niemals versiegt.

Seht, Ich werde sogar die ganze Welt für euch neu erschaffen. Ihr habt an Mich geglaubt und ihr bleibt in Meiner Liebe und werdet euch niemals wieder entfernen… Noch kann euch irgendjemand aus Meinen Armen reissen. Kommt und nehmt teil an Meiner Freude für immer und ewig… Und erkennt das geoffenbarte Geheimnis Gottes und das Wissen der Schöpfung… Niemand wird niedriger sein als die Engel… Amen und Amen.

Video https://www.youtube.com/watch?v=sLrFjfgcAOE

Video Englisch https://www.youtube.com/watch?v=0K91FkvmjjY

Text & Audio… https://awakeningforreality.com/verliebte-erstlingsfruechte-firstfruits-in-love-von-yahushua-trompete-gottes-trumpet-call-of-god-online/

Video-Playliste Trompete Gottes… https://www.youtube.com/playlist?list=PL73-eEs6JmCvWOadjdhTHACTlfS0-fMqU

Letzte Warnungen von Jesus… https://jesus-comes.com/index.php/2019/11/15/warnungen-von-gott-jesus-jehova-zebaoth-warnings-from-god-jesus-jehovah-zebaoth/

Video Playlist Trumpet Call of God… https://www.youtube.com/playlist?list=PL73-eEs6JmCtgpDObQGYXYIo7HBgwnrGu

Final Warnings from Jesus… https://jesus-comes.com/index.php/2019/11/15/warnungen-von-gott-jesus-jehova-zebaoth-warnings-from-god-jesus-jehovah-zebaoth/

Trumpet Call of God in various Languages… https://awakeningforreality.com

Schiebt die Traditionen der Konfessionen beiseite & Sucht Meine Wahrheit – Liebesbrief von Jesus

Traditionen der KonfessionenSchiebt die Traditionen der Konfessionen beiseite & Umarmt Meine Wahrheit

Rhema 21. März 2021 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Jesus) „Meine lieben Herzbewohner, Kleinheit und Demut wird in vielen populären Kirchen nicht gelehrt und das Resultat wird sein, dass sie sich im Chaos auflösen werden, wenn der Feind alle Register zieht, um eine Gemeinde zu zerstören. Aber Jene von euch, die in Demut und Liebe gefestigt sind, werden erfolgreich Spaltungen heilen und eine solide Grundlage schaffen, die euch durch die Trübsal hindurch tragen kann.”

„Jene, die der Finsternis angehören, sind eingeschüchtert von der mächtigen Kraft der Christen, die sich erheben, um das, was ihnen rechtlich zusteht, zurückzuholen und die Welt zur Busse und Umkehr zu bewegen und die Brunnen für die Wiederbelebung bis ins erste Jahrhundert zurück auszugraben. Was falsch ist, wird auch als falsch bewiesen und entfernt werden. Was wahr ist, soll für Jene auch als wahr erwiesen werden, die Ohren haben und hören und die nicht blind dem trendigen, konfessionellen Christentum folgen, sondern die tieferen Wahrheiten zurück bis zu den Anfängen Meiner Kirche suchen. Sie werden die Wahrheit besitzen.

„Meine Leute, entfernt die Traditionen der Menschen aus eurem Herzen und aus euren Gedanken, die Meinen Geist unterdrücken und Meine Worte in den heiligen Schriften verdreht oder weggelassen haben. Dringt tiefer ein, ja dringt tiefer ein! Gebt euch nicht mit der Glaubensversion irgendeines Menschen zufrieden, egal wie beeindruckend die Konfession auch erscheinen mag.

„Die Menschen haben den Glauben verdorben, den Ich den Vätern und Müttern der Kirche überliefert habe. Ihr, die ihr den Lügen und falschen Darstellungen Meines Wortes zugehört habt und falsche Lehren aufrecht erhalten habt, um euer Einkommen zu schützen. Alle von euch… tut Busse! Denn die Zeit kommt, wo Ich die Lügen nicht länger tolerieren werde und eure Leute werden euch verlassen für jene Lehrer, die die ganzen Schriften lehren und nicht nur das, was eure Vorstellungen vom christlichen Glauben unterstützt.

„Es kommt eine grosse Trennung auf Meinen Leib zu. Jene, die Fehler tolerieren und Jene, die es nicht tun. Mein Geist bewegt sich, um Meinen Leuten den wahren Glauben zurück zu bringen, der den Aposteln anvertraut wurde, mit allen Gnaden, die ihnen zuteil wurden, wie auch alle Wahrheiten, die im Laufe der Jahrhunderte enthüllt wurden.

„Gehört zu Jenen, die die Wahrheit suchen, gehört zu Jenen, die Demut und ein verborgenes Leben in Mir suchen. Lasst euch nicht durch die Meinungen der Menschen aufhalten! Macht lieber weiter, bis die Wahrheit euch befreit hat. Ich werde den im Herzen Aufrichtigen die Erkenntnis geben, Jenen, die nur die Wahrheit leben möchten.

„Ich bin mit euch in diesem Unterfangen und Ich rufe euch dazu auf, immer tiefer einzudringen, indem ihr die Fesseln der Vergangenheit abschüttelt und die ganze Wahrheit annehmt, die in Meinen heiligen Schriften steht.“

Auszug aus Botschaft vom 4. Dezember 2019 zu diesem Thema

(Jesus) „Ich bin nicht hier, um euch zu schlagen, ihr Lieben. Aber Ich bin gezwungen, euch um der Wahrheit willen mit kräftigen Worten zu ermahnen. Ich bitte euch, die Schriften zu prüfen, damit ihr die Fülle ihrer Bedeutung erkennen könnt. Vieles wurde vor euch verborgen, Meine Leute. Es wurde ein Schleier über bestimmte Teile Meiner Wahrheit gezogen, um zu verhindern, dass ihr für den Kampf gegen das Böse an hohen Orten vollständig ausgerüstet seid.

„Menschen haben ihre eigenen Wege und werden aus einer Wissenssammlung jene Dinge auswählen, die ihre Theorien unterstützen. Menschen neigen dazu, Gruppen um ihre Lieblingstheorien und -lehren zu formen und sollte etwas Gegenteiliges auftauchen, werden sie dessen Bedeutung herunterspielen und ihre eigenen Argumente bekräftigen.

“Und deshalb seht ihr, wie das Wohlstandsevangelium floriert. Schmerz und Leiden sind unangenehm; Wohlstand und materieller Überfluss bringen Trost und nähren das Bedürfnis der Menschen, die Kontrolle zu haben. Der Meister seines eigenen Schicksals zu sein, wohlhabend und gesund. Mit einem Wort… Erfolgreich nach weltlichem Standard.

“Und dies ist genau, was die Schriftgelehrten und Pharisäer lebten. Ein Leben voller Privilegien, materiellen Überflusses und Respekt. Dennoch konnten sie Mich nicht erkennen, als Ich zu ihnen kam. Ihr Standard wurde durch ihre fleischliche Natur verdorben und ganz sicher konnte nichts von wirklicher Bedeutung aus Nazareth kommen.

“Ihr seht, wie umgänglich Menschen werden, wenn man über ihre Wohlfühlumgebung spricht? Aber versucht einmal, ihre Regeln und Normen, ihre sozialen Vorstellungen, ihre Lieblingstheorien und ihr Wohlfühlniveau in Frage zu stellen – und ihr werdet sofort Eifersucht und Streitsucht hervorrufen.

“Meine Leute, Ich habe euch aufgerufen, die Wahrheit zu erkennen. Nicht die Präsentation der Wahrheit durch einen Menschen, sondern Meine Wahrheit. Ich habe nichts verborgen vor euch. Ich kam auf eine Art, die völlig anders war, als dass sie von Mir erwartet wurde. Ich habe Mich nicht an ihre Wohlstandsvorgaben gehalten, die ihre Moral enorm verdorben hatten. Vielmehr kam Ich in schlichter und unverhüllter Wahrheit. Ich habe dem Ausgestossenen Liebe verkündet, dem Kranken Heilung, dem Armen Hoffnung und Scheinheiligkeit dem Reichen, der das Leben für die Armen miserabel gemacht hat.

“Ich habe weder eine politische Haltung eingenommen, noch eine Fülle an Reichtümern versprochen. Ich habe das Böse direkt dort konfrontiert, wo es auftauchte, Ich ging zu den Erbämlichsten und Ärmsten und bot ihnen Heilung und Trost an. Ich habe die Integrität Jener in Frage gestellt, die sich selbst als gerecht ansahen… der reiche Jüngling, der schlaue Pharisäer und Jenen, der die Macht hatte, Mich zu kreuzigen.

“Ich kam nicht in die Gemächer der Reichen, sondern in die Niedrigkeit des Ochsen und des Lammes. Ich starb nicht, umgeben von wohlhabenden Ärzten und Heilmitteln, sondern in Schande zwischen zwei Dieben. Ich hatte keinen Ort, an dem Ich meinen Kopf hinlegen könnte und kein Grab für Meinen Leib. Ich hätte nichts Aussagekräftigeres tun können bezüglich dem, was das Wichtigste ist im Leben, als das, was Ich mit Meiner Inkarnation getan habe.

“Meine Leute, jetzt vergleicht das mit euren Wohlstandspredigern, die teure Fahrzeuge fahren, teure Anzüge tragen und aufwendige Kirchen bauen. Vergleicht das mit dem Lebensstil eines Pfarrers mit einer grossen, wohlhabenden Gemeinde. Ist das nicht, wovon christliche Pastoren heutzutage träumen? Ein grossartiges Auditorium, teure Lautsprecher und Beleuchtungen, Klimatisierung, bequeme Sessel für Tausende. Wird dies hierzulande und auch im Ausland nicht bewundert? Ist dies nicht das Sinnbild für Erfolg?”

“Aber Ich sage euch, es ist nicht das, was ich als Erfolg ansehe. Dies wird von Meiner Seite nicht gelobt. Reichtum und Korruption, Anschaffungen und Kompromisse gehen Hand in Hand. Ich habe euch zur Einfachheit und Reinheit der Evangelien aufgerufen. ‘Nehmt nichts mit auf die Reise. Denn wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein.’

“Sagte Ich nicht, dass es Niemanden gibt, der von einer Frau geboren wurde, der grösser ist als Johannes der Täufer? Wo waren aber seine üppigen Mahlzeiten und eleganten Kleidungsstücke? Fällt euch nicht auf, dass etwas komplett falsch ist an der Wohlstandsverdrehung Meines heiligen und reinen Lebens? Gibt es nicht eine Kluft der Ungleichheit zwischen den Wohlhabenden und Einflussreichen und der Armut und Verachtung, wie sie euer Christus lebte?

“Wie kommt es also, dass Keiner das Beispiel anerkennt, welches Ich euch Allen vorgelebt habe? Vielmehr ist da die oft zitierte Schriftstelle des Lebens im Überfluss? Reich an fleischlichen Freuden? Nicht an Gerechtigkeit, Frieden und Freude.

“Einige von euch widerstehen Mir sogar jetzt. Doch Ich sage euch, dass ihr nicht der Wahrheit entsprechend lebt, sondern entsprechend der Täuschung der menschlichen Wege. Ihr kennt Mich nicht. Ihr kennt weder Meine Wege noch Mein Leben. Und ihr versteht auch nicht, wofür Ich auf die Erde kam.

“Es liegt alles vor euch ausgebreitet in den Evangelien, von Anfang bis zum Ende. Doch ihr habt euch entschieden, euch von den Lehren der Menschen nähren zu lassen, anstatt die Gesamtheit Meiner Wahrheit zu akzeptieren, wie sie in den Schriften geschrieben steht. Ihr weigert euch, an den Anfang zurückzukehren, wo Meine Apostel die Wahrheit lehrten. Ihr seid wirklich Cafeteria-Christen – denen die Lehren der Menschen vorgesetzt wurden, während die Wahrheit im Stich gelassen wird. Da eure Führer ihre eigenen Absichten und ihre Lieblingslehren verfolgten, die ihr für Wahrheit gehalten habt, weil ihr weder Meine Wege noch Meine Schriften kennt.

“Wacht auf! Wacht auf! Bevor es zu spät ist für euch. Ich kam nicht, um eure Nester mit Federn zu schmücken. Ich kam, um zu heilen und um Frieden, Wahrheit und Gerechtigkeit zu bringen, nicht materiellen Wohlstand, der verdirbt. Noch einmal, wo euer Schatz ist, da ist auch euer Herz.

“Schlägt euer Herz für die Armen, die Kranken und die Lahmen? Oder schlägt es für die Reichen, Gesunden und Berühmten? Ihr lebt ein verdorbenes Evangelium. Ihr kennt Meine Wege nicht, eure Wege sind die Wege der Menschen. Schiebt die Traditionen der menschlichen Konfessionen beiseite und umarmt die Schrift mit eurem ganzen Herzen, damit Ich an jenem Tag nicht gezwungen bin zu sagen… ‘Ich kannte euch nie.’”

Text & Audio zu Videoinhalt & Verwandte Botschaften… https://jesus-comes.com/index.php/2021/03/25/schiebt-die-traditionen-beiseite-put-the-traditions-aside-seek-my-truth/

Video https://www.youtube.com/watch?v=1v1kCQvj9gE

Video Englisch https://www.youtube.com/watch?v=k4FwV2Q2Q5Y

Video Playliste Liebesbriefe… https://www.youtube.com/playlist?list=PL73-eEs6JmCsPY_83S3Gc6cFLZU5NlSpE

Video Playlist Love Letters… https://www.youtube.com/playlist?list=PL73-eEs6JmCtPpnHsvxszOUC9p-SrX4rO

Dein persönliches Rhema Wort von Jesus. – Your personal Rhema Word from Jesus. https://jesus-comes.com/index.php/my-rhema/

Instructions for the Left Behind… https://jesus-comes.com/index.php/jesus-gives-instructions-for-the-left-behind/

Love Letters from Jesus in various Languages… https://jesus-comes.com/index.php/liebesbriefe-von-jesus-love-letters-from-jesus/

Instruktionen für Zurückgelassene… https://jesus-comes.com/index.php/jesus-gibt-instruktionen-fur-die-zuruckgelassenen/

Jesus_Christ_News
https://t.me/Jesus_Christ_News

Entrückung
https://t.me/Die_Entrueckung

The Rapture
https://t.me/s/The_Rapture

Drastischere Massnahmen sind nötig, wenn Menschen die Welt so sehr lieben – Liebesbrief von Jesus

die Welt so sehr liebenDrastischere Massnahmen sind nötig, wenn Menschen die Welt so sehr lieben

Rhema vom 17. März 2021 – Worte von Jesus durch Schwester Clare
(Botschaft vom 13. Januar 2019)

(Jesus) „Meine treuen Bräute, wie stolz Ich bin, dass ihr den Himmel mit euren Schreien und mit eurem Flehen durchbohrt habt. Erst wenn ihr bei Mir seid, werdet ihr die Früchte eurer Arbeit, eures Gehorsams, eurer Willigkeit und Liebe sehen. Es ist wahr, dass Züchtigungen zugelassen werden für eine Jahreszeit, aber es wird als Strafe dienen für die Bösen und Jene, die mittendrin gefangen sind und nicht zu den Bösen gehören, wie z.B. unschuldige Kinder, ihnen verspreche Ich eine schnelle Fahrt in den Himmel und in die ewige Freude.

„Aber für Jene, die noch übrig bleiben, für euch wird es viel zu tun geben. Es wird eine Wiederbelebung und eine Rückkehr zu Mir geben und Ich hoffe, Meine Braut dadurch vorzubereiten, damit wir bald zusammen sein können. Die Aufmerksamkeit Meiner angehenden Bräute zu bekommen war eine ernste und anstrengende Sache mit wenig Früchten, ausser in jenen Ländern, die Terrorismus, Vertreibung und Tragödien erlebt haben.

„Manchmal ist es das, was es braucht, um eine Seele von der Welt zu trennen, damit sie ernsthaft in Betracht zieht, dass Ich echt und lebendig bin und ihnen zurufe. Seelen, die auf Mich reagieren, ohne Solches durchleben zu müssen, sind kostbar und rar und Mein Herz sehnt sich danach, Jene mit Liebe und Trost zu überhäufen, die Mich erst noch erleben müssen.

“Aber sie sind nackt und blind in dieser Welt und ihre Realität muss zuerst durchgeschüttelt werden. Da ist nur wenig Zeit übrig und sie hinken hinterher. Das ist der Grund, warum ernstere Massnahmen nötig werden, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. Wie auch immer, Ich bin nie ohne Mitleid oder Barmherzigkeit und Ich hasse es, ihr Leiden miterleben zu müssen und zu fühlen, was sie fühlen. Also versuche Ich mit allen möglichen Mitteln, sie zu Mir zu ziehen durch die Hochs und Tiefs in ihrem Leben.

“Wenn aber ein Volk so hingerissen und begeistert ist von der Welt, erfordert dies drastischere und härtere Massnahmen. Ich bitte euch Alle, auf der Mauer der Fürbitte zu stehen…indem ihr über die Welt blickt und euer Herz Jenen schenkt, die leiden und Opfer von Tragödien wurden. Ich bitte euch, auf jene immer noch kleine Stimme in eurem Innern zu reagieren, die euch ins Gebet ruft.

“Ich bitte euch auch, seid euch bewusst, dass eure Lieben in den Händen eines liebenden und gerechten Gottes sind und nichts geschieht ohne Seine Zustimmung. Vertraut Ihm. Vertraut Seiner Treue und gebt Mir einen guten Grund, euch mit dem Kostbarsten in Meiner Welt zu vertrauen… Mit einer Menschenseele.

“Vertraut, dass Ich weiss, was Ich tue und zulasse und am Ende wird es eine herrliche Wiedervereinigung mit euren Lieben geben. Vertraut Mir und opfert Mir eure Sorgen und Ich werde grosse Freude bringen zur festgelegten Stunde.”

Text & Audio zu Videoinhalt & Verwandte Botschaften… Folgt in Kürze

Video https://www.youtube.com/watch?v=D-MwSrObYA0

Video Englisch https://www.youtube.com/watch?v=CFLqyUEG-dA

Video Playliste Liebesbriefe… https://www.youtube.com/playlist?list=PL73-eEs6JmCsPY_83S3Gc6cFLZU5NlSpE

Warnungen von Jesus… https://jesus-comes.com/index.php/2019/11/15/warnungen-von-gott-jesus-jehova-zebaoth-warnings-from-god-jesus-jehovah-zebaoth/

Instruktionen für Zurückgelassene… https://jesus-comes.com/index.php/jesus-gibt-instruktionen-fur-die-zuruckgelassenen/

Video Playlist Love Letters… https://www.youtube.com/playlist?list=PL73-eEs6JmCtPpnHsvxszOUC9p-SrX4rO

Warnings from Jesus… https://jesus-comes.com/index.php/2019/11/15/warnungen-von-gott-jesus-jehova-zebaoth-warnings-from-god-jesus-jehovah-zebaoth/

Instructions for the Left Behind… https://jesus-comes.com/index.php/jesus-gives-instructions-for-the-left-behind/

Love Letters from Jesus in various Languages… https://jesus-comes.com/index.php/liebesbriefe-von-jesus-love-letters-from-jesus/

Rhema 20.03.2021.Ursache von Erdbeben & Warum Ich sie zulasse – Jesus erklärt – Himmelsgaben

Erdbeben und deren UrsachenErdbeben, Sinklöcher & Erdspalten… Jesus erklärt deren Ursachen

Himmelsgaben – 27. September 1840
Der Herr offenbarte durch Seinen Knecht Jakob Lorber Folgendes…

1. Es gibt der Erscheinungen in der Natur noch sehr viele, sowohl im Grossen als auch im Kleinen, über deren wahren Grund noch keinem sogenannten Naturgelehrten je etwas geträumt hat.

2. Zu solchen Erscheinungen gehören z.B. der Magnet des Nordpols, das Nordlicht, der Blitz, wie auch ferner die sogenannten Schnellgebilde, dergleichen da sind die Sternschnuppen, Wölkchen am reinsten blauen Himmel, die kristallinischen Bildungen, ferner die Ebbe und Flut des Meeres, die Schwingungen der Erde, ein längeres Beben derselben, wie auch gewaltige Stösse, welche, wie euch mehrere Beispiele und Erfahrungen zeigen, schon öfter ganze Gegenden in wenig Sekunden gänzlich zugrunde gerichtet haben. Zu diesen Erscheinungen gehören auch die Bergstürze, grosse Erdlawinen, oft ganze Versinkungen der Berge und Inseln und noch ferner das Sich-Spalten der Erde, das Ausbleiben der Quellen, das Versiegen der Brunnen, das starke Zurücktreten des Meeres und bei solchen Gelegenheiten das öftere Hervorbrechen von Rauch und Feuer aus den Klüften der Erde. Und dergleichen Erscheinungen gibt es noch zahllose, welche teils schon beobachtet, teils aber noch von niemanden beobachtet wurden.

3. Jedoch von allen diesen nun erwähnten aussergewöhnlichen und ausserordentlichen Erscheinungen will Ich heute nur das Erdbeben wie auch die Schwingungen der Erde und Stösse derselben wie auch manches auf dieses Bezug habende näher beleuchten.

4. Das sogenannte Erdbeben ist keine eigene, für sich entstehende Erscheinung, sondern ist nur die Folge eines auf irgendeinem losen Punkte der Erde entstandenen Erdstosses, welcher auf folgende Weise bewirkt wird:

5. Tief in den innersten Gebilden des Erdwesens befinden sich, gerade wie in dem Körper eines Tieres, gewisserart Eingeweide. Es sind aber, wie schon erwähnt, durch alle Teile der Erde bis zum Mittelpunkte derselben überall zahllose Heere der einst gefallenen Geister gebannt, denen allen nach Meiner Ordnung eine gewisse Frist zu ihrer Wiederbelebung gegeben ist. Wenn nun auf irgendeinem Punkte der Erde irgendein Menschengeschlecht zu sinnlich und materiell wird, so dass beim Sterben solcher Menschen ihre Geister nicht zum ewigen (Geistes-)Leben, sondern wieder in den Tod der Materie übergehen, so treten dann eben diese Geister wieder in die Tiefen der Erde zurück und werden gefesselt wie zuvor, ehe sie geboren wurden.

6. Seht, wenn das lange fort und fort dauert, so wird ein solcher Punkt im Innern der Erde nach und nach überladen. Diese Geister fangen dann an, in ihren bösen Begierden sich zu drängen, zu reiben und zu entzünden. Dadurch aber werden auch diejenigen Geister, die noch nicht in ein Menschenleben geboren wurden, ebenfalls aus dem Zustande ihrer Ruhe geweckt, zersprengen ihre kleinen Kerker, brechen dann in ihrem beleidigten Eifer in mächtigen Feuersäulen auf die anderen Geister los und wollen sie vernichten. Die geborengewesenen und wieder gefallenen Geister aber entzünden sich da noch mehr, da sie glauben, ein solches Feuer rühre als das sogenannte Höllenfeuer als Strafe unmittelbar von Mir, erbrennen dann in Wut gegen Mich und wollen Mich, alle Engel und den Himmel zerstören und vernichten.

7. Wenn dann solches vor sich zu gehen anfängt, alsdann wird sobald ein frieden- und ruhestiftender Engel von Mir abgesandt. Dieser öffnet die Schleusen irgendeines unterirdischen grossen Wasserbehälters. Und das Wasser stürzt dann, vom Engel geleitet, in Blitzesschnelle hin auf einen solchen wuterglühenden Punkt der Erde.

8. Wenn nun das Wasser mit seinen Friedensgeistern eine solche Stelle erreicht hat, alsdann treten diese hinaus aus ihrer leichten Umhüllung, entzünden sich gegen solche bösen Rotten und züchtigen dieselben mit dem Feuer des Friedens.

9. Das Wasser selbst aber löst sich natürlich in die euch bekannten Dämpfe auf und übt durch solche plötzliche Ausdehnung mit Hilfe seiner Geister einen so gewaltigen Stoss aus, dass an der Stelle, die sich gerade über einem solchen Punkte befindet, Berge, Städte, Märkte und Dörfer wie Spreu zusammengeschüttelt und übereinander geworfen werden.

10. Dadurch entstehen nun im Innern der Erde neue Spalten und Klüfte, die sich oft bis zur Oberfläche der Erde heraufziehen, in welche Klüfte sich dann die ungeborenen Naturgeister, vereinigt mit den friedlichen Wassergeistern, zur ferneren Ausbildung von dem Engel geleiten lassen. Die bösen, gefallenen Geister aber, die da schon geboren waren, bleiben dann gesänftet zurück in dem auf diese Art entstandenen Schlammpfuhle.

11. Nun seht, das ist der eigentliche Grund der Entstehung eines solchen Erdstosses!

12. Was aber die sogenannten Schwebungen und Schwingungen betrifft, welche mit dem allgemeinen Ausdrucke „Erdbeben“ bezeichnet werden, so sind diese nichts anderes als die vom Öffnen der Schleuse durch den Engel wie auch durch das Fallen des Wassers notwendigerweise erregten kleinen Rückungen der Erdschichten, welche teils ein solches Becken umgeben, teils aber auch dadurch aus ihrer Ruhe gebracht werden, wenn fürs erste durch solche höhere Kraft die Schichten unter dem Becken bis zum losen Punkte gewaltsam getrennt werden; und fürs zweite dann aber auch durch den gewaltigen schweren Fall der Wassermassen in einer länger währenden Erzitterung erhalten werden. – Diese Bewegung ist nun also der Grund der Schwingungen.

13. Was aber das Beben der Erde nach einem solchen gewaltigen Stosse betrifft, so ist dies alles eine Folge des Rückzuges der Wassergeister mit den ungeborenen Geistern in die verschiedenen neuen Spalten und Klüfte des Erdkörpers. Denn darum ist die Erde erschaffen worden, dass sie trage in ihren Eingeweiden ein gefallenes Geschlecht der Geister zur endlichen Wieder-Entstehung in ein freies, ewiges Leben in und aus Mir.

14. Solange es nun irgendwo auf der Erde ein widerspenstiges Geschlecht gibt, so lange auch werden solche Erscheinungen um so häufiger vorkommen, je sinnlicher und gottvergessener irgendein Menschengeschlecht auf der Oberfläche der Erde wird.

15. Denn sehet, dass dieses alles buchstäblich wahr ist, könnet ihr sehr leicht daraus ersehen, wenn ihr fürs erste eure Blicke über die ganze Oberfläche der Erde richtet und hie und da solche Erscheinungen vernehmet in der ganzen Schrecklichkeit ihrer tobenden Grösse, wie z.B. die Zerstörung Lissabons, ferner die auf der Insel Jamaika und dergleichen mehrere bis auf die jetzige Zeit in der Gegend des Berges Ararat, welche letztere ganz wortgetreu in dem Sinne Meiner heutigen Mitteilung vor sich ging und wovon nahe selbst bis zu euch her nicht unbedeutende Spuren vor einigen Wochen vernommen wurden. Selbst bis nach Amerika wurden ja wiederholte Stösse deutlich empfunden, was wie folgt bewirkt wird:

16. Wenn unterirdisch sich entweder eine kontinuierende Stein- oder Erdschicht ohne Unterbrechung bis zum losen Punkte fortzieht, so wird ein solcher Stoss auf die nämliche Weise weithin fortgepflanzt, wie wenn ihr sehr viele Stangen, aneinander befestigt, in einer geraden Linie auf eine weitgedehnte Fläche legen möchtet. Wenn ihr dann auf dem Punkte A einen gewaltigen Stoss auf diese kontinuierenden Stangen ausüben würdet, so würde sich dieser Stoss bis zum Punkte B, allwo die Stangen aufhören, im Augenblicke des Stosses noch sehr bedeutend wahrnehmen lassen. Auf diese Weise kann dann ein solcher Stoss selbst bis in die entferntesten Gegenden fast zu gleicher Zeit wahrgenommen werden.

17. Obschon aber solche Wahrnehmungen demnach natürliche Folgen sind, so sind sie aber doch nicht bloss als solche anzusehen; sondern, wenn sie zweckwidrig wären, so könnet ihr euch wohl denken, dass es Mir ein leichtes wäre, sie zu verhindern. Weil sie aber zweckdienlich sind aus Meiner Liebe und Weisheit, so werden sie vielmehr an solche Orte als warnende Mahnboten geführt, allwo sich Menschen vorfinden, die von Mir kaum mehr etwas wissen als die Bäume in einem Walde. Solche Boten sagen dann den Gott vergessenende Menschen, dass Ich noch nicht gestorben bin, sondern noch bestehe in aller Meiner Macht und Kraft. Und da es von Mir nur eines leisesten Winkes bedarf, so kann auch solchen benachrichtigten Stellen der Erde ein Ähnliches ergehen wie der Gegend Ararat.

18. Denn seht, in einer Tiefe von kaum zwanzigtausend Klaftern, ja hie und da von kaum zweittausend Klaftern, ist euer Land, Steiermark genannt, durch und durch unterminiert mit grossen und sehr tiefen Wasserbecken. Und so ruhen denn eure Berge sowohl als das wenige Flachland gewisserart schwimmend auf der Oberfläche des unterirdischen Gewässers und werden hie und da durch Steinmassen, gleich grossen Säulen, mit dem Inneren der Erde verbunden.

19. Es braucht demnach nichts weiter als noch mehr Vergessenheit Meines Wesens, als sie schon soeben in einem hohen Grade eingetreten ist – so könnt ihr versichert sein, dass Ich auch hier imstande bin, euch alsogleich ein noch grösseres Elementar-Spektakel vorzuführen. Jedoch sage Ich: Wehe den Menschen, welche Ich mit solchen Erscheinungen heimzusuchen genötigt bin! Die werden wohl eine zweite Schöpfung abwarten können, bis ihnen wieder irgendein Weg zu einem abermaligen Freiheitsprobeleben gegeben wird!

20. Nun seht, so wie diese Ereignisse vor sich gehen nach Meinem ewigen Ratschlusse, so auch fällt kein Tröpfchen aus den Wolken, welches nicht zuerst in Meiner Liebe gedacht worden wäre! Und glaubet es Mir, wenn Ich, so wie gestern, einen Regen zur Erde herab sende aus den höheren Triften des werdenden Lebens aus Mir, durch die Regionen des Lichtes, so hängt im Grunde die Erhaltung der ganzen Erde, ja des ganzen Universums von dem ersten Tröpfchen ab, welches kaum ein Sandkörnchen befeuchtete.

21. Da werdet ihr freilich sagen, das sei fast unwahrscheinlich. Allein Ich sage euch: Wenn dieses Tröpfchen nicht zur allerbestimmtesten Zeit eben dieses Sandkörnchen befeuchtet hätte, so hätte der in diesem Körnchen gebannte und ergrimmte Geist das Körnchen zersprengt, hätte dadurch die Geister, die ihn nachbarlich umlagerten, zu einer ähnlichen Handlung geweckt, und diese wieder ihre Nachbarn, und so fort bis auf das letzte Stäubchen der Erde. Und ihr könnt ganz vollkommen versichert sein, dass in der nächsten Sekunde die ganze Erde in vernichtenden Flammen und Rauch aufginge. Und wie hier ein Sandkörnchen das andere zur Zerstörung geweckt hätte, so würde eine Erde die andere wecken und eine Sonne die andere, und so fort bis ins Unendliche. Und dieses alles wäre das Werk fast eines und desselben Augenblickes, geradeso als wenn ihr euch einen grossen Haufen des verfluchten Schiesspulvers dächtet und würde da jemand nur ein Körnchen entzünden, und wäre der Haufen so gross als die Erde selbst, so würden doch in demselben Augenblicke alle Körner vom Feuer ergriffen werden.

22. Wenn aber zuvor ein solches Pulverkörnchen, welches gerade ausgesetzt war zur ersten Aufnahme des Feuers in einem Fünkchen, durch einen solchen Tropfen befeuchtet würde – was wird nun geschehen, wenn das Fünkchen auf das befeuchtete Körnchen kommt? – Das befeuchtete Körnchen wird sich nun nicht entzünden, und der ganze andere grosse Klumpen wird dadurch gesichert sein vor der Zerstörung.

23. Seht, es hängt nichts, was ihr auch immer ansehen möget, ja selbst nicht die Bewegung eines Sonnenstäubchens, von einem sogenannten blinden Zufall ab – sondern dieses alles ist von Mir schon von Ewigkeit her auf das allergenauste berechnet und bemessen. Und wäre es einem Menschen oder selbst einem Engelsgeiste möglich, darinnen eine Abänderung zu finden, und wirkete dabei Meine ewige Sorge nur einen Augenblick nicht mit, so würdet ihr erfahren, welche Verheerungen aus der unordentlichen Wendung auch nur eines Sonnenstäubchens vor sich gehen würden.

24. Ich aber sage euch: Der Schwerpunkt einer Zentralsonne hängt in seiner Ordnung auf das intimste von der Wendung eines für eure Augen nicht mehr sichtbaren Stäubchens ab. Denn meine Ordnung ist so wohl berechnet und Meine Blicke sind so genau auf alles gerichtet, dass vom Allergrössten bis zum Allerkleinsten eines da sei zur Erhaltung des andern.

25. Nun werdet ihr auch fragen: Warum diese grossen Wasserbecken unter den Bergen und Flächen, wodurch die Oberfläche keinen Augenblick sicher ist vor dem Versinken in die meilentiefen Fluten solcher Gewässer? – Allein Ich sage: Es ist alles so eingerichtet, dass es ewig bestehen kann, wenn nicht die freiwillige Bosheit der Menschen Störungen in Meiner ewigen Ordnung verursacht, die Ich nicht hindern darf, da sie von der Freiheit des Willens der Menschen herrühren und weil der freie Wille auch nur eines Menschen (Mir) unendlich höher steht als ein ganzes Sonnengebiet mit allen Planeten, Monden und Kometen.

26. Und nähme Ich das Wasser aus diesen Becken, so saget, womit könnte das grosse Feuer in den inneren Gemächern der Erde gesänftet und gemildert werden?

27. Ist euch eine solche Erscheinung wie die der Gegend Ararat erschrecklich, so ist sie aber andererseits doch wieder ein neuer Segen zur Erhaltung des Ganzen. Denn würde das nicht geschehen auf die schon erwähnte Art, so würde im nächsten Augenblicke, statt der Zerstörung einer kleinen Gegend, die ganze Erde ein völlig vernichtendes Los erfahren.

28. Daher bin Ich in allem, was da euer Auge und Ohr berühren kann, nichts als immerwährend die ewige Liebe Selbst. Wie einst die Welt entstanden ist aus der Erbarmung Meiner Liebe, so besteht sie in Meiner Liebe und so wird sie einst auch nur sanft aufgelöst werden in Meiner Liebe. – Und ist auch der Zorn Meiner Gottheit das Sichtbare der Materie, so wird aber dieselbe doch nur gesänftet erhalten von Meiner Liebe, solange es Meine Ordnung für notwendig finden wird.

29. Und so könnet ihr auch vollkommen versichert sein, dass wenn auf irgendeinem Orte unter einer Million Menschen nur einer ist, der Mich in seiner Liebe erkannt hat, so wird der Ort, und wäre seine Unterlage so dünn wie ein Blatt Papier, dennoch so fest und sicher bestehen, als wäre sein Untergrund ein viele Meilen dickes und festes Gestein. Allwo aber unter einer Million auch nicht einer mehr anzutreffen ist, der Mich erkennen möchte als den liebevollsten Erhalter aller Welten und aller Geschöpfe, alldort wird eine sonnendicke Diamantenkruste zu schwach werden, um die vernichtende Notwendigkeit Meiner ewigen Ordnung aufzuhalten.

30. Sehet daher, so ihr Mich wahrhaft liebet, sollet ihr gar nichts fürchten, und würde die Erde auch unter euren Füssen in Trümmer zerbröckelt werden! – Wahrlich, Ich sage euch: Auch auf den dampfenden Trümmern einer zerstörten Welt würdet ihr erfahren, dass Ich die Ewige Liebe bin, und ein wahrer, einzig guter Vater denen, die Mich im Geiste und in der Wahrheit der Liebe ihres Herzens erkannt haben.

31. Ja, Ich sage euch, Ich will Sonnen zerstören und die Trümmer der Welt wie Blitze durcheinanderwerfen und entzünden mit dem Feuer Meines Grimmes die ganze ewige Unendlichkeit, und doch soll auch nicht ein Haar gesengt werden denen, die Mich lieben. Denn Ich bin allezeit ein liebender und heiliger Vater Meinen Kindern! – Amen.

Text & Audio zu Videoinhalt… https://jesus-comes.com/index.php/2018/05/06/erdbeben-sinkloecher-erdspalten-earthquakes-sinkholes-earthcracks/

Video https://www.youtube.com/watch?v=Op_v9l6-JaI

Video Englisch https://www.youtube.com/watch?v=CZ-9h2_ilbE

Himmelsgaben Übersicht… https://jesus-comes.com/index.php/jesus-offenbart-durch-jakob-lorber-himmelsgaben/

Himmelsgaben Video Playlist… https://www.youtube.com/playlist?list=PL73-eEs6JmCuOQl-FcLufwK1ETq9g_eKi

Himmelsgaben online lesen… https://suche.jesus-comes.com/index.php?title=Himmelsgaben

Jesu Offenbarungen durch Jakob Lorber… https://jesus-comes.com/index.php/category/deutsch/jakob-lorber-pdfs-deutsch/

Heavenly Gifts Overview… https://jesus-comes.com/index.php/jesus-reveals-thru-jakob-lorber-heavenly-gifts/

Video Playlist Heavenly Gifts… https://www.youtube.com/playlist?list=PL73-eEs6JmCuU4V_yYKK0XXgi5NRCNAMH

The Lord’s Revelations through Jakob Lorber… https://jesus-comes.com/index.php/category/english/jakob-lorber-pdfs/

3 Bände Himmelsgaben als PDF EBooks…
EBOOK 1 https://jesus-comes.com/wp-content/uploads/2015/06/Himmelsgaben-Band-1-Jesus-offenbart-durch-Jakob-Lorber.pdf
EBOOK 2 https://jesus-comes.com/wp-content/uploads/2015/06/Himmelsgaben-Band-2-Jesus-offenbart-durch-Jakob-Lorber.pdf
EBOOK 3 https://jesus-comes.com/wp-content/uploads/2015/06/Himmelsgaben-Band-3-Jesus-offenbart-durch-Jakob-Lorber.pdf

Rhema 18.03.2021. Zögert nicht länger, denn Ich kam nicht, um Frieden zu bringen 🎺 Trompete Gottes

Trompete GottesDer Herr sagt…
Zögert nicht länger! Denn Ich kam nicht, um Frieden zu bringen…

17. Dezember 2009 – Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Online Versammlung, für die kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben und hören

Das sagt Der Herr… Die Zeit ist hier, Geliebte, die Zeit ist hier! Es gibt keine Zeit mehr, um zu zögern… Schaut, das Feuer ist angezündet und bald werden die Winde über die Erde wehen. Wohin werdet ihr dann laufen, Geliebte? Wo werdet ihr euch verstecken? Denn die ganze Welt wird in Flammen stehen unter Meinem Urteil.

Geliebte, wie lange beabsichtigt ihr zu zögern? Wie lange werdet ihr unbewegt bleiben? Wie lange werdet ihr noch säumen, eure Stimme zu erheben? Worauf wartet ihr?

Habe Ich euch nicht zum Klang dieser Trompete hingezogen? Habe Ich nicht eure verhärteten Herzen mit diesen Worten durchbohrt? Habe Ich euch nicht mit vielen Worten gesegnet?…

Schaut, Ich habe Mein Wort vor euch gesetzt, ja jeder Brief befindet sich in eurer Reichweite! Geliebte nehmt eure Füllung! HÖRT AUF, dem Widersacher zuzuhören! HÖRT AUF, Mein Wort zu richten!

Denn Jemand, der zum Richter wird, hat aufgehört, ein Hörer zu sein und Derjenige hat sich auch selbst den Weg versperrt, ein Täter zu sein und bald folgen nur noch Schmerzen, Verwirrung und Tränen.

Geliebte, während jeder Minute, wo ihr es zurückhaltet, wird euer Glaube schwächer, während jeder Sekunde, wo ihr zögert, wird euer Vertrauen geschmälert. Deshalb kommt schnell zu Mir und speist mit Mir an Meinem Tisch.

Und wenn ihr eure Füllung genommen habt, steht auf und blast die Trompete. Geht und erzählt es eurem Nächsten. Und wenn sie ablehnen zuzuhören, geht auf die Strasse und erzählt es dem Fremden. Und wenn er sich wegdreht, geht und sucht die Obdachlosen, die Vaterlosen und die Witwen auf…

Geliebte, überbringt ihnen Meine Worte! Erzählt ihnen von Meinem Opfer und von Der Herrlichkeit, die ist und war und auch schnell kommt. Legt Meine Briefe in die Hände Aller, die willig sind, sie anzunehmen, tut dies so in Meinem Namen.

Und für den Rest soll es eine Trompete von Alarm und Krieg sein, eine Ankündigung des Urteils, eine ernste Warnung und eine strenge Rüge.

Geliebte, Ich habe gesprochen und schaut, Ich spreche wieder, denn Ich bin Der Herr und Ich ändere nicht. Deshalb lasst euch nicht länger verwirren von eurem Fleisch, noch lasst euch von euren Gedanken täuschen. Denn ihr habt Einen Meister und ICH BIN ER. Kommt zu Mir in Aufrichtigkeit und Wahrheit, demütigt euch und werft all dieses weltliche Wissen weg, damit ihr Mich sehen könnt, wie Ich wirklich bin! Denn Ich sage euch deutlich, Timothy ist Mein Prophet, doch ihr müsst an ihm vorbeisehen. Schaut an ihm vorbei Geliebte und sagt Mir, was ihr seht? Sagt Mir, wer steht dort?

[Antwort]
YahuShua!… Jesus… Dich, Herr.

[YahuShua]
Ihr habt richtig geantwortet… Und wenn Ich dort bin und ihr Mich und Mein Wort erkannt habt, dann muss Ich auch wo sein? Denn der Eine, dem Ich es gegeben habe, Meine Stimme zu hören, wird in der Tat prophezeien. Und Jene, die Augen haben und sehen, werden Meine Worte erkennen und Jene, die Ohren haben und hören, werden sie ganz sicher annehmen.

Doch nur Jene, die Mich wirklich lieben, werden Meiner Stimme gehorchen und gemäss dem leben, was ihnen gegeben wurde. Doch damit Mich Eines erkennen kann, wie Ich wirklich bin, muss es von Meinem Geist empfangen und Mich komplett umarmen, wodurch es mit neuen Augen und einem wiederhergestellten Sehvermögen sehen wird… Deshalb frage Ich euch noch einmal, liebt ihr Mich wirklich?

[Antwort der Teilnehmer]
Ja Herr.

[YahuShua]
Dann macht Mich zu eurem Schatz! Denn ihr gehört schon Mir, genauso wie Ich euch abgesondert habe zu Meinem Ruhm von Anfang an. Deshalb frage Ich euch noch einmal, kennt ihr Mich wirklich? Denn Ich habe euch immer gekannt, ja von Anfang an wart ihr Mein. Und wenn ihr immer Mein gewesen seid, dann kommt zu Mir, wie ihr wirklich seid und haltet nicht zurück…

Umarmt Mich ganz, damit Ich in euren Herzen regieren kann! Bittet nicht mehr zweifelnd, noch sucht Mich im Vorübergehen, bittet wie Eines, das vor Durst stirbt und wie Eines, das in dieser Welt verhungert, wie Eines, das die letzten Atemzüge tut und in dieser Welt voller Sünde erstickt! Bittet und lasst euch über diesen Stein brechen! Es ist Zeit!

[Antwort der Teilnehmer]
Was bedeutet es, wenn Er sagt, wir sollen aufhören, Sein Wort zu richten?

[YahuShua]
Geliebte, die Zeit, dieses Wort zu prüfen, ist vorbei, doch ihr prüft Mich immer noch. Wie kommt es, dass ihr immer noch prüfen müsst? Denn Ich habe wirklich Meinen Mund geöffnet, um zu sprechen und durch Meine Propheten habe Ich zu dieser Generation gesprochen, denn Ich werde ganz sicher all diese krummen Wege begradigen.

Und schaut, Jedes Meiner Worte überzeugt und es unterwirft Alle, die Meine Worte vernehmen, denn Jedes Meiner Worte ist Gesetz… Deshalb ist es auch zu eurem Richter geworden, es testet die Qualität eurer Werke und es offenbart die Stärke eures Vertrauens und das, worauf ihr euren Glauben gebaut habt.

Doch ihr sitzt still und streckt die Hand aus, wenn sich Meine Worte eurem Willen entgegen stellen. Ihr haltet euch fest, wenn Meine Anordnungen den Ist-Zustand, an den ihr euch gewöhnt habt, erschüttern! Aus diesem Grund habt ihr Mein Wort gerichtet und ihr versucht immer, an Meinem Propheten Fehler zu finden, damit ihr euch irgendwie von diesen Fesseln befreien könnt, die ihr so wahrnehmt, als ob sie euch gefangen halten…

Doch Ich sage euch die Wahrheit, das, was ihr zu durchbrechen sucht, ist das genau Gleiche, wodurch ihr gefangen gehalten werdet und das, wovon ihr euch zu befreien sucht, ist das Einzige, was euch in Sicherheit halten wird.

Steht nicht geschrieben, dass ihr nichts Böses über Andere sprechen sollt. Denn wer böse über einen Bruder spricht oder einen Bruder richtet, spricht böse über Das Gesetz und richtet Das Gesetz. Wenn ihr aber Das Gesetz richtet, seid ihr nicht Täter dessen, was Das Gesetz sagt, sondern ein Richter.

Das Gleiche gilt für Jene, die böse über Meinen Boten sprechen und Meinen Propheten richten, denn sie sprechen böse von Mir und richten Das Wort. Und Jene, die Das Wort richten, werden ihm auf keinen Fall gehorchen, vielmehr haben sich Jene selbst als Autorität aufgestellt, als Richter, gefangen gehalten von ihren eigenen bösen Gedanken.

Noch einmal sage Ich… Jene, die Meine Boten ablehnen, können Meine Botschaft auf keinen Fall empfangen und Jene, die sie richten, haben sich selbst für Die Wahrheit blind gemacht. Denn da gibt es keine Gerechten, nein, nicht Einen.

Aber Er, der die Botschaft sandte, ist wahr. Deshalb müssen Jene, die Mein Wort überbringen, auch dessen Empfänger sein oder wie soll Ich sie senden?

Und Jene, die richten, können nichts tun und werden nichts empfangen und sogar das, was sie haben, wird ihnen genommen werden… Deshalb bleibt das, was Ich geschrieben habe, bestehen und was Ich gesprochen habe, steht. Und Jene, die sich weigern, sich antreiben zu lassen, werden angekettet bleiben, bis die Zeit geändert hat, sagt Der Herr.

Schaut, die Zeit der Auswahl ist gekommen, Alle werden gesiebt werden! Ja, durch dieses Wort wird es durchgeführt werden, eine grosse Trennung! Denn wie es geschrieben steht, so wird es getan werden…

Noch einmal sage Ich euch… Ich kam nicht, um Frieden zu bringen, sondern ein Schwert! (Matthäus 10:34-36)

Text & Audio… https://awakeningforreality.com/kommt-zu-mir-keine-zeit-mehr-um-zu-zoegern-come-to-me-no-more-time-to-tarry-trompetegottes-trumpetcallofgod/

Video https://www.youtube.com/watch?v=29P3dQjSwEM

Video Englisch https://www.youtube.com/watch?v=Vev-nxxCODI

Video-Playliste Trompete Gottes… https://www.youtube.com/playlist?list=PL73-eEs6JmCvWOadjdhTHACTlfS0-fMqU

Video Playlist Trumpet Call of God… https://www.youtube.com/playlist?list=PL73-eEs6JmCtgpDObQGYXYIo7HBgwnrGu

Trumpet Call of God in various Languages… https://awakeningforreality.com

Official Website in englisch… http://www.trumpetcallofgodonline.com