Archives for

Die Braut Christi

Rhema 24.10.2020. Amerika, Donald braucht dich! Bist du klug oder töricht – Liebesbrief von Jesus

Worte von Jesus durch Schwester ClareAmerika… Donald braucht dich! Bist du eine kluge oder törichte Jungfrau…?

9. Mai 2016 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Der Mut und die Ausdauer des Herrn möge uns Alle hochhalten, Herzbewohner. Nun, nach meiner Gebetszeit fing der Herr sofort mit der Botschaft an.

(Jesus) “Während die Dinge anfangen, sich aufzuheizen in eurem Land, werde Ich immer mehr Seelen ins Gebet rufen. Ja, Ich habe euch Einige angenehme und hoffnungsvolle Dinge zu tun gegeben, aber die Fürbitte wird immer wichtiger. Jene, die Trump ablehnen, haben mehrere Attentats-Versuche geplant, aber Ich werde sie Alle vereiteln, wenn ihr nur betet und ihn und seine Familie mit euren Gebeten zudeckt. Ich habe die Absicht, dass er das Amt übernimmt, das ist Meine Absicht. Damit dies jedoch geschehen kann, müsst ihr ihn Alle mit Fastenopfer ins Amt beten.

“Auch seine Familie muss beschützt werden, da viele Flüche gegen sie ausgesprochen wurden. Ich rufe alle christlichen Führer und Diener auf, diese Flüche täglich zu entfernen. Sie können nichts tun, wenn ihr Alle euren Job erledigt. Seine Sicherheit hängt von euren Gebeten ab, von Allen von euch. Nicht nur Jene, in diesem Kanal, sondern Alle auf der ganzen Erde haben ihren Teil beizutragen, um Amerika eine Atempause zu verschaffen.

“Während weiterhin Seelen eingesammelt und dem Königreich hinzugefügt werden, mache Ich weiter, den Zorn von Augenblick zu Augenblick zurückzuhalten. Werdet nicht verbittert wie Jene in der Welt, die sagen… ‘Wo bleibt die Hoffnung auf Sein Kommen?’ Diese Gedanken kommen von Satan und dienen dazu, euren Glauben zu untergraben. Sofern ihr ihnen Raum gebt und mit ihnen übereinstimmt, wird euer Glaube davon beeinträchtigt werden. Steht lieber stark und gross mit Mir, während Ich Jene einsammle, die noch übrig bleiben.

“Erinnert euch an das Gleichnis der Jungfrauen. Alle schliefen ein, aber nur die klugen Jungfrauen hatten Öl-Fläschchen bei sich. Seht ihr die Weisheit und die Warnung darin? Die Jungfrauen mit den Fläschchen erwarteten eine mögliche Verspätung und sie haben sich darauf vorbereitet.

“Die Jungfrauen, die nur das Öl besassen, das sich in ihren Lampen befand, waren ungeduldig und erwarteten Mich jeden Augenblick. Sie waren müde und erpicht darauf zu gehen, also erwarteten sie, dass Ich nicht verspätet sein würde. Sie haben sich nicht angemessen vorbereitet und sie hatten kein extra Öl bei sich. Sie dachten, dass Ich rasch kommen würde. Einige von euch befinden sich jetzt in jener Gruppe. Dreht um, Meine Lieben, dreht um. Ihr dürft nicht müde werden, Gutes zu tun. Ihr könnt Mich nicht antreiben oder Mein Kommen beschleunigen. Diese Anzeichen der Ungeduld sind Vermutungen eurerseits und dies ist kein guter Ort, um sich dort aufzuhalten. Eure Lampen haben bald kein Öl mehr und ihr habt kein weiteres Fläschchen, um sie aufzufüllen. Betrachtet ihr euch selbst in Meinem Spiegel?

“Die anderen Jungfrauen, die klug sind und warten, haben genügend Öl bereitgestellt, da sie Mein Herz kennen. Sie wussten, dass Ich Mich verspäten würde für das eine verirrte Schaf von den 99 oder für Jene, die Mich noch nicht kennen. Habe Ich nicht davon gesprochen im Gleichnis der Jungfrauen? Ich erklärte euch, dass es eine Verzögerung geben würde. Ich tat dies, um euch darauf vorzubereiten, damit ihr geduldig seid, während ihr auf Mich wartet – aber jederzeit bereit, sogar dann, wenn es eine Verzögerung geben sollte.

“Die klugen Jungfrauen stellten Öl bereit für ihre Lampen, weil sie Mein Herz kennen, welches nicht darauf fokussiert ist, herein zu stürmen, um euch zu holen, sondern so Viele wie möglich herein zu ziehen, bevor es zu spät ist. Seht ihr, eure Lampen haben sehr wenig Öl im Moment und ihr seid in Gefahr.
“Stärkt das, was noch übrig ist, unterstützt Mich auf Meiner Erlösungsmission und tut, worum ihr gebeten wurdet. Wenn ihr etwas machen würdet, das euch ein bisschen Freude bringt, wäre die Trennung von Mir nicht so schmerzhaft. Was ihr jetzt tut in diesen letzten Tagen, hat grosses Potential, den Verlorenen zu helfen, nachdem ihr genommen wurdet.

“Setzt eure Gaben und eure Zeit richtig ein. Für jede Sekunde, die ihr durchlebt, für jede Sekunde, die euch in diesem Leben gegeben wurde, werdet ihr verantwortlich sein, ob ihr sie klug genutzt oder vergeudet habt. Alles, was ihr unternehmt, um Seelen einzusammeln, indem ihr Mich zu ihnen bringt und sie instruiert, wenn ihr gegangen seid, all diese Bemühungen werden reichlich belohnt werden, denn Meine Worte kehren nicht unwirksam zu Mir zurück.

“Da sind Jene, die verwirrt, verloren und entfremdet sind und sie müssen berührt werden, entweder jetzt oder in der Zeit, die kommt. Sofern ihr gelangweilt seid, dringt ihr nicht in Mich ein noch sucht ihr Meinen Willen. Eure Augen sind auf euch selbst gerichtet und nicht auf die Arbeit, die getan werden muss für Mein Königreich. Ihr schlaft ein und euer Öl geht aus. Wacht auf! Wacht auf und hört die Schreie der Verlorenen, die Ich aus jedem Winkel der Erde vernehme. Was tut ihr, um ihnen zu helfen?

“Eure Gebete und Fastenopfer sind so mächtig. Wenn ihr die Notlage Jener kennt, die leiden, werdet ihr in den Thronsaal kommen, um Fürsprache einzulegen für sie. Das ist eure grösste Gabe.

“Ich sage diese Dinge nicht, um euch zu züchtigen, sondern um euch vorzubereiten, damit ihr, wenn die Trompete ertönt, komplett vorbereitet seid. Die Entrückung hängt nicht von der Wahl irgend eines Staatsoberhauptes ab. Versteht, dass das Timing nicht an die Politik gebunden ist. In den Augen Meines Vaters sind es die Verlorenen und das Verhältnis zwischen Jenen, die in Mein Königreich kommen und Jenen, die eigensinnig und blind in der Sünde leben.

“Eure Regierung (Obama 2016) hat ein ‘False-Flag’ Ereignis geplant, aber selbst das kann vereitelt werden. Die grosse Gefahr, welcher der Feind im Moment gegenübersteht ist, dass die Leute instruiert wurden über den Verrat der herrschenden Elite und sie haben genug von den Schachfiguren und Lügnern. Sie wurden aufgeweckt durch eure Gebete und bis zum Punkt bewegt, wo sie bereit sind, etwas dagegen zu unternehmen. Generäle und Kommandeure, die aus den Streitkräften entlassen wurden, weil sie Amerika nicht verraten wollten, sind bereits untergetaucht und bereiten ihre nächsten Schritte vor, je nachdem, was geschieht, um das Kriegsrecht einzuführen.

“Ich werde euch jetzt sagen, dass es zu spät ist für Obama und die herrschende Elite. Sie sind aufgeflogen und Jene, die in dieser Nation etwas zu sagen haben, stellen sich ihnen entgegen. Sie haben die Schlacht verloren. Jene, die aufstehen, brauchen eure Gebete und Schutz. Betet, betet, betet für den Schutz Jener, die die Mittel und Möglichkeiten haben, den Griff des verschlingenden Octopus der Weltregierung zu durchtrennen. Betet und Ich verspreche euch, Ich werde handeln! Lasst eure Rufe nach Gerechtigkeit und einer Umkehr der Gottlosigkeit in eurer Nation vernommen werden. Lasst eure Rufe vernommen werden… ‘Errette uns, Herr. Errette uns von dem Bösen, Herr, errette uns!’

“Jetzt bitte Ich euch um drei Dinge. Facht eure Gaben an und setzt sie ein, von Stunde zu Stunde. Werdet nicht müde, Gutes zu tun. Und betet für den Schutz Jener, die gegen die Zerstörung eurer Nation aufstehen. In all diesen Dingen bin Ich bei euch. Ich werde euch zu verschiedenen Zeiten ins Gebet rufen. Seid treu. Es ist nicht mehr hoffnungslos für Amerika. Es kommt eine Wende.”

Link zum Video https://www.youtube.com/watch?v=Wk00RNjE998

Text & Audio zu Videoinhalt & Verwandte Botschaften… https://jesus-comes.com/index.php/2016/05/11/jesus-sagt-steh-auf-amerika-die-klugen-jungfrauen-jesus-says-stand-up-america-the-wise-virgins/

Video Playliste Liebesbriefe… https://www.youtube.com/playlist?list=PL73-eEs6JmCsPY_83S3Gc6cFLZU5NlSpE

Video Playlist Love Letters… https://www.youtube.com/playlist?list=PL73-eEs6JmCtPpnHsvxszOUC9p-SrX4rO

Love Letters from Jesus in various Languages… https://jesus-comes.com/index.php/liebesbriefe-von-jesus-love-letters-from-jesus/

Richten ist sehr bitter und es führt zum Tod – Liebesbrief von Jesus Christus

Liebesbriefe von Jesus 2020Jesus erklärt… Richten ist sehr bitter und es führt zum Tod

14. Oktober 2020 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) Meine lieben Freunde, bitte betet für mich. Ich kämpfe immer noch mit meiner Schwäche, obwohl ich vorankomme, gibt es immer noch kleine Versuchungen, die gemeistert werden müssen. Ich bin nicht überrascht über meine Schwächen, nur angewidert. Dies ist offensichtlich etwas, das einige Zeit in Anspruch nimmt, bis es überwunden ist.

Ich fragte mich deshalb, ob der Herr heute überhaupt mit mir sprechen würde. Ich hatte das Gefühl, dass Er mir schon so viele Gnaden gegeben hat und wie ein ungezogenes kleines Mädchen öffne ich mich immer noch der Versuchung. Ich habe das Gefühl, dass ich Seine Barmherzigkeit ausgenutzt habe. Also kam ich in die Anbetung und schämte mich, mein Kopf war gesenkt. Jesus fing sofort an zu sprechen…

(Jesus) „Ich möchte nicht, dass du dich zurückziehst, Ich arbeite mit dir an dieser Bauchgefühls-Reaktion. Ich bin hier, lass uns daran arbeiten, Meine Braut.“

(Clare) In jenem Moment spürte ich den Impuls, eine Rhemakarte zu ziehen, dann noch Eine und noch Eine. Auf der Ersten stand… „Deine Hoffnung wird nicht von dir genommen.“ Nun, was ist meine Hoffnung? Ich hoffe, dass Jesus weiterhin in meiner Nähe bleibt. Auf der Zweiten stand… „In Meinem göttlichen Ebenbild habe Ich dich erschaffen.“ Und es war ein Bild einer Krone darauf. Also fühlte ich mich aus meiner Schlammpfütze hochgehoben. Er ist immer noch bei mir, Wunder oh Wunder. Es ist also sicher zuzuhören und sogar mit Ihm zu sprechen, denn normalerweise ziehe ich mich zurück.

Auf der Dritten stand… „Hast du noch nicht genug von dir selbst gesehen, um davon überzeugt zu sein, dass du keinen Grund hast, dich zu erheben, um Andere zu richten?“ BINGO! Ich verstehe es. Durch die Sünde des Richtens öffnete ich der Versuchung die Tür. Ich verstehe, Jesus. Du hast Recht, ich habe gerichtet, aber wie gehe ich mit Situationen um, die äusserlich sehr toxisch zu sein scheinen? Besonders wenn Du sagst, dass es da Lügen gibt.

(Jesus) „Ich erwarte, dass du zu Mir kommst und Mich bittest, dir die Einzelheiten zu offenbaren und dass du gleichzeitig betest, dass sie überführt werden. Du bist eine Mutter, nicht ein Opfer. Ihr Alle habt irgendein Kind in euch, aber deine Aufgabe lautet nicht, sie zu richten, sondern zu ermutigen und hochzuheben, zu ermahnen und neben den Schwächeren zu stehen. Es gibt eine gewisse Verurteilung, die mit der Beurteilung einhergeht, hierin liegt die Sünde. Du sollst die Sünde erkennen, aber nicht richten. Doch du hast den Sünder gerichtet.

„Deshalb muss Ich dich flach auf dein Gesicht fallen lassen, direkt in deine eigene Schlammpfütze. Erkenne die Sünde, realisiere, dass du nicht besser bist und komm zu Mir für eine Antwort.

„Wenn du die Antworten nicht bekommst, die du suchst, sei geduldig und unterstütze jene Seele. Mit der Zeit werde Ich dir viel offenbaren. Wo die meisten Führer Fehler machen ist, dass sie ihre Hand von einer Seele zurückziehen, wenn Ich möchte, dass sie bei ihr bleiben würden. Ich habe dich nie verlassen, oder?“

(Clare) Nicht dass ich wüsste?

(Jesus) „Nun, auch du darfst niemals eine Seele aufgeben. Bete weiter für sie. Es mag ein ganzes Leben lang dauern, aber deine Gebete werden Teil Meiner Lösung sein, sowohl für deinen Gemütszustand wie auch für die andere Seele. Ich möchte keine Samen der Verbitterung sehen in Meinen Bräuten.

„Die Blumen im Garten deiner Seele, die Ich gepflanzt habe, sind sehr zart.

„Bittere Wurzeln wachsen zu bitteren Bäumen heran, bittere Bäume tragen bittere Früchte, die einen widerlichen Geruch abgeben, der jede Blume in deinem Garten welken lassen kann. Noch einmal, dies ist keine kleine Pflanze, sondern ein Baum mit Wurzeln, die sich bis in jede Ecke des Gartens ausbreiten und darüber wachsen buschige Dornen, die Schatten werfen, wo eigentlich die Sonne scheinen sollte.

“Siehst du Clare, Richten ist sehr bitter, ja sehr bitter und es führt zum Tod. Es ist ein tödliches Gift, das in einen Garten eindringt und mit der Zeit jede schöne Blume und jeden schönen Obstbaum verfaulen lässt. Ist das was du willst?”

(Clare) Nein, Herr.

(Jesus) “Nun, sieh dir deinen Garten an, Geliebte.”

(Clare) Und dann sah ich einen umzäunten Garten, der mit einer Art braunem Pulver bedeckt war, das die anderen Pflanzen in schleimige Pfützen verwandelte. Sie wurden von hässlichen, fliegenden Insektenschwärmen umlagert, die sich von der bitteren Substanz ernährten und sie wie Pollen von Blume zu Blume trugen.

(Jesus) “Das ist der momentane Zustand deiner Seele. Verbitterung hat sich angehäuft, weil du gerichtet hast. Und jedes Mal wenn du richtest, bekommen die Wurzeln neue Nahrung, wodurch sich der Baum noch weiter ausbreitet und schädliche Früchte fallen auf den Boden.

“Dies ist ein sehr ernster Zustand. Das Richten wurde über die Jahre zu einer Gewohnheit. Als du allein lebtest, war es auf ein paar wenige Menschen beschränkt. Aber in einer Gemeinschaft gibt es konstant Tropfen, die irritieren, weil es so viele Dinge gibt, die passieren, die das Potential haben, dich zu ärgern.

“Die Antwort ist einfach. Wenn du etwas siehst, das nicht in Ordnung ist, bete rasch für jene Seele und lass es los. Wenn es ein wiederkehrendes Problem ist, suche Mich bezüglich dem, wie du jener Seele helfen kannst. Rufe dir gleichzeitig etwas aus deinem eigenen Leben in Erinnerung, das du in deiner Vergangenheit getan hast. Berücksichtige dabei auch das Alter und den Lebensumstand jener Person. Dann möchte Ich, dass du dir Zeit nimmst, dich hinsetzt und ihre Tugenden zählst. Wenn du fertig bist, wirst du möglicherweise geschockt sein ob all der Schönheit und dem Guten, das du übersehen hast. Zumindest hoffe Ich, dass es so ist.

“Ich sage nicht, dass du Sünde tolerieren sollst, überhaupt nicht, es muss angesprochen werden. Aber nähere dich jener Seele als Sünderin, der von Mir geholfen wurde, ihre Sünden zu überwinden. Und ermutige die Seele, dass nichts unmöglich ist mit Mir.”

(Clare) Als ich hier sass und meinen Garten betrachtete, lebten die Dinge auf, das hässliche braune Zeug verschwand und die Dinge normalisierten sich wieder.

(Jesus) “Wenn du die Wahrheit erkennst und bereust, wird die Verbitterung durch das Licht der Wahrheit weggebrannt. Eine Kerze auf einem Hügel kann nicht verborgen werden, aber Tugenden und Gaben können unter der der Sündendecke lahmgelegt werden. Ich möchte, dass du Andere immer als besser ansiehst als dich selbst. Dies ist nicht nur gesund, sondern auch wahr. Du hast keine Ahnung, welche Art Seele du jetzt wärst, wenn du das durchgemacht hättest, was ein Anderes durchgemacht hat, mit den begrenzten Ressourcen in die sie hineingeboren wurde. Verbitterung tötet, Freundlichkeit bringt Leben.”

Link zum Video  https://www.youtube.com/watch?v=l-AR_EhLgEM

Der Herr sagt… RICHTET ANDERE NICHT!
Denn wie ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden
https://awakeningforreality.com/richtet-andere-nicht-denn-wie-ihr-richtet-sollt-ihr-gerichtet-werden-trumpet-call-of-god/

Geistige Kriegsführung
https://www.youtube.com/watch?v=8FjwewT5bxk&list=PL2kRnIZsOVG5hptT9p44cwV1SL3HFHRl-

Video Playlist Love Letters… https://www.youtube.com/playlist?list=PL73-eEs6JmCtPpnHsvxszOUC9p-SrX4rO

Rhema 12.10.2020. Die Ernte ist getrennt und die Bündel an ihre Orte gelegt 🎺 Die Trompete Gottes

Der Herr sagt… Die Ernte ist getrenntDer Herr sagt… Die Ernte ist getrennt
Es ist Zeit, die Welt zu verlassen, auch wenn ihr verleumdet werdet

1. August 2011 – Von dem Herrn, unserem Gott und Erlöser – Das Wort des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Zusammenkunft, für die kleine Herde des Herrn und für all Jene, die Ohren haben und hören…

Ihr habt Alle gut gesprochen, Meine Söhne, sagt der Herr. Meine Gedanken sind nicht komplett verborgen vor euch, Meine Pläne wurden bekannt gegeben durch Meine Propheten. Doch das, was Ich dabei bin zu tun, ist schon getan und wird so sein. Und das, was Ich gesagt habe von Anfang an bis zum heutigen Tag, ist wahr. Denn der Wille Gottes kann nicht gebrochen werden, genau so wie die Schriften… Und wenn jedes Wort, das Ich spreche, Schrift ist, wie soll dann ein Wort scheitern?

Meine Leute aber lassen nach und Meine kleine Herde wird immer noch kleiner. Denn sie bemühen sich, ihre Bindungen zu lockern, in einem Versuch, diesem Bündel zu entfliehen, da Mein Weg ihnen nicht bekannt ist und Meine Worte aufgehört haben, sie zu segnen. Und so fliehen sie zurück in die Welt, in einer Bemühung, vor sich selbst zu fliehen, wie in allen vergangenen Zeiten, denn sie haben keine Wurzeln. Mein Vater aber hat es möglich gemacht für all Jene, die Mir gehören, zu Mir zu kommen, Jedes zu seiner passenden Zeit, Jedes zu der für es festgelegten Ernte.

Ich sage euch die Wahrheit, Keines wird seinem Bündel entfliehen… Denn alle Bündel liegen schon auf dem Feld und Jedes ist sicher gebunden und wartet auf Jene, die kommen, um zu ernten.

Doch der Fehler der Menschen ist gross. Denn sie sehen sich immer in einem falschen Licht, da sie sich selbst einem bestimmten Bündel zuordnen, obwohl Ich selbst sie bereits gebündelt habe, sogar von Anfang an… Ich bin der Herr. Deshalb, wenn Eines versucht, von dem Bündel zu fliehen, in welchem es sich selbst wahrnimmt zu sein, so ist die Wahrheit offenbart durch dessen Aufbruch. Wenn sie erkennen, dass sie sich überhaupt nicht entfernt haben, sondern in dem Bündel bleiben, welchem Ich sie am Anfang zugeordnet hatte.

Denn Ich prüfe die Herzen und Gedanken, ja Ich kenne auch die innersten Gedanken! Ja vom Fundament der Welt an kannte Ich Jedes von euch und habe euch von Anfang an an eure Orte gesetzt.

Einige werden aber sagen… ‚Was ist mit dem freien Willen und unserem Recht zu wählen?’… Zu ihnen sage Ich, ihr habt gewählt und der Wille eures Herzens hat gesprochen und so wurdet ihr gebündelt und vorbereitet. Denn Ich kenne Meine Eigenen! Und Meine Eigenen kennen Mich. Und Ich werde Keine heiraten, die sich mit einem Anderen verlobt hat.

Ich bin HEILIG! Und Meine Braut ist HEILIG. Mein Blut rinnt durch ihre Venen, Mein Ebenbild zeigt sich auf ihrem Gesicht und das Licht Meines Kommens spiegelt sich in ihren Augen wider. Ich habe ihren Blick eingefangen und sie wird keinesfalls wegsehen oder nach einem Anderen suchen.

So sind Einige schon von dieser Erde gepflückt… Und Diese werden auch genommen werden. Sie werden sicher gegangen sein von diesem Ort. Denn ihre Herzen haben sich von dieser Welt entfernt und Ich habe sie aus der Mitte ihrer Brüder gezupft.

Deshalb mache für dich keine persönlichen Interpretationen nach deinem eigenen Verständnis, noch setze vor dich eine ‚vernünftige‘ Erwartung, als ob Ich Mich an deine Wünsche halten und der Linie folgen sollte, die du für Mich ausgelegt hast… Denn da ist Keiner wie Ich! Ich bin HEILIG! Ich allein lege die Richtschnur aus über die Nationen! Ich allein setze die Richtschnur in die Mitte aller Menschen!

Deshalb wartet auf Mich Geliebte!… Wartet auf euren Herrn! Vertraut der Liebe, die Ich euch gezeigt habe und entfernt euch von dieser bösen Generation und demütigt euch. Lasst Mich euer Herz aus eurer Brust pflücken, damit Ich einen Blick darauf werfen kann und versteckt euch niemals wieder vor Mir. Denn Ich bin schon herunter gekommen zu euch… Die Schriften werden erfüllt, Jeder einzelne Buchstabe.

Wartet auf euren Herrn und umarmt alles, was Ich euch beigebracht habe, so wie ein Kind es umarmen würde… Ja, wie ein Kind Mich umarmen würde. Seht, Ich habe Einige schon von dieser Welt gepflückt. Deren Herzen gehören Mir und deren Geist steigt schon jetzt auf… Jeden Augenblick, in welchem sie sich nach Mir sehnen, steigt er auf zum Vater.

Geliebte! Ich versammle euch jetzt! Ich muss nur euren Namen rufen und wir werden zusammen durch das Tor gehen. Habt ihr Meine Worte verstanden? Habe Ich in dieser letzten Stunde nicht klar und einfach zu euch gesprochen, ein paar wenige Sprachbilder nutzend? Habe Ich euch nicht wie Meine Eigenen behandelt, genau wie die Zwölf? Meine Liebe ändert sich nicht. Und obwohl Ich Meinen Unmut offen verkünde und Mein Zorn hervorgerufen ist, Meine Liebe ändert sich nicht. Ich verschliesse die Gedanken Meines Herzens nicht vor euch, Ich spreche sie offen aus… Warum haltet ihr es dann zurück?

Es ist Zeit, sich von dieser Welt zu entfernen, doch wer unter euch hat sich schon entfernt?… Meine Kinder, es ist Zeit! Und obwohl eure Gedanken euch betrügen und eure Taten euch Schmerzen zufügen, es ist Zeit. Und obwohl eure Freunde und geliebten Menschen euch hassen und alle möglichen falschen und hasserfüllten Verleumdungen gegen euch vorbringen, es ist Zeit. Obwohl ihr gemieden und als Böse erachtet werdet, es ist Zeit. Denn ihr Glaube ist überhaupt nicht erforderlich, noch ist ihre Zustimmung nötig.

Denn Ich bin HEILIG… Und Treue steht auf Meinem Gewand geschrieben…Sagt der Herr.

Link zum Video  https://www.youtube.com/watch?v=eBg8XVzg7gE

Verwandte Botschaft

https://www.jesus-news.de/rhema-30-mai-2020-die-trennung-meiner-ernte-sucht-meine-verborgenen-schaetze-trompete-gottes/

Jesus erklärt die Brautbeziehung – Kommt & Findet Frieden für eure Seele – Liebesbrief von Jesus

Beziehung zu GottJesus erklärt…
Die Brautbeziehung… Kommt & Findet Frieden und Ruhe für eure Seele

14. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Während der Anbetung begann ich, den Herrn klar zu sehen und die Süsse Seiner Gegenwart verwandelte mein kleines Herz in eine Liebesflamme und sie versetzte mich in eine solche Sehnsucht nach Ihm. Dies war alles sein Tun, aus mir selbst heraus wäre mein Herz gleichgültig, aber wenn ich nahe bei Ihm bin, fängt mein Herz Feuer.

Heute Abend trug Er ein weisses Hemd und die Ärmel waren zurück gerollt, ich konnte sogar die Haare auf Seinen Armen sehen. Sein Gesicht zu sehen ist meistens ein bisschen schwieriger, aber wenn ich Ihn bitte, es deutlicher zu machen, tut Er es. Und je länger wir zusammen sind, um so klarer wird Sein Gesicht meistens. Das Problem ist, je klarer ich Sein Gesicht sehe, um so überwältigter bin ich vor Sehnsucht nach Ihm und von Ihm getrennt zu sein tut so weh.

Während wir sehr langsam tanzten, neigte Er Seinen Kopf, so dass unsere Stirnen sich fast berührten. Ich erkannte, dass Feuer aus Seiner Brust strömte und als ich hinschaute, verwandelte es sich zu einem Fenster in Sein Herz, in welchem ein sehr intensives Feuer brannte. Etwas, wie ich es gesehen hatte in einer Schmelzfabrik, wo Stahl hergestellt wird. Sein Herz war ein intensiv glühendes Feuer und je genauer ich schaute, um so mehr dehnte es sich aus, bis es blitzte und sich ausbreitete, um das ganze Universum einzuhüllen und ich realisierte, dass dies symbolisch ist für Seine Liebe, die die ganze Welt erschuf und die alle Dinge zusammenhält in der Schöpfung…

Wie es geschrieben steht in Johannes 1:1-4…
Am Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und das Wort war Gott. Am Anfang war Er bei Gott. Durch Ihn wurden alle Dinge erschaffen; ohne Ihn wäre nichts erschaffen, was erschaffen worden ist. In Ihm war Leben und jenes Leben war das Licht der Menschen…

Und in jenem Moment war die ganze Schöpfung offenbart, wie sie aus aus Seinem Herzen hervorgegangen ist, wie eine Licht-Explosion, aber trotzdem zusammen gehalten von Seiner Liebe.

Dies ist wirklich Gott, mit dem ich tanze, aber warum wählt Er, diese liebevolle Beziehung zu haben mit mir, mit uns?

Weil auch das Universum zusammen gehalten wird durch die Macht Seiner Liebe, der einzige Weg, wie wir Menschen diese Liebe verstehen können, ist durch die eheliche Beziehung von Mann und Frau.

Es ist diese Beziehung, in welcher wir Liebe erlebt haben und so hat Er gewählt, uns Sich Selbst in dieser Art zu offenbaren, die wir es nachempfinden können. Das Wort wurde Fleisch und verweilte unter uns. Wir haben Seine Herrlichkeit gesehen, die Herrlichkeit des Einzigen Sohnes, der vom Vater kam, voller Gnade und Wahrheit.

Die einzige Art, wie Er uns Seine tiefgreifende Liebe kundtun könnte, war durch die eheliche Beziehung von Mann und Frau, durch diesen Wunsch, uns zu Seiner Braut zu machen. Für Jedes von uns am Kreuz zu sterben war und ist immer noch nicht vertraulich und persönlich für uns. Durch diese Beziehung kommuniziert Er Seine sehr zärtliche und allgegenwärtige Liebe, die sich danach sehnt, ein Teil unseres Lebens zu sein bei jedem kleinen Ding, das wir tun. Und Er sehnt sich nach jener geistigen Partnerschaft, wo wir uns Ihm anschliessen bei der Arbeit, Seelen zu erretten und zu heiligen. Unser Teil am Erlösungswerk ist es, den Seelen die Wahrheit zu überbringen, damit sie das vollbrachte Werk am Kreuz akzeptieren könnten.

Jesus begann… “Wie Ich Mir wünsche, dass jeder Mann und jede Frau diese Art Beziehung verstehen würde, nach der Ich Mich sehne. Oh wie innig Ich Mich sehne, an ihrem Leben teilzuhaben, in ihnen zu leben und jeden Gedanken zu teilen, jedes Gefühl, jede Handlung eures Lebens. Wie Ich Mich sehne, dass wir für immer vereint sein könnten, eine bewusste Entscheidung eures Willen’s, damit wir am gegenseitigen Leben teilhaben können und indem Ich in euch lebe, befriedige Ich jenen Ort der Sehnsucht, der nur für euren Schöpfer vorgesehen und erschaffen wurde. Dann seid ihr vollkommen und Ich habe das grösste Geschenk von Allem empfangen, dadurch, dass eine einzelne Kreatur ihren Gott als ihren ewigen Wohnort gewählt hat. Sie wählte Ihn über allen anderen erschaffenen Dingen, sie dankt Mir und sie anerkennt Meine Göttlichkeit und sie erachtet Mich höher als alle anderen Dinge.”

“Meine Kinder, Ich komme zu euch als Liebhaber, weil dies die einzige Art ist, wie ihr wirklich versteht, wie intensiv Ich in euer Leben involviert sein möchte als euer Alles in Allem. Als Ich Eva als passende Partnerin für Adam erschuf, zeigte Ich auch die Vereinigung, die Ich Mir zwischen euch und Mir wünsche. Ich hätte euch die Möglichkeit geben können, euch zu vermehren ohne die Festlegung der Notwendigkeit einer lebenslangen Verpflichtung. So wärt ihr den Tieren ziemlich ähnlich gewesen. Aber stattdessen wählte Ich, das Verlangen aufzuzeigen, welches Ich habe, um ewig mit euch vereint zu sein und an eurem Leben teilzuhaben, an den Freuden und Sorgen. Alles mit euch zu teilen und zu hoffen, dass ihr euch an Mich klammert über allen anderen erschaffenen Dingen und dass wir zusammen Nachwuchs hervorbringen könnten.”

“Dies ist ein weiterer Grund, warum Ich euch bitte, keine Angst vor dieser Beziehung zu haben. Es ist so natürlich und nötig, euer Verständnis darüber zu erhöhen, wer Ich in eurem Leben sein möchte. Dies ist die Art, wie es im Himmel sein wird, abhängig von dem Grad eurer Vereinigung mit Mir hier auf der Erde. Wenn ihr alles aufgegeben habt, damit Ich euer Alles sein kann, werdet ihr im Himmel alles haben von Mir, was ihr umfassen könnt. Wenn ihr an irdischen Dingen festgehalten habt und sie mehr geliebt habt als Mich, wird euer Platz im Himmel angenehm sein, aber der Grad der Herrlichkeit wird begrenzt sein aufgrund eurer Entscheidungen auf der Erde.”

“Keiner kann dies verstehen, ohne dass er über die Dimension des menschlichen Verstandes hinausgeht, es ist eine Gnade, ein von Gott gegebenes Geschenk. Während ihr näher kommt zu Mir, gebe Ich immer mehr Erkenntnis frei in euer Bewusstsein über Mich Selbst. Während ihr eure Beziehung zu Mir entwickelt und pflegt, gehört ihr immer mehr Mir und Ich gehöre immer mehr euch. Und Ich bin auch nicht reduziert durch Meine Gegenwart bei euch, während Ich bei einem Anderen bin, denn Ich bin unendlich und ohne Grenzen. So könnt ihr die Fülle von Mir erleben und gleichzeitig können Andere das auch. Es ist ein Geheimnis, empfangt es einfach und wisst, dass Ich Mir wünsche, euer Alles zu sein, im Gegenzug werde Ich euch auch alles geben, was Ich bin und ihr werdet Mich kennen, genauso wie ihr bekannt seid.”

“Kommt jetzt in Meine Umarmung und hört auf mit eurem endlosen Hinterfragen, Ich warte auf euch, Ich habe einen Ozean voller Frieden, um euch darin zu baden und ihr werdet Ruhe finden für eure Seele.”

Link zum Video https://www.youtube.com/watch?v=Icmwl-8BNBk

IHR HABT MEINE HERRSCHAFT ABGELEHNT – ALSO WERDE ICH MEINE BRAUT HOLEN – Liebesbrief von Jesus

braut jesu christiJesus sagt…
Ihr habt Meine Herrschaft abgelehnt, also werde Ich Meine Braut holen

14. Juli 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Heute Abend, während der Anbetung, war ich mit Jesus in der Grabstätte – eine echte, süsse Trauer überkam mich und ich bin sicher, teil davon waren all eure liebevollen Gebete. Ich war in der Grabstätte mit Jesus und ich sass zu Seiner Rechten, die über Seinem Leib lag. Ich weinte und weinte, da Seine Herrschaft zurückgewiesen wurde. Menschen zogen die Sünde und die Herrschaft der Sünde unserem süssen Erlöser vor. Oh Menschheit, wie konntest du so dumm und so blind sein? Oh wie konntet ihr nur?

Ich schaute in Sein Gesicht und Er sah dem Bild von Ray Downing sehr ähnlich, welches er gemalt hatte von Ihm unter dem Leichentuch. Sein Gesicht war ruhig und friedlich, aber ich dachte… ‘Oh Gott, wie traurig, dass sie dich zurückgewiesen haben… Deine Güte, Liebe, Zärtlichkeit und Wahrheit. Die Gerechtigkeit und der Beschützer der Unterdrückten… doch sie lehnten dich ab. Oh wie konnten sie nur? Wie konnten wir nur?’

Und ich dachte bei mir… ‘Wieviele Male habe ich meinen Weg Deinem vorgezogen? Wieviele Male hast Du auf mich gewartet, bis ich aufwachte und gesehen habe, wer mich da anfleht? Kleine Stupser, denen ich keine Beachtung schenkte. Wieviele Male habe ich Dich in den kleinen Dingen abgelehnt und es auf meine eigene Art gelöst?? Törichte Frau…’

Und doch ist die Ablehnung unseres Gottes in der Menschheit gigantisch.

Als ich während ca. 30 Minuten über diese Dinge nachdachte, sah ich, wie die Farbe in Seine Hand und in Seinen ganzen Körper zurückkehrte. Ich konnte sehen, dass Er völlig wiederhergestellt war und Er setzte sich auf und sagte fest entschlossen…

(Jesus) “Ich gehe und hole Meine Braut, weil sie möchte, dass Ich über sie herrsche.”

(Clare) Er stand auf Seine Füsse und küsste mich.

(Jesus) “Siehst du, Ich habe mit dieser Generation gerungen und gekämpft, bis sie einfach bewiesen haben, dass sie Mich nicht wollen. Also schöpfe Ich jetzt die Sahne von der Oberfläche. Ich komme für Meine Braut, die sich wirklich nach Mir sehnt. Genau wie Ich es Meinen Leuten versprochen hatte, ihr werdet Mich nicht wiedersehen bis ihr sagt… ‘Gesegnet ist Er, der kommt im Namen Des Herrn.’ Auch dies wird auf die harte Tour geschehen. Die Art, wie Ich es niemals haben wollte.”

“Meine Leute, ihr habt euch entschieden, indem ihr abgelehnt habt, dem Flüstern in euren Herzen zuzuhören. Ich habe geflüstert, Ich habe gesprochen, Ich habe geschrien… ‘Kommt zu Mir zurück, bevor es zu spät ist.’ Aber vergeblich. Also überlasse Ich euch euch selbst. Ihr werdet sehen, wer böse ist und wer gut. Ihr werdet nicht mehr länger Gutes böse und Böses gut nennen. Vielmehr werdet ihr euch danach sehnen, Mein Gesicht wieder zu sehen und ihr werdet euch mit eurem ganzen Herzen danach sehnen, dass Ich über euch regiere.”

“Darum geht es hier, Meine Herrschaft war nicht genug für euch, also müsst ihr jetzt die Konsequenzen eurer eigenen Entscheidungen ertragen.”

“Ich habe keine andere Alternative. Ihr habt Mir die Hände gebunden. Was kann Ich tun, ausser euch euch selbst zu überlassen, eurer eigenen Herrschaft, bis ihr den Tiefpunkt erreicht. Ja es wurde gut gesagt… ‘Ich bin gekommen im Namen Meines Vater’s und ihr habt Mich nicht empfangen, ein Anderer wird kommen in seinem eigenen Namen und ihn werdet ihr empfangen.’” Johannes 5:43

Noch eine kleine Weile und Meine Braut wird Mich auf den Wolken kommen sehen. In der Tat wird es die ganze Welt sehen und die Trauer und Wehklagen werden sich bis in den Himmel erstrecken. Ich werde Meine Leute läutern und Ich werde zurückkehren, um unter ihnen zu regieren. Bis zu jener Zeit werdet ihr viel zu ertragen haben, doch Ich werde mit euch sein, weil Meine Liebe zu euch niemals erkaltet ist. Nein, das Herz in Meiner Brust schlägt für diese Menschen. Wie Ich Mich gesehnt habe, euch zu liebkosen, Öl auf eure Wunden zu giessen und eure Füsse mit schönen Sandalen zu zieren. Oh wie Ich Mich gesehnt habe. Jetzt muss diese schmerzlichste Prophezeiung der Geschichte das Land von dem Schmutz befreien, welcher es angefüllt hat, bis ihr verkündet… ‘Gesegnet ist Er, der kommt im Namen Des Herrn.’”

“Dann werde Ich euch in Meine Arme nehmen und euch wieder herstellen. Ihr werdet Meine Wege erlernen und noch einmal Mein Volk sein, Meine Auserwählten, die Meine Worte und Meinen Willen weitergeben an die künftigen Generationen. Bis dann Meine Leute, zerreisst eure Gewänder, zieht euer Busskleid an und streut Asche über eure Köpfe, denn das Urteil kommt in dieses Land.”

(Clare) Jetzt, als der Herr das sagte, dachte ich ‘Wow! Sprichst Du über Amerika?’ Ich denke, Amerika und Israel sind so verbunden.

(Jesus) “Die Nation Israel wohnt auch in diesem Land. Du musst nur Jene anschauen, die dominieren, um die unermessliche Zahl zu sehen. Doktoren, Anwälte, Politiker, Unterhaltung. Ja, Meine Leute haben sich in jeder Position hervorgetan, in jedem Beruf, in jedem Talent und sie haben sich auch in den Ausschweifungen überboten. Keine Menschen sind ohne Schuld, aber Jene, die führen, sind am Meisten schuldig. Dies wurde den Massen gewissenhaft vorenthalten, die nämlich denken, dass die Zahl der Juden nur ein kleiner Prozentsatz ausmacht, aber in Wahrheit sind sie überall in den Führungspositionen.”

“Nun Meine Liebe, Ich komme jetzt, um Meine Braut zu holen. Jene, die dem Flüstern ihres Herzens zugehört haben, Jene, die sich nach Mir sehnen, Jene, die zu Meinen Füssen weinen, für das, was Ich ertragen muss. Treu ist sie dem Erfolg und dem Wohlstand entflohen, nur um Mich zu umarmen. Jetzt strecke Ich Meinen Arm nach ihr aus und zusammen nähern wir uns dem Altar, wo Unsere Liebe für alle Ewigkeit beteuert werden wird.”

“Hebt eure Augen auf, Meine Geliebten. Bald werden wir uns umarmen und zur Himmlischen Stadt aufsteigen, wo eure Belohnung auf euch wartet. Und für Jene, die zurückbleiben müssen, sage Ich, Mut. Ich werde mit euch sein. Gross werden eure Heldentaten sein vor den Menschen und gross wird die Ernte sein, die ihr einbringt. Ich werde euch niemals verlassen oder im Stich lassen. Vielmehr werde Ich euch ausstatten für diese Schlacht und ihr werdet Beute machen für den Mächtigen.”

“Und wenn Ich zurückkehre – werdet ihr eure ewige Belohnung empfangen.”

Link zum Video

Instruktionen von Jesus an die Zurückgelassenen