ÜBT BARMHERZIGKEIT & LEHRT EURE KINDER DAS GLEICHE & ICH BESCHÜTZE EUCH ❤️ Liebesbrief von Jesus

Barmherzigkeit übenJesus sagt… Übt Barmherzigkeit & Lehrt eure Kinder das Gleiche
& Ich werde euch beschützen

24. Mai 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Der Herr begann… “Ich will heute Abend zur Nation Amerika sprechen.”

“Weil ihr eure Verbindung zu Israel nicht abgelehnt, sondern euch um ihre Gunst bemüht habt und sogar darüber hinausgegangen seid, aus diesem Grund verkünde Ich, dass Ich eure Verteidigung, eure Sicherheit und euer starker Arm bin.”

“Weil ihr einen Mann nach Meinem eigenen Herzen für diese Nation gewählt habt, nicht einen vollkommenen Mann gemäss Meinem Standard oder gemäss den Vorstellungen von irgend Jemand Anderem, aber dafür geeignet, diese Nation zu regieren und auf Meine Interessen zu achten. Aus diesem Grund werde Ich dich, Amerika, verteidigen und vor deinen Feinden schützen.

“Viele sind es, die Unheil über euch bringen möchten, Viele sind es, die Fallen und Schlingen für euch vorbereiten. Die Ressourcen derer, die gegen euch kommen, sind mächtiger als eure Eigenen, aber weil ihr euch mit Meiner Heiligen Nation verbunden habt, unvollkommen wie sie auch ist, aus diesem Grund werden eure Feinde nicht ihren Willen bekommen mit euch.

“Woran es immer noch mangelt ist Reue – Reue und Umkehr von euren weltlichen Wegen. Wie auch immer, ihr habt Jenen geholfen, die unterdrückt werden in dieser Welt und aus diesem Grund werde Ich euch die Wege der Reue beibringen.

“Ihr habt euch um die Vaterlosen, die Witwen und die Waisen gekümmert. Jene Unterdrückten, die ungerecht im Gefängnis sind. Und aus diesem Grund werde Ich euch weiterhin in Sachen Reue und Umkehr ausbilden und wie ihr eure Gier nach Macht und materiellen Gütern aufgeben könnt.

“Seid sehr aufmerksam, dass während euer Wohlstand zunimmt, es auch eure guten Taten tun gegenüber Jenen, die Niemanden haben in dieser Welt, die aber nach Mir rufen. Weil ihr Jenen zuhört, die ernsthaft unterdrückt werden und leiden, werde Ich euch zuhören, damit eure Feinde nicht ihren Willen bekommen mit euch. Aber ihr müsst weiterhin an die Armen denken in ihrem Elend und ihr müsst euren Kindern die heiligen und selbstlosen Wege beibringen, für das Wohlergehen der Armen zu sorgen und ihren Teil dazu beizutragen an jedem Tag in ihrem Leben, als ein Akt der Barmherzigkeit.

“Ja, bringt euren Kindern Barmherzigkeit bei und euch wird Barmherzigkeit geschenkt werden. Erlaubt euren Kindern nicht, die Benachteiligten in ihrer Gemeinde und Schule zu schikanieren oder sich über sie lustig zu machen. Erlaubt nicht, dass sie über Jene lachen und spotten, die nichts haben oder die lebensbedrohliche Behinderungen haben.

“Lehrt eure Kinder, sich um sie zu kümmern, genau wie euer Vater im Himmel sich um euch kümmert. Dann werde Ich sie vor den Fallen beschützen, die ausgelegt wurden, um sie in ihrer Jugend gefangen zu nehmen und sie zu zerstören.

“Viele Fallen wurden ausgelegt für eure Kinder. Der Feind macht sich ihr Untergang zu seiner dringlichsten Angelegenheit und da gibt es wenig, was ihr tun könnt, um sie davor zu schützen, nebst dem Gebet. Wenn ihr sie aber lehrt, sich um die Armen zu kümmern, gütig zu sein gegenüber den sozial Benachteiligten und dass sie die Rechte Jener verteidigen sollen, die verspottet und gehasst werden. Wenn ihr ihre Herzen dazu bewegen könnt, so zu reagieren, werde Ich sie von diesen Fallen wegführen.

“Wenn ihr sie aber bloss als Erweiterung eurer Lebensziele betrachtet und euch vorstellt, wie sie egoistisch eine Karriere verfolgen zu eurem und ihrem eigenen Vorteil und den Leidenden ein taubes Ohr leihen – dann werden sie in der Tat in die Gefangenschaft geführt werden von euren Feinden. Bis zu dem Grad, wie ihr sie Barmherzigkeit lehrt, bis zu jenem Grad wird ihnen Barmherzigkeit gewährt werden.

“Für viel zu lange war euer Auge auf Wohlstand und Erfolg ausgerichtet und da gibt es Jene unter euch, die, obwohl sie jenen Wohlstand erreicht haben, sich wünschen, von einem geldvermehrenden Erfolg zum Nächsten zu laufen.

“Und sie rollen ihre Augen, wenn Spendenaufrufe für Missionen gemacht werden. Sie leben auf sehr gefährlichem Terrain für Beide – für sich selbst und für ihre Ehen und Kinder.

“Ich rufe euch auf, Busse zu tun und euch um die Bedürfnisse Jener um euch herum zu kümmern. Dann wird euer Licht aufgehen wie die Mittagssonne.

“Öffnet eure Herzen für die Armen und seht, ob Ich nicht die Fenster des Himmel’s öffne für euch… Fenster der Gnaden und der Versorgung für eure Seelen, um sie mit den wahren Reichtümern anzufüllen.”

Link zum Video