WAS KOMMT, IST SCHRECKLICH … ABER DIE WIEDERHERSTELLUNG KOMMT ❤️ Liebesbrief von Jesus

Offenbarung 9Jesus sagt… Was kommt ist schrecklich, aber die Wiederherstellung kommt!
Haltet eure Augen auf der Küste

18. Februar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Der Herr ist mit uns, Herzbewohner. Und Sein Hauptanliegen heute Abend ist, uns darüber zu instruieren, auf was wir uns freuen können.

Ich dachte viel darüber nach, was der Herr sagte und auch über die Zerstörung, welche über die Erde kommen wird und darüber, was im Buch der Offenbarung geschrieben steht. Und es hat mich wirklich zutiefst betrübt. Und der Herr sprach dies heute Abend an. Wir fingen mit Tanzen an und ich trug schwarz – wir Beide trugen schwarz, was normalerweise ein Zeichen der Trauer ist, wenn der Herr zulässt, dass ich mich selbst in schwarz sehe.

Ich sagte… ‘Oh Herr, ich kann es nicht ertragen, das zu sehen, was kommt. Carol hat ununterbrochen und mit konstanten Schmerzen gebetet. Herr, vergib mir. Ich habe Angst aufgrund dessen, was über die ganze Erde kommt. Kannst du mir nicht einen betäubenden Wirkstoff geben? Mein Herz ist vor Angst wie gelähmt.’

Jesus antwortete… “Ich bin hier. Klammere dich ganz fest an Mich. Ich bin deine Festung. Verberge deinen Kopf in Meiner Brust, wenn du es loswerden musst. Ich weiss, worum es geht. Ich teile Meinen erdrückenden Schmerz mit dir, aber nur in solch winzigen Tropfen, dass sie das Auge nicht sehen kann.”

“Ja, was geschehen muss, ist schrecklich – ein schreckliches Ding. Aber das ist das läuternde Feuer, mit welchem Ich Meine Leute vorbereiten muss. Jeder muss durch dieses Feuer gehen, genauso wie die Erde es durchläuft. Aber Ich werde sie niemals verlassen. Niemals. Ich gehe neben jedem Einzelnen, sogar neben Jenen, die Meinen Namen nicht anrufen. Ich gehe mit ihnen in der Hoffnung, dass sie endlich ihre Sünden gestehen und völlig reumütig zu Mir kommen, bereit, ein neues Leben zu beginnen. Auch wenn es mit dem physischen Tod des Körpers beginnt – ja, auch dann.”

“Nichts wird vergleichbar sein mit dem Leiden Jener, die das Zeichen des Tieres wählen. Nichts in diesem Leben kann mit der Qual Jener verglichen werden, die das Zeichen annehmen und die Höllenqualen, die dann folgen.”

(Clare) Ich fühlte mich bewegt, die Schrift in Offenbarung 9 nachzulesen… Der fünfte Engel blies seine Trompete und ich sah einen Stern vom Himmel zur Erde fallen. Dem Stern wurde der Schlüssel zur Hölle gegeben. Als er die Hölle öffnete, stieg Rauch auf, wie aus einem riesigen Ofen. Die Sonne und der Himmel verdunkelten sich vom Rauch aus der Hölle und aus dem Rauch heraus kamen Heuschrecken auf die Erde herunter und ihnen wurde die gleiche Kraft gegeben wie den Skorpionen der Erde. Ihnen wurde gesagt, dass sie weder das Gras der Erde noch irgendeine Pflanze oder einen Baum beschädigen dürfen, sondern nur jenen Menschen schaden, die das Siegel Gottes nicht an ihren Stirnen tragen. Ihnen wurde nicht erlaubt, sie zu töten, sondern nur, sie für 5 Monate zu quälen und die Qual, die sie erleiden ist wie der Stachel eines Skorpions, wenn er sticht. Während jenen Tagen werden Menschen den Tod suchen, aber sie werden ihn nicht finden. Sie werden sich sehnen zu sterben, aber der Tod wird vor ihnen fliehen.

Und dann kam mir eine andere Schriftstelle in den Sinn… Geht und giesst die 7 Schalen des Zornes Gottes auf die Erde. Also ging der erste Engel und goss seine Schale auf die Erde und es entstand eine abscheuliche und bösartige Wunde an den Menschen, die das Zeichen des Tieres hatten und sein Bild anbeteten. Offenbarung 16

(Jesus) “Sprich zu Meinen Leuten, Tochter. Warne sie wieder und immer wieder. Das dümmste Ding, was sie tun können ist, das Zeichen des Tieres anzunehmen. Alles, was Ich in Meinem Wort geschrieben habe durch die Propheten und Apostel, ist in der Tat geschehen. Sobald sie sich dieser Realität einmal bewusst werden, ist es nur ein kleiner Schritt, um zu erkennen, wie die nächsten 7 Jahre verlaufen werden, inklusive dem, was Jenen zustossen wird, die das Zeichen des Tieres annehmen. Bitte, Meine Kinder. Seid nicht stur wie ein Esel. Haltet eure Augen auf der Küste. Haltet eure Augen auf der Küste.”

“Clare, alles Unreine muss zerstört werden, bevor Ich komme, um zu regieren. Ich werde reinen Tisch machen, sozusagen und die Erde in die Reinheit von Eden zurückverwandeln. Dies muss geschehen. Das Alte muss zerstört werden, bevor das Neue hervorgebracht werden kann. Und selbst 1000 Jahre nach der Trübsalszeit werden Menschen in gleicher Weise darüber sprechen, wie sie jetzt über Noah reden. Ja, die Erde wurde gereinigt, aber nicht völlig wiederhergestellt zu Noah’s Zeit. Genau wie man das Unkraut verbrennt auf einem Feld, bevor man pflanzt, so muss Ich die Unkräuter dieser Zivilisation verbrennen, um Platz zu schaffen für ein neues Leben.”

“Der Mensch hat seine Lektion nicht gelernt. Diese zweite Reinigung wird viel erreichen bezüglich der Ehrfurcht gegenüber Gott. Am Anfang Meiner Herrschaft wird die höchste Freude herrschen. Die Ungerechtigkeit aber wird ihren Weg wieder finden auf der Erde und zum zweiten Armageddon führen. Das wird dem Bestreben des Bösen ein endgültiges Ende bereiten, welches im genetischen Aufbau des Menschen schlummert. Bis dann ist es eine lange Reise mit vielen Höhen und Tiefen. Und doch werden viele herrliche Geschichten erzählt werden.”

“Haltet durch, Meine heiligen Leute. Werdet nicht müde. Da ist ein Ende in Sicht, wo der Himmel auf der Erde verweilen wird und die ganze Menschheit Mich anbetet und Frieden regiert, als ob er aus dem Boden spriessen würde. Trauert nicht. Haltet eure Augen auf der Küste.”

“Bis dann, denkt daran… Ich sitze im hinteren Teil des Flosses und paddle es vorwärts in die ewige Herrlichkeit hinein.”

(Clare) Ich fühlte mich inspiriert, diese Schriftstelle nachzulesen… Und ich hörte eine laute Stimme vom Thron sagen… ‘Schaut! Der Tempel Gottes weilt unter den Menschen und Er wird unter den Menschen wohnen und sie werden Seine Leute sein. Und Gott Selbst wird unter ihnen sein und Er wird jede Träne aus ihren Augen wischen. Und da wird es keinen Tod mehr geben. Da wird es keine Trauer, kein Weinen und keinen Schmerz mehr geben. Die ersten Dinge sind vergangen. Und Er, der auf dem Thron sitzt, sagte… ‘Schaut. Ich mache alles neu, denn diese Worte sind treu und wahr.’ (Offenbarung 21:3-5)

Und als ich dies fertig aufgenommen hatte, war Ezekiel noch im Gebet und hat die Botschaft aufgeschnappt. Er kam und teilte etwas mit mir.

Der Herr hatte zu ihm gesprochen und sagte, dass es drei verschiedene Phasen geben würde. Die Erste würde Regenerierung sein. Eine spontane Regeneration aller Pflanzen und Bäume. Die zweite Phase sei der Wiederaufbau, wie bei Nehemia. ‘Und sie fingen einmütig an zu arbeiten und Jesus führte sie.’ Und die dritte Phase ist die komplette Wiederherstellung… Jeder Mensch wird unter seinem eigenen Baum sitzen. Noch einmal wird er die fröhlichen Klänge und das Gelächter hören und spielende Kinder auf den Strassen erleben.”

Das ist ein wunderbares Wort voller Hoffnung für Jene, die hier bleiben während der Trübsalszeit. Haltet euch daran fest. Schreibt es tief in euer Herz und lasst nicht zu, dass der Feind es von euch stiehlt mit seinen Lügen. Der Herr segne euch, Herzbewohner.

https://www.youtube.com/watch?v=AQd9q9Uxdbo