Rhema 22.09.2020. Jesus spricht über das Schlüsselereignis – Zerstörung des Felsendoms in Jerusalem

Tempelberg in JerusalemDas Schlüsselereignis… Die Zerstörung des Felsendoms in Jerusalem

7. September 2015 – Clare’s Traum und die Interpretation von Jesus

Clare begann… Ich hatte einen Traum gerade bevor ich aufwachte, welcher die Signatur des Heiligen Geistes trug. Also teile ich ihn mit euch.

Ich war auf einem Schiff draussen auf See. Nicht weit von uns war das Schiff des Feindes. Der hochrangige Kommandant des Schiffes war dort mit seinem kleinen Jungen. In Sichtweite sah ich das feindliche Schiff und der Kommandant jenes Schiffes kam uns besuchen. Es schien eine sehr starke Anziehung zu bestehen, die der kleine Junge gegenüber diesem Mann hatte. Ich konnte die Bedeutung nicht genau herausfinden, ausser dass sich herausstellte, dass der kleine Junge der Sohn des feindlichen Kommandanten war, welcher Muslim war, doch er wusste es nicht.

Der Junge wurde als Sohn des amerikanischen Kommandanten angesehen, offiziell. Das ist, was jedenfalls Alle dachten. Mit anderen Worten, das Kind wurde als Kind des amerikanischen Kommandanten angesehen, war aber in Wirklichkeit der Sohn des feindlichen Kommandanten, des muslimischen Kommandanten.

Es schien, als ob sie Alle Freunde wären, obwohl von ihnen gedacht wurde, dass sie Feinde sind, doch hinter den Kulissen arbeiteten sie zusammen. Da sollte in Kürze ein Ereignis stattfinden und der muslimische Kommandant lud den amerikanischen Kommandanten ein, mit ihm zu kommen, um es mitzuverfolgen. Wir waren in Israel, in der Stadt Jerusalem und der muslimische Kommandant lief einen langen Gang hinunter.

Er sagte zum anderen Kommandanten… ‘Komm schau hier drüben, von hier hat man eine gute Sicht – dies ist eine perfekte Aussicht.’ Als er ihm sagte, näher zu kommen, dachte ich ‘Wohin schauen sie?’ Während jenem Gedanken fing ich einen flüchtigen Blick von der Spitze des Felsendomes ein.

In der Zwischenzeit waren die Schiffe immer noch draussen auf See. Das muslimische Schiff war dabei, einen Plasma-Ball abzufeuern, aber drei Mal wurden die Geräte abgewürgt und der sehr grosse Plasma Ball ging zurück auf einen Drittel seiner Originalgrösse, als er schlussendlich abfeuerte.

Zurück zum Ort, wo die zwei Männer den Felsendom beobachteten… Es war offensichtlich, dass sie darauf warteten, dass er in die Luft fliegt. Und nach einer ziemlich langen Zeit sagte der muslimische Kommandant ‘Etwas ist hier nicht in Ordnung. Es gab eine Fehlzündung oder etwas ging schief.’ Ich hörte in meinen eigenen Gedanken ‘Oder Gott hat es abgefangen, es wird niemals wieder gesehen werden.’ Dann wachte ich auf, weil es an unserer Türe klopfte. Ich denke, dass der Herr Jemanden sandte um zu klopfen, damit ich aufwache und mich an diesen Traum erinnere.

Ich suchte den Herrn auf betreffend der Bedeutung dieses Traumes und ich hörte Ihn sagen ‘Joel 2’ Also holte ich die Bibel und fing an zu lesen. Und ich dachte, dass es sehr interessant war, weil dieses ganze zweite Kapitel von Joel von Busse und Umkehr der Menschen handelt, die das Urteil Gottes abwenden. Jetzt über Joel 2. wörtlich sprechend, glaube ich nicht, dass es mit dieser Situation zu tun hatte, ich denke, es war bildlich. Ich denke, der Herr wollte mir die Dynamik zeigen und warum der Plasma Ball abgefangen wurde.
Nun, nachdem ich Ihn betreffend der Bedeutung dieses Traumes aufgesucht und Joel 2 gelesen hatte – waren folgende zwei Dinge, die auf diese Dynamiken hindeuteten…
1 Lasst Alle, die im Land leben, erzittern, denn der Tag des Herrn kommt. Er steht bevor.
2 Ein Tag der Finsternis und der Dunkelheit, ein Tag der Wolken und dichter Finsternis. Wie sich die morgendlichen Wolken über die Berge ausbreiten, so wird eine grosse und mächtige Armee kommen, wie es seinesgleichen von Ewigkeit her nicht gegeben hat und auch in künftigen Zeiten und Generationen nicht mehr geben wird.
12 Doch auch jetzt, spricht der Herr, kehrt von ganzem Herzen zu Mir zurück, indem ihr fastet, weint und trauert!
13 Zerreisst euer Herz und nicht eure Kleider, und kehrt zurück zum Herrn, eurem Gott, denn Er ist gnädig und mitfühlend, langmütig und sehr gütig und Er wird nachgeben, betreffend dem Bösen.
14 Wer weiss – Er könnte umdrehen und nachgeben und einen Segen zurücklassen…

Jesus begann… “Die Bedeutung sollte offensichtlich sein für dich, Meine Liebe. Ich habe das Ereignis verschoben, welches die Dinge in Gang gesetzt hätte.”

(Clare) Erinnert ihr euch, Er sprach über ein gewisses Ereignis, auf welches Er wartet, bevor sich alles in Bewegung setzen wird? Also fragte ich Ihn… ‘Die Zerstörung des Felsendoms?’

(Jesus) “Das ist richtig.”

(Clare) Ist dies das Ereignis, auf welches Du im Frühling (2015) gewartet hast?

(Jesus) “Das ist es. Es war alles bereit, um loszugehen wie ein Uhrwerk. Aber noch einmal haben wir nachgegeben, aufgrund von Gebeten und Fastenopfer Vieler rund um die Welt, im Besonderen Australien. Das war ein Meilenstein-Gebets-Anlass, der viel mit der Busse und Umkehr von Jenen in dieser Nation zu tun hatte. Ihr seht, Ich veranlasse Meine Gefässe der Ehre in der Kluft zu stehen und Australien hatte viel zu tun mit der Verschiebung des Urteils. Dafür sollte jeder Amerikaner dankbar sein.”

“Nun, da ich nachgegeben habe und von der Ausführung, die für den Juni (2015) geplant war, weggeblieben bin, haben die Dinge sich verändert. Prioritäten haben sich verlagert und Ich habe noch einmal die fein abgestimmten Pläne der Nationen verschoben, zwei Drittel der Weltbevölkerung zu vernichten.”

“Dies wirft neue Probleme auf für Meine Leute und auch neue Heilmittel. Und Ich werde Mich mit Meiner heiligen Seelen-Armee vorwärts bewegen, um die zunehmende Dunkelheit zu bekämpfen. Es wird Meiner Herrlichkeit angerechnet werden, denn gross werden die Siege sein. Zweifelt nicht daran, die Entrückung war dabei zu geschehen im Juni (2015).”

“Dies ist, warum Ich euch Alle vorbereitet habe, standhaft zu sein und eure Stellung zu beziehen. Es ist nicht die Zeit, sitzen zu bleiben und abzuwarten; es ist Zeit, sich einzubringen. Dies ist, warum Ich euch sagte, eure Positionen einzunehmen, um Mir effektiv dienen zu können während dieser zeitlichen Verlängerung. Dies wird eine direkte Auswirkung darauf haben, wie lange Ich die Ereignisse hinauszögern kann, die zur Entrückung führen.”

“Ja Ich weiss, Ich höre es schon – Viele von euch wollen absitzen und weinen und eure Arbeiten für Mich aufgeben. Aber darf Ich zu euch sagen, die Belohnungen für eure jetzige Treue übertreffen alles.”

(Clare) Herr, Ich denke an Jahre… Verzögerst Du es um Jahre?

(Jesus) “Nein, Ich denke in Monaten. In der Zwischenzeit schenke Ich euch Meinen angehenden Bräuten eine weitere Chance. Die Bräute, die nicht gegangen wären im Juni (2015), ihnen gebe Ich eine weitere Chance, aufzuwachen und neues Gebiet für Mich einzunehmen. Ich bitte euch, dass ihr euch einsetzt und euch einer Richtung hingebt, die Früchte für das Königreich hervorbringt, sitzt nicht nur herum und wartet. Viele haben die Pläne, die Ich für sie hatte, ruiniert mit dieser Denkweise. Auch sie bekommen eine weitere Chance. Oh dies ist so wichtig Clare, über die Hälfte von Jenen, die dachten, dass sie alles zusammen haben im Juni (2015), hätten die Erwartungen, die Ich an sie hatte, nicht erfüllt. Ihre Hauptbeschäftigung mit sich selbst hat sie disqualifiziert.”

“Seither hatten Viele eine Veränderung im Herzen und finden Wege, Mir zu dienen und sind viel ernsthafter geworden darin, wie sie ihre Zeit besser nutzen können. Ich habe viel Verbesserung gesehen und Ich werde viel Erbarmen haben. Aber für jene Nachzügler, die immer noch abwarten, zu euch sage Ich ‘Wacht auf! Verschwendet nicht einen weiteren Tag eures Lebens damit, über euch selbst nachzudenken. Meine Bräute, setzt euch für Meine Sache ein, nicht für eure Eigene.’”

(Clare) Herr, gibt es wirklich einen Meteor, der kommt oder ist dies ein Wirbel um nichts?

(Jesus) “Du bleibst bei dem, was Ich dir gegeben habe und lass die Welt ihren Propheten folgen. Wenn es wichtig wäre für dich zu wissen, hätte Ich es dir gesagt. Ist das ausreichend für dich, Meine Liebe?”

(Clare) Ja Herr.

(Jesus) “Ich erzähle euch, was wichtig ist, dass ihr es wisst. Ich spekuliere nicht, Ich bringe, was wirklich nötig ist und lasse den Rest weg. So viele Menschen sind im Moment höchst beunruhigt und wissen nicht, was mit sich selbst anzufangen. Sie sind verkrampft und angespannt. Sie sind angespannt aufgrund all dieser Prophezeiungen: diese Prophezeiung, jene Prophezeiung. Wenn sie etwas hören, werfen sie es mit all den anderen Dingen zusammen. Wenn sie eine weitere Prophezeiung hören, werfen sie es wieder in den Topf mit allem Anderen und werden tiefgreifend gestört bis zum Punkt, wo es nicht mehr sinnvoll ist.”

“Das ist, warum Ich den Seelen, die Meiner Stimme auf diesem Kanal lauschen, geraten habe, von all den Spekulationen in den Medien fernzubleiben. Es trägt nichts zur Erbauung und Ermutigung bei, aber Viel zur Untergrabung und Sabotage der Dinge, die Ich für sie zu tun gehabt hätte. Dies ist absichtlich von Satan’s Seite herbeigeführt, um ihre Aufmerksamkeit von Mir wegzulenken und auf ihr eigenes Überleben zu richten. Einige sind sogar krank geworden vor Sorge. Wenn ihr von einem Kanal weggeht und in Panik versetzt seid, ist das keine gute Frucht, ausser natürlich, wenn ihr das, was gesagt wurde, falsch interpretiert.”

“Viele haben Hörschwierigkeiten und neigen in Panik zu verfallen, ohne sehr sorgsam zuzuhören, was Ich gesagt habe. Die Dämonen lieben es auch zu übertreiben und zu verdrehen, was gesagt worden ist bis zum Punkt, wo es nicht mehr länger das originale Wort widerspiegelt. Deshalb, Meine Schätze, hört immer sehr aufmerksam zu und hört noch einmal zu, wenn ihr Panik fühlt.”

“Nun, alles in allem ist Meine ganze Botschaft heute Abend, nutzt eure Zeit richtig hier. Werdet nicht nachlässig oder faul, vielmehr erhebt euch, legt eure Hand an den Pflug, um zu pflügen und dreht euch nicht um und schaut nicht zurück und werdet nicht müde im Gutes tun. Wenn ihr anfängt, müde zu werden, verändert die Balance von Gebet und Arbeit – betet mehr und arbeitet weniger. Auf diese Weise werdet ihr laufend verjüngt für die nächste Runde.”

“Ich bin mit euch Allen, sogar zu eurer Rechten, Ich stärke euch beim Abendmahl, Ich erfrische euch in der Anbetung, Ich beschütze euch den ganzen Tag und singe Liebeslieder für euch. Hört auf Meine süsse Stimme; empfangt all das, was Ich wünsche euch zu geben ohne Schuld oder Verurteilung. Wir tun dies gemeinsam, ihr seid wirklich Meine helfenden Hände. Wie kann Ich euch also ermatten lassen allein? Nein, Ich bin genau hier an eurer Seite und pflüge mit euch.”

“Mein Segen der Hoffnung ist auf euch Allen. Amen.”

Auszug aus der Botschaft vom 6. Dezember 2015 ‘Wenn ihr seht, dass der Felsendom zerstört wurde… Fallt auf eure Knie – Das ist der Anfang vom Ende’

Jesus begann… “Meine Liebe, ihr nähert euch der Ziellinie, bleibt auf der Geraden und Schmalen. Die Zeit läuft ab und die Ereignisse nehmen zu. Der Feind zieht sich zusammen um die Nation von Israel. Du erinnerst dich, was Ich dir über das Schlüsselereignis gesagt habe, die Zerstörung des Felsendoms?”

(Clare) Ja, Herr – das tue ich.

(Jesus) “Wenn ihr das seht, fallt auf eure Knie, das wird der Anfang der Unannehmlichkeiten sein, wie sie diese Nation niemals zuvor gesehen oder davon geträumt hat. Selbst Jene, welche die Ereignisse planen, werden geschockt sein über die Auswirkungen. Hab keine Angst, Clare, ich sage es dir im Voraus, hab keine Angst. Fall auf deine Knie und bringe Dank dar, denn deine Erlösung naht.””

“Es wird eine Zeit von unvergleichbarem Jammern und grosser Mühsal sein. Nationen werden vor euren Augen auseinander fallen und alle Augen werden auf Jerusalem gerichtet sein. Da wird keine Zeit mehr übrig sein für Vorbereitungen, überhaupt keine Zeit – nur Gebet, versteht ihr? Geht nicht hinaus, verlasst eure Häuser nicht, fallt auf eure Knie und betet. Das Heilige Barmherzigkeits-Gebet und das Gebet in Meinem Geist. Die letzten Tropfen Barmherzigkeit werden aus dem Kelch der Hoffnung fallen, die allerletzten Tropfen. Jene, die sich Mir zugewendet haben, werden errettet sein, Einige durch das Feuer gehend.”

“Aber du und deine Familie, deine wahre Familie, die kostbaren Bräute, die Ich unter deinen Schirm gezogen habe, werden Alle versorgt sein. Angst ist nutzlos, nur Gebet und Vertrauen ‘Jesus, Ich vertraue Dir’ wieder und immer wieder.”

“Ich werde Mich um eure leiblichen Kinder kümmern. Sie werden zu Mir kommen, Eines nach dem Anderen, sie werden Mich anerkennen und Busse tun für ihre Sünden.”

“Clare, mache was du kannst, solange du hier bist, fall auf deine Knie, wenn der Felsendom zerstört worden ist. Hast du Geschenke für Mich?”

(Clare) Herr, tut mir leid – ich war ziemlich geizig.

(Jesus) “Nun, mach es wieder gut. Ich sehne Mich nach jenen kleinen Zeichen der Zuneigung… wenn du deinen Geschmacksnerven Gewalt antust, genauso wie deiner verlangenden Natur. Immer mehr. Bitte Clare, Ich werde dir Gnade schenken. Kannst du es einfach versuchen?”

(Clare) Ja Herr, ich werde es versuchen. Kann ich die Gnade bekommen, willig zu sein, es zu versuchen?

(Jesus) “Du kannst. Mache den Dienst zu deiner ersten Priorität und lass den Rest beiseite.”

“Und zu euch, Meinen Bräuten, sage Ich das Gleiche. Lasst euer Zeugnis kleine Hochzeitsgeschenke sein für Mich. Bald wird das Gespött und die Verachtung, die ihr aufgrund eures Vertrauens ertragen habt, sich in Jubeln verwandeln. Obwohl ihr verspottet wurdet wie Noah und seine Familie, während der ganzen Zeit, wo sie die Arche gebaut haben – so werdet ihr gerechtfertigt sein. Damals verschloss Ich die Tür und öffnete die Quellen der Tiefe und die Schreie all Jener, die sie verspottet haben, hallten durch die Wände, nur um in der Ferne zu verschwinden, während die Wasser anfingen, sie zu verschlingen.”

“Ja, Noah und seine Frau waren zutiefst traurig. Aber bald schenkte Ich ihnen den Frieden, der alles Verständnis übersteigt, dass sie alles getan hatten, was menschlich möglich ist, um die Anderen zu retten. Es war nicht Mein Wille, sie in die Arche zu bringen, da ihr Leben ernsthaft verseucht war von Sünden und von den Nephilim.”

“Lasst Mich soviel sagen: zu jener Stunde wurde viel Barmherzigkeit geschenkt. Es ist jenseits des Verständnisses der Menschen, Meine Natur ist unverständlich empfindsam und fair. Das Problem mit eurer Kultur ist, dass euer Bewusstsein verzerrt ist. Darf Ich sagen, so schlimm, wie sie jetzt auch sind, haben sie doch noch nicht die Sittenlosigkeit der Nephilim Männer und Frauen erreicht. Noch nicht… doch das kommt.”

“Da gibt es keine Gottesfurcht, nicht echte Furcht, aber sie wird kommen. Und Ich spreche nicht über Bedrohungen oder brutale Behandlung von Menschen. Ich spreche über die Art Furcht, die tief in der Liebe Gottes verborgen liegt. Diese Furcht muss errichtet werden… die Erkenntnis, dass Ich nicht ein Mensch bin, der der Sünde zustimmt oder zuzwinkert. Die Verständnis zwischen Meiner Idee von Gerechtigkeit und der menschlichen Idee.”

“Jenem jungen Mann wurde grosse Gnade geschenkt, damit Mein Volk auf Mein Kommen vorbereitet sein könnte.”

“Clare, wenn du studierst, was ihm beigebracht wurde, fängst du an, Gerechtigkeit zu verstehen und zu sehen, wie verdorben die Menschheit ist. Ich musste am Kreuz sterben für eure Sünden, Ich MUSSTE. Es war unmöglich für euch, eure eigene Schuld zu bezahlen… unmöglich.”

“Aber jetzt, Meine Liebe, Ich kenne dein Herz und Ich wünsche so für dich, bei Mir zu sein. Ich würde noch einmal sterben, nur um dich an Meiner Seite zu haben in alle Ewigkeit.”

“Meine Bräute, das trifft auf Alle von euch zu. Das ist, warum Ich weine und für euch vermittle vor dem Vater, wenn ihr sündigt, selbst die kleinste Sünde und was am Meisten schmerzt ist absichtlicher Ungehorsam. Vertraut Mir, Meine Bräute, Ich bitte nur um das, was das Beste ist für euch. Werdet ihr Mir vertrauen?”

“Kommt jetzt, wir haben zu tun. Seelen warten und rufen hinaus zu Mir, um errettet zu werden. Seid Meine Botschafter der Wahrheit und Liebe, beantwortet ihren Ruf. Ich bin bei euch in diesem Unterfangen – helft einfach, wo ihr könnt, macht euch keine Sorgen, was ihr tun sollt, helft einfach, wenn ihr den Bedarf seht. Ruht darin. Ich werde euer Herz anregen zu handeln.”

“Ich komme und Ich komme bald. Ruht auch darin.”

Link zum Video