RHEMA 14. JULI 2020 – GERÜCHTE & VORAHNUNGEN VON KATASTROPHEN – Liebesbrief von Jesus Christus

alternative nachrichtenGerĂŒchte & Vorahnungen von Katastrophen
Bleibt allen News-Medien fern!

21. September 2016 – Worte von Jesus durch Schwester Clare

(Clare) GeschĂ€tzte Herzbewohner, möge der Friede von Jesus, der alles VerstĂ€ndnis ĂŒbersteigt, eure Herzen auf Ihm und auf eure vertrauensvollen Aufgaben von Ihm halten. Lasst uns daran denken, wenn nicht der Herr das Haus bewacht, werden Jene, die es bewachen, dies vergeblich tun.

Jesus begann
 “Ich will ĂŒber GerĂŒchte sprechen. Dinge, die nichts Gutes verheissen, sondern Böses. Einer der GrĂŒnde, warum ihr instruiert wurdet, die Internet News und alternativen Nachrichtenseiten nicht zu verfolgen ist, weil sie genutzt werden, um den Menschen den Frieden zu rauben. Es kreiert eine Hektik, sich selbst absichern zu mĂŒssen, um das zu ĂŒberstehen, was angeblich kommt.

“Da gibt es viele Menschen, die finanziell davon profitieren. Es ist die schlimmste Art von Verrat in der christlich prophetischen Gemeinschaft. Echte Propheten inspirieren euch nicht, hinauszugehen, um zu kaufen, sie inspirieren euch, Mich zu suchen und in Meinen Frieden einzutreten und Meine Instruktionen zu befolgen.

“Über die HĂ€lfte der Dinge, die euch auf dem Internet erzĂ€hlt werden, werden niemals geschehen. Und wenn die andere HĂ€lfte geschieht, werdet ihr nicht hier sein. Da gibt es einen kleinen Teil der Menschheit, das Überbleibsel, welches Ich fĂŒr diese Zeit vorbereite.

“Aber zum grössten Teil werden die Vorbereitungen fĂŒr die kommenden Katastrophen, besonders die Politischen, welche die allgemeine Bevölkerung tĂ€tigt, ihnen nichts Gutes bringen. Da wird es AufstĂ€nde und PlĂŒnderungen geben und wenn ihr etwas habt, wird es euch genommen – entweder von der Regierung oder von verzweifelten Menschen.

“Ich sage dies nicht, um euch Angst einzujagen, sondern vielmehr, um eure PrioritĂ€ten zu ordnen. Wenn nicht der Herr das Haus bewacht, werden Jene, die es bewachen, dies vergeblich tun. Wenn nicht der Herr ĂŒber die Stadt wacht, stehen die WĂ€chter vergeblich Wache. (Psalm 127:1-2)

“Meine Tochter, Viele deiner Zuhörer verfolgen immer noch den tĂ€glichen Wirbel bezĂŒglich dem was kommt und wann. Sie verpassen das Wesentliche. Ihre Aufmerksamkeit ist fokussiert auf Selbsterhaltung und Angst. Ich wĂŒrde sie Andere berĂŒhren lassen im Dienst, nicht um Panik zu verbreiten. Ich bin sehr unglĂŒcklich ĂŒber dieses Verhalten. Ich habe euch Allen viele Male gesagt, dass Ich euch bewachen und beschĂŒtzen werde, wenn ihr euch um Meine Angelegenheiten kĂŒmmert.

“Ich möchte fast sagen
 ‘Wenn ihr aber beschĂ€ftigt seid euch selbst zu schĂŒtzen, werde Ich nicht eingreifen.’ Aber dann gibt es da noch Meine Barmherzigkeit. Ich habe keine MĂŒhe gescheut, um diese Gruppe auf Kurs zu halten. Was Ich euch hier gebe, ist das Samenkorn direkt aus Meiner Hand, nicht vom GetreidehĂ€ndler – Jene, die Terror und Angst verbreiten.

“Ich verabscheue diese Vorgehensweise. Kann Ich es noch deutlicher sagen? Ich hasse, hasse, hasse falsche Berichte, die Angst verbreiten. Ich liebe, liebe, liebe Jene, die das Alles ignorieren und mit Meiner Mission fĂŒr ihr Leben beschĂ€ftigt bleiben. Ich werde sie immer wieder segnen und sollten sie in einem Feuersturm gefangen sein, werde Ich Selbst ihre Errettung sein. Ich werde ihnen treu sein, weil sie Mir treu waren.

“Verstehst du dies, Clare? Ich bin euer einziger Schutz. Jene, die gewĂ€hlt haben, sich selbst zu schĂŒtzen
 Nun, Ich werde Mich nicht einmischen. Lasst sie tun, wie es ihnen gefĂ€llt. WĂ€hrend ĂŒberall um sie herum Seelen sind, um die man sich kĂŒmmern sollte, sind sie damit beschĂ€ftigt, die letzte Neuigkeit zu erfahren und sie Anderen weiter zu geben.

“Schaut, wie oft es einen falschen Alarm gab, seit ihr auf dem Internet seid. Tausende, sage Ich euch, Tausende. Und welche sind eingetroffen? Nicht einmal Einer. Seht ihr nicht? Ihr, die ihr fasziniert seid von diesen ‘sogenannten Prophezeiungen’ – Die Teufel spielen mit euch. Ihr habt Mir nicht gehorcht und jetzt sterbt ihr die tausend Tode des Feiglings, wĂ€hrend Meine Treuen jubeln ĂŒber die Seelen, die sie in die Erlösung fĂŒhren.

“Ich frage euch Meine Kinder, wen soll Ich beschĂŒtzen? Jene, die Angst verbreiten? Oder Jene, die all dies nicht beachten und mit dem Dienen beschĂ€ftigt sind?

“Nun, hier habt ihr es. Wenn ihr sehen könntet, wer wirklich dahinter steckt und ihre wahren Motive, wĂ€rt ihr geschockt – komplett geschockt. Nicht dass Jene, die dieses Zeug ausstrahlen, es aushecken, vielmehr wiederholen sie, was Andere ausgeheckt haben, um die leichtglĂ€ubigen Schafe auf der ganzen Welt zu steuern.

“Ja, wir sind in der Endzeit. Ja, da sind Dinge unterwegs. Ja, Ich werde euch Gebetslasten auferlegen, um den Kurs der Geschichte zu verĂ€ndern.

“ABER ES IST MIR EGAL, WAS IRGEND EIN MENSCH IN SEINEM TELESKOP SIEHT
 ICH BIN IMMER NOCH GOTT. ICH BIN IMMER NOCH GOTT. ICH BIN IMMER NOCH GOTT. Also selbst die scharfsinnigsten Wahrsager und cleversten Wissenschaftler mögen sehen, was ist, aber sie sehen nicht, WER ICH BIN. Sie sehen nicht, WAS ICH TUE. Sie sehen nur die harten Beweise
 nicht Ihn, der alles erschuf und was Er zulassen wird und was Er nicht zulassen wird.

“Wacht auf, Meine Leute und produziert FrĂŒchte der Reue, damit ihr wĂŒrdig seid, an jenem Tag errettet zu werden. Ihr dreht euch im Kreis, Leute. Ihr verschwendet kostbare Zeit, die euch gewĂ€hrt wurde fĂŒr andere Seelen. Ihr werdet zurĂŒckblicken auf das, was ihr in eurem Leben getan habt und verzweifelt sein ob der Möglichkeiten, die ihr vorbeiziehen liesset, um den verletzten und verlorenen Seelen um euch herum zu dienen, weil ihr so beschĂ€ftigt wart, die letzten Neuigkeiten ĂŒber den letzten Kometen herauszufinden.

“Was kann Ich noch sagen zu euch, Meine Kinder? Bitte, hört auf mit diesem Verhalten und beschĂ€ftigt euch mit den Verlorenen. Ich halte euch nicht zum Narren. Es ist Mir todernst. Ihr bringt euch selbst in Gefahr, indem ihr die echten BedĂŒrfnisse Meines Königreiches ignoriert. Jene, die Ich euch tĂ€glich sende. Wenn die Zeit fĂŒr das Schlimmste, das die Menschheit jemals gesehen hat, eintrifft, werde Ich Selbst euch erretten, sofern ihr euch auf Mich und Mich allein verlĂ€sst und ihr eure Aufmerksamkeit den Seelen widmet, die Ich euch sende. Dann werde Ich Selbst euch beschĂŒtzen.”

(Clare) Oh Herr, das ist eine solch strenge Botschaft.

(Jesus) “Gut. Ich wollte Meinen Standpunkt deutlich machen. Ich hoffe, dass es einsickert. Ich salbe es, damit es Reue hervorbringt fĂŒr die egoistischen Wege, wie sich Meine Leute verhalten. Vor nicht allzu langer Zeit warst du auch in jener Gruppe, aber du hast bereut und deine Wege geĂ€ndert. Du kannst gegenĂŒber alledem blind bleiben
 Obwohl du in einem Lehmstein-Haus lebst und bedrohliche Situationen erlebst.

“ICH BIN dein Gott und du lebst jetzt fĂŒr Mich und Meine Engel wurden beauftragt. Du kannst in der Zusage ruhen, Clare, du hast nichts zu befĂŒrchten. Und fĂŒr Jene von euch, die diesem Beispiel folgen, ihr habt auch nichts zu befĂŒrchten.”

Link zum Video