LASS LOS !… KOMM & FOLGE DEINEM HERZEN, AUCH WENN ES WIDERSTAND GIBT ❤️ Liebesbrief von Jesus

Jesus sagt… Lass los!…
Komm & Folge deinem Herzen, auch wenn es Widerstand gibt

5. Juli 2019 – Worte von Jesus & Schwester Clare

Clare begann… Ich danke dir, Jesus, für Deine Geduld mit uns. Vielen Dank, dass Du mit erwartungsvollem Herzen auf uns wartest und uns die grösseren Gaben schenken willst.

Liebe Familie, ich bin so glücklich, etwas mit euch teilen zu können. Ich schätze eure Gebete wirklich! Ich hatte einige Tage, wo ich mich einfach nicht verbinden konnte und ich wurde gleichzeitig in sieben verschiedene Richtungen gezogen! Diese Richtung, bei euch zu sein, ist jedoch mein Favorit. Ihr seid meine Familie und ich liebe euch Alle sehr. Wir Alle leiden unter den gleichen menschlichen Bedingungen und ich liebe es mit euch zu teilen, wie Jesus mich aus den kleinen Gruben herauszieht, in die ich mich selbst hinein manövriere.

Eine Sache weiss ich ganz sicher. In den letzten zwei Jahren hat sich die dämonische Unterdrückung enorm vervielfacht. Vielleicht hat es mit der Nähe von Nibiru zu tun, während er langsam vorrückt. Ich weiss, dass der Beschleuniger in Europa (CERN) sich auch auf unsere Verwundbarkeit ausgewirkt hat, weil er Dimensionen geöffnet hat, die niemals hätten geöffnet werden dürfen. Der Herr dehnt uns immer mehr aus und Er fordert uns heraus. Was gestern funktioniert hat, könnte morgen nicht funktionieren. Während unser Widerstand zunimmt, so nehmen auch unsere Lektionen und Herausforderungen zu.

Nachdem ich mit vielen Seelen gesprochen habe, die kommen und sich an dieser Arbeit beteiligen wollen, sehe ich jetzt, wie anwidernd, einschränkend und einschüchternd Familien sein können, wenn eine Seele sich tiefer mit dem Herrn einlassen möchte. Ich sehe auch die vielen Verantwortlichkeiten, an welche die Menschen in ihren Familien gebunden sind.

In den Tagen des Alten Testaments, wenn ein Mensch von dem Herrn heraus gerufen wurde, musste er auf der Stelle alles aufgeben und mit dem Propheten mitgehen. Sogar die Ochsen mussten sie schlachten, die sie für die Bearbeitung der Felder brauchten. Wow! Das war extrem. Und Jesus sagte zum reichen Jüngling… “Geh und verkaufe alles was du hast, gib es den Armen und folge Mir nach!” Und zum Mann, der sagte er müsse zuerst seinen Vater begraben… “Wer nicht bereit ist Vater, Mutter, Schwestern, Brüder und sogar Kinder aufzugeben, ist Meiner nicht würdig.”

Familie, wenn Gott ruft, sendet Satan eine Spezialeinheit, um euch den Weg zu versperren. Plötzlich seid ihr die Einzigen, die die Familie versorgen, den Älteren helfen oder sich um das Haus kümmern können usw. Der Feind ruft Hindernisse aus allen Richtungen herbei, um euch aufzuhalten. Dies sind die Dinge, durch welche ihr euch durcharbeiten könnt. Aber was ist mit den familiären Einmischungen? Verwandte, von denen ihr über Monate nichts mehr gehört habt, tauchen plötzlich an eurer Haustür auf, um euch auszureden, eurem Herzen zu folgen.

Wie denkt ihr, hat sich die Mutter von Jesus an jenem Tag gefühlt, wo Er sagte… “Mutter, jetzt ist Meine Zeit gekommen. Ich muss gehen.” Sie hatte 30 Jahre lang mit dem inkarnierten Gott gelebt und jetzt muss Er sie hinter sich lassen. Maria hat die Mission von Jesus voll und ganz unterstützt. Sie wusste, dass sie auserwählt war, ihren Sohn eines Tages aufzugeben, um die Menschheit zu erlösen. In was für einer Liebe lebte sie? Sie liebte die Menschheit mehr als ihr eigenes mütterliches Privileg. Sie wollte, dass Er Erfolg hatte, egal was es kostete. Sie gab das kostbare Leben ihres Sohnes für die Erlösung der Menschheit auf und sie wusste die ganze Zeit, dass der Tag kommen würde, an dem sie dies tun musste.

Hätte sie in der Tür stehen und sagen sollen… ‘Sohn! Du kannst nicht gehen! Du musst hier bleiben und dich um mich kümmern.’ Hat sie ihre Verwandten zusammengerufen, um zu intervenieren und alle Gründe aufzulisten, warum Er nicht gehen sollte? Hat sie mit Ihm argumentiert, dass Er nicht durch die Hände seiner Feinde umkommen dürfe? Hat sie Jene, zu denen Er gesandt wurde, kritisiert und verurteilt und versucht, sie als unerlösbar aussehen zu lassen?

Meine Lieben, das Kind, das ihr bekommen habt, ist eine Leihgabe. Wenn ihr denkt, dass dies Kind euer Eigentum ist, müsst ihr dringend mit Gott sprechen. Das Kind ist nur eine Leihgabe an euch, damit ihr es aufziehen könnt mit den Göttlichen Werten, um es dann loszulassen und seinem Herzen folgen zu lassen.

Ich folgte meinem Herzen – deshalb wurde ich mit diesem Dienst und den Gaben, die Er übermittelt hat, gesegnet. Es sah nicht immer so aus, als würde es klappen. Es gab viele Fallstricke und Schwierigkeiten. Aber egal was passierte, ich folgte meinem Herzen. Und auf diese Weise führte Er mich an jenen Ort, wo Er mich haben wollte.

Während wir Anfragen von Jenen erhalten, die auf den Berg kommen und mit uns arbeiten wollen, haben Eltern uns fälschlicherweise beschuldigt, ein Kult zu sein. Verwandte sind aus dem Nichts aufgetaucht und haben sie gewarnt, dass sie einen grossen Fehler machen würden. Auch Vorgesetzte waren kritisch gegenüber dem, was sich in ihren Herzen bewegte.

Ganz ehrlich, man kann nicht erwarten, dass eine Person – die die Wege der Welt als Lebensstil gewählt hat und ihnen verpflichtet ist – es duldet, auf eine Mission zu gehen und freiwillig kleine Häuschen aufzubauen mitten in der Wildnis, nur um dort zu beten. Was ist, wenn dies ein weiterer Jim Jones ist? Was, wenn sie Sexhändler sind? Was ist, wenn sie Marsmenschen sind? Ach du meine Güte!

Also, meine Lieben, wenn ihr kommen und helfen wollt oder irgendwo anders hingehen wollt, um zu helfen, werdet ihr euch von irgend Jemandem aufhalten lassen? Werdet ihr eurem Herzen und der Führung des Heiligen Geistes folgen oder den Urteilen und Wünschen eurer Verwandten nachgeben, die den “sichereren” Weg gewählt haben?

Ich habe meinen ersten Ruf verpasst, aufgrund materieller Dinge und aufgrund von Angehörigen. Mit 40 entschied ich mich schliesslich, dem Herrn zu folgen und meine Sicherheitszone völlig hinter mir zu lassen. Ich hatte genug von Sicherheitszonen. Und es war das Schönste, was ich jemals gemacht habe. Ich habe nichts von dem, was ich zurückgelassen habe, bereut und meine Beziehung zu Jesus ging durch die Decke. Er war so real für mich. Ich fühlte mich wie im Himmel, obwohl ich auf der Erde war.

Es liegt an euch, meine Lieben. Ihr entscheidet, was ihr mit eurem Leben tun wollt. Schaut zurück, wie ihr bisher gelebt habt – und dann blickt auf den Tag, an welchem ihr vor dem Herrn steht. Werdet ihr glücklich oder beschämt sein, dass ihr die Gelegenheit, Ihm zu dienen, ungenutzt vorbeiziehen liesset für ein paar wertlose Dinge und Freunde, die immer noch im Sumpf der Welt stecken?

Fazit ist, dass ihr den Herrn nicht überbieten könnt. Es ist unmöglich, Ihm mehr zu geben, als Er euch geben wird. Herr, bitte teile Dein Herz mit uns.

Jesus begann… “Ich warte auf euch, Meine Gesegneten. Ich warte auf eure Entscheidung, dass Ich euch mehr bedeute als alles, was ihr jetzt in der Welt habt. Ich warte, um zu sehen, ob ihr weiter eindringt mit eurem Urteilsvermögen und auch entdeckt, was in eurem Herzen geschrieben steht.

“Ich rufe euch mit einem Kuss. Er ist sanft und zärtlich, da Mein Herz so fühlt für euch. Ich sehe eure täglichen Kämpfe in der Welt. Ich sehe eure Müdigkeit, indem ihr den Wohlstand der Anderen erhöht, während ihr für sie arbeitet. Ich sehe eure Sehnsucht, stundenlang über Meinem Wort zu meditieren, um die tiefere Bedeutung, ja die verborgenen Schätze für Jene, die sie suchen, zu finden. Ich warte darauf, dass ihr erkennt, dass euch nichts in dieser Welt so viel bedeutet wie Ich. Wenn ihr an jenen Ort gelangt, ist es euch egal, was ihr verliert.

“Ich habe viele Dinge für Jene aufgehäuft, die die Welt und alles was sie zu bieten hat, loslassen können und wollen. Das Grösste davon ist die gemeinsame Zeit mit Mir. Die Freiheit, stundenlang in Meiner Gegenwart zu ruhen. Die Freiheit zu beten und all diese vergeudeten Jahre zu bereuen. Und die Inspiration, die Ich euch für ein neues Leben geben möchte, Arbeit, die Ich euch geben möchte, während ihr für die Errettung von Seelen mit Mir kooperiert. Im Himmel werdet ihr reich sein. Auf dieser Erde kann Ich euch nur Meine Liebe und Gemeinschaft garantieren, während wir zusammenarbeiten, um die Seelenernte einzubringen.

“Was Mutter Clare jetzt tut ist, einen Ort vorzubereiten; einen von der Welt abgesonderten Ort, der dem Gebet gewidmet ist. Dies ermöglicht euch, euren Weg mit Mir zu gestalten und zu erweitern. Ein Ort, an dem ihr eure Hingabe an Mich vertiefen und euch selbst und die Welt sterben lassen könnt.

“Dies ist keine plötzliche Angelegenheit. Es ist eher ein Prozess, zu dem Ich euch aufrufe. Es ist das natürliche Ergebnis eurer Treue auf diesem Kanal, eure Antwort auf das, was Ich euch bisher gegeben habe. Das Schwierigste für euch ist das Loslassen – euer Leben loszulassen, die Ideen und Vorstellungen eurer Kollegen und Eltern loszulassen darüber, wie ihr euer Leben leben solltet. Als Gegenleistung für das Loslassen kann Ich euch nur Meine Liebe und Treue versprechen, und dass Ich Mich um euch kümmere. Euch zu sagen, was vor euch liegt, würde nur die Überraschung verderben. Es ist Mein Herzenswunsch für euch und die Erfüllung dessen, was euch in diesem Leben gegeben wurde. Alles was nötig ist, ist Vertrauen und Hingabe.

“Ich spreche nicht nur von der Zuflucht. Ich spreche zu euch Allen über den nächsten Schritt in eurem Leben. Viele von euch, die diesem Kanal zuhören, fühlen eine gewisse Unruhe in ihrem Geist, etwas mehr in eurem Leben, das hinter der nächsten Kurve zu sein scheint. Ich bitte euch, euch darauf vorzubereiten. Bereitet euch auf Veränderungen vor und seid euch bewusst, dass Veränderungen zum Besseren führen.

“Viele sind gerufen. Wenige sind erwählt. Und noch weniger reagieren. Ich liebe euch Alle gleich. Aber Ich bitte um eure Antwort, damit Ich euch ALLES geben kann, was Ich für euch habe.”

https://www.youtube.com/watch?v=b2i3Pr6jjb0&t=24s