IHR EHRT MICH MIT EUREN LIPPEN, ABER EUER HERZ IST WEIT VON MIR ENTFERNT ❤️ DIE TROMPETE GOTTES

das Wort des HerrnKirchen der Menschen… Hört das Wort des Herrn! Ich sage euch die Wahrheit…
Ihr ehrt Mich mit euren Lippen, aber euer Herz ist weit von Mir entfernt

9. September 2009 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören

Das sagt Der Herr… Ich habe zu Meinen Leuten gesprochen, doch sie haben es nicht erkannt. Ich habe ihnen geschrieben durch den Stift Meiner Propheten, doch sie haben es nicht wahrgenommen…

Sie haben Mich in der Tat abgelehnt und sie bemühen sich nicht, Mich zu kennen, wie Ich wirklich bin, noch umarmen sie Den Heiligen in Wahrheit. Es sind die Lehren der Menschen, die sie suchen und die Traditionen der Menschen, die sie hochhalten, welche Ich hasse. Ja, Diese umarmen sie, ja, sie tun sie sogar im Namen Des Sohnes… Entheiligung! Lästerung! Der ganze Leib ist krank, seine Glieder erlahmen, denn sie sind mit Schmutz bedeckt. Habsucht erfüllt ihre Herzen, während sie es lieben, in ihrer Unreinheit zu verweilen, sogar wie Eines, das angefüllt ist mit neuem Wein, der aus sauren Trauben hergestellt wurde, so sind diese Menschen, die sich in den Kirchen der Menschen aufhalten.

Schaut, die Mutter und Hure ging hinaus… Ja, sie spielte die Hure und schwelgte in ihrer Unzucht mit den Heiden. Sie heiratete unter den Heiden und legte sich mit ihnen nieder in ihrer Bosheit… Und seht, sie gebar durch ihren Vater und brachte viele Töchter hervor… IN SÜNDE GEBAR SIE!… IN GROSSER BOSHEIT BREITETE SIE IHRE EHEBRÜCHE GEGEN GOTT RASCH AUS!

Denn sie hat Mich komplett verlassen! Sagt Der Herr. Sie hat Den Geist der Wahrheit abgelehnt! Sie setzt ihren eigenen Weg fort und wird keinem Rat zuhören. Sie wurde durch Verrat zu einer Königin und sie hat sich selbst auf den Thron gesetzt und an ihrer Autorität hat sie viel Vergnügen, während sie die Menschen täuscht…

Schaut, wie die Schakale der Wildnis, die das Fleisch zerreissen und den Kadaver wegschaffen, so hat sie das Herz dieser Menschen zerrissen! Sie sind weit entfernt! Denn sie werden dazu angehalten, mit ihr in der Dunkelheit zu verweilen, während sie sich mit den Toten hinlegen.

Schaut, genauso wie die Sau ohne Vorbehalt alles verschlingt und sich in ihrem eigenen Schmutz wälzt und viel Vergnügen findet an all ihrer Unreinheit, genauso tut sie es auch. Doch die Sau kennt ihren Platz und handelt der Art entsprechend, wie sie erschaffen wurde. Es ist jedoch nicht so bei den Kirchen der Menschen und all den adoptierten Töchtern. Sogar unter den Rebellischen, die sagen, dass sie sich von der Mutter getrennt haben, auch sie sind geworden wie Jene, die sie verabscheuen. Schaut, sie sind auch Töchter, obwohl sie sagen… ‚Wir sind keine Töchter’… Töchter bleiben sie.

Deshalb wird die Mutter und Hure in Stücke gerissen werden! Ihr Fleisch soll verzehrt werden und sie soll im Feuer verbrannt werden! Sagt Der Herr euer Gott. Und all ihre Töchter, ja, all ihr Kirchen der Menschen, ihr werdet auch gebrochen werden! Ja eine grosse Reinigung soll aus eurer Mitte hervorkommen!… Schaut, ihr werdet gereinigt werden, ihr werdet nackt ausgezogen und gereinigt werden am Tag der Vorbereitung.

Deshalb hört Mir zu, all ihr dummen Führer, die sich in den Kirchen der Menschen aufhalten, hört die Stimme Des Herrn eures Gottes… Ihr werdet ganz sicher trostlos und verlassen sein, nackt ausgezogen, all eurer Kleider entledigt! Und nie mehr sollt ihr all diese fehlerhaften Lehren vor Meinen Leuten ausspucken, während ihr sie ausnehmt, der üblen Bereicherung wegen! Denn nur durch Blut und durch grosse Trübsal werdet ihr rein werden.

Schaut, eure Nacktheit wird sichtbar gemacht werden, ihr Kirchen der Menschen und ihr werdet aufschreien in den Strassen. Doch Ich werde euch zudecken. Und mit vielen Tränen werdet ihr fallen und auf den Boden zu sitzen kommen. Doch Ich werde rasch kommen und euch zudecken. Denn Ich werde euch ganz sicher läutern und reinigen, Ich werde euch rein machen. Und mit reinem Zeugnis und einem richtigen Verständnis werdet ihr aufstehen und Meinen Namen und Meine Herrlichkeit verkünden, Meine Gebote ehren und Meine Sabbate halten und nie mehr zu den Geboten hinzufügen oder etwas wegnehmen… Sondern in Wahrheit danach leben.

An jenem Tag werden sich Scharen im Tod hinlegen und Viele werden einschlafen, doch Ich werde für euch kommen und euch hochheben und euch weisse Kleider geben. Ja, ihr werdet durch die Hände der Menschen sterben, doch ihr werdet hochgehoben und verherrlicht werden durch die Rechte Hand Gottes… Ja, ihr werdet an jenem Tag zum Menschensohn aufsteigen und ihr werdet im Haus Des Herrn mit Engelsnahrung versorgt werden.

Deshalb reinigt euch und hört auf mit all diesem furchtbaren Reihern! Wascht euch, reinigt euch UND BEREUT! Kehrt zu Mir zurück! Geliebte, kommt leer zu Mir und lasst euch von Ihm anfüllen, der wahr ist! Denn Er, der nach Meinem Namen benannt ist, die Erlösung von YAH, ja YahuShua, ist das Haupt und ihr seid der Rest.

Deshalb kommt in Wahrheit vor Ihn und seid ein Leib und lebt nicht mehr in all dieser Dunkelheit. Lasst euch nicht mehr von dem falschen Licht der Menschen führen, die Böses als Gutes und Gutes als Böses bezeichnen, Dunkelheit als Licht und Licht als Dunkelheit. Sogar das, was süss ist, nennen sie bitter und das Bittere nennen sie süss… Genauso wie sie versuchen, es so werden zu lassen, sagt Der Herr.

Ihr Kirchen der Menschen, wie lange muss Ich euch ertragen?!… Wie lange werdet ihr verdorbene Früchte verschlingen und bittere Lehren verzehren und es dann Meinen Kindern servieren und sie veranlassen, von all diesen abscheulichen Reben zu trinken und von all diesen verdorbenen Wurzeln zu essen?! Schaut, ihr habt den Wein bitter gemacht und die Zunge dieser Menschen gefühllos!

Denn von den Trauben, die Zorn hervorbringen, produziert ihr Wein und von den Früchten der wilden Trauben, die sauer geworden sind, trinkt ihr… Verdorbene Trauben, ein extrem bitterer Wein, der für nichts zu gebrauchen ist, ausser als Abfall weggeworfen zu werden… Das, was verdorben ist, hinausgeworfen! Lasst es verfaulen! Und esst nicht mehr vom Tisch der Teufel! Doch Ich höre euch sagen… ‚Wo haben wir an all dieser Verdorbenheit teilgenommen, an all dieser verdorbenen Nahrung?‘

Das sagt Der Herr… Schaut, Mein Zorn ist angezündet und hat sich gegen euch gerichtet aufgrund all dieser Gotteslästerung, die Ich von euren Lippen vernommen habe und wegen all diesen Irrlehren, die ihr bereitwillig akzeptiert habt aus den Händen all dieser hochmütigen Gelehrten, Lehrer, Pastoren, Prediger, Geistlichen und Priester, die sich als Autorität aufgestellt haben, genauso wie die Pharisäer in früheren Zeiten, die ihren Fuss gegen Mich erhoben haben.

KIRCHENFÜHRER, LASST MEINE LEUTE GEHEN!

Füttert sie nie mehr, denn Ich allein werde sie füttern! Lasst sie gehen, damit Ich sie reinigen kann!… LASST SIE GEHEN! Lasst Meine Kinder herauskommen und Mich an einem abgesonderten Ort anbeten! Denn sie sind Mein Schatz und Ich werde sie gewiss wegstehlen, Alle, in welchen Ich zu wohnen komme… Jene, die von Mir empfangen in Wahrheit, in aufrichtiger Liebe, in Demut, reumütig, mit einem neuen und reumütigen Herz und einem rechten Geist.

Ich habe wirklich von Anfang an Propheten aufgestellt und Meine Diener erhöht entsprechend Meinem Willen, doch welchen von Diesen habe Ich nicht zuerst gedemütigt? Kann irgendein Mensch demütig sein, ohne zuerst erniedrigt zu werden?… Und wem unter euch, der eine Krone trägt, soll sie nicht von seinem Kopf entfernt werden? Und sollen ihm nicht auch seine Gewänder und feinen Kleider abgestreift werden im Blickfeld vieler Zeugen?

Denn da ist nur Einer, der die Krone trägt und nur Einer, der sie mit den Würdigen teilt, auch mit all Jenen, die würdig gemacht wurden durch Ihn. Jene, die Ihn über allem Anderen lieben, Jene, die am Fleisch und Blut Des Menschensohnes teilhaben, auch an Mir, ihrem Vater… Ja, Jene, die bereitwillig niederknien und sich selbst demütigen und ihre Krone vor die Füsse Des Heiligen werfen.

Doch unter den Kirchen höre Ich nur ein Hissen gegen dieses Wort, obwohl es aus Meinem eigenen Mund hervorgegangen ist! Seid euch deshalb bewusst und versteht, ihr bösen und trägen Menschen… Obwohl ihr nicht zuhört, werde Ich weiterhin sprechen und wenn ihr auch mit der Hand abwehrt und den Kopf schüttelt, werde Ich veranlassen, dass sich dieses Wort an euch festklammert und ihr werdet nicht in der Lage sein, es abzuschütteln… Und schaut, je mehr ihr kämpft, um so belastender wird es werden, es drückt hart auf eure Haut, dringt ein und es durchbohrt sogar euer Herz.

Denn ihr rebellischen Kinder seid wirklich sehr fett geworden, ihr habt euch selbst überessen wie der Faulpelz, genauso wie der reiche Mann, der an seinem eigenen Tisch sitzt, ein Schlemmer, der nur an dem teilnimmt, was seinem Auge gefällt und gewürzt wurde von seinem Angestellten…

So seid ihr auch in den Kirchen der Menschen. Denn ihr sucht nach jedem verführerischen und täuschenden Geist, der eure juckenden Ohren zufrieden stellt und ihr ernährt euch nur von dem, von welchem ihr denkt, dass es euch von aller Verantwortlichkeit befreit, damit ihr weiterhin in den Täuschungen eures Fleisches leben könnt, während ihr euch bemüht, jede versteckte Begierde eures verdorbenen Herzens zu erfüllen.

Deshalb erhebt ihr immer die Hand gegen die Wahrheit und ihr hasst das, was Überzeugung bringt, der Reinigung eurer Seelen widerstehend… Wodurch YahuShua, den ihr Jesus nennt, kommen würde, um in euch zu leben… Und dadurch würdet ihr auch in Seinem Schoss zu ruhen kommen an jenem Tag und von Seinem Tisch essen im Haus Des Herrn und das ewige Leben und Frieden empfangen, eine Quelle der Wahrheit und Erkenntnis und Liebe, wie nur Gott sie geben kann, erfüllt in Seinem Heiligen… Unbeschreibliche Freude.

Doch was höre Ich? Und was für ein Gott ist dies, den ihr verkündet? Wer ist dieser Erlöser, von welchem ihr Zeugnis ablegt?… Schaut, er ist unerkennbar geworden für Mich, ein Idol, welches ihr erschaffen habt, ein verdorbenes Bild, welches ihr auf Lehren und Traditionen gegründet habt, die Mir und Meinem Wort zuwider laufen!… Ja, auch Mein Wort, welches ihr beschmutzt, falsch übersetzt und falsch interpretiert habt, entsprechend den eitlen Täuschungen der Menschen, deren Herzen verdorben sind und überfliessen mit Stolz, aufgeblasen und voller Eitelkeit und Egoismus!

Kirchen der Menschen, ihr habt euch bemüht, Mich neu zu erschaffen in eurem eigenen Bild! Schreit auf, denn ihr seid nur Ton! Ruft nach Dem Töpfer und sprecht nie mehr so, als ob ihr Ihn geformt hättet! Denn ihr seid zu einem widerlichen Klumpen geworden in Seinem Leib! Und das, was ihr sprecht, ist wie eine Wunde oder Krankheit geworden, die einen faulen Gestank verströmt, ein abscheulicher Geruch in Meinen Nasenlöchern, der nicht aufhört, vor Meinem Gesicht hochzukommen.

Denn ihr seid Alle geworden wie die Heiden, unter welchen ihr wohnt, ein verfaulter Weizenstängel in einem Tal voller Unkraut, wo die Regen aufgehört haben und die Sonne mit Mühe durch die Wolken bricht… Schaut, am Morgen ist ein dicker Nebel, aber kein Tau wird eingesammelt und zur Mittagszeit schwindet die Ernte, während sie vom Unkraut erstickt wird. Und in der Nacht wird es vom Staub zugedeckt, unfähig, am Morgen aus seinem Schlaf zu erwachen.

Denn ihr seid ein Volk, das sich im Namen von Christus versammelt, aber eure Gesichter sind genauso geworden wie das der Heiden… Eure Wege sind weltlich und dies sogar unter Meinem Namen, welchen ihr laufend beschmutzt und lästert… Deshalb werde Ich eure Gebete nicht mehr hören, denn Ich habe Mein Gesicht von euch abgewendet… Schaut, Meine Hand ist entfernt.

Denn ihr tut alle Dinge, von welchen Ich sagte, dass ihr sie nicht tun sollt. Und ihr gebt das auf, was Ich geboten habe, dass ihr es tut, haltet und ehrt. Ihr habt Mir die Rückseite und nicht die Vorderseite zugedreht und ihr zischt und faucht gegen Mein Wort und schüttelt den Kopf, um Mich zornig zu machen… Warum umarmt ihr Zorn?! Ihr habt euch in der Tat in das Urteil verliebt!

Denn ihr tut immer das, wovon Ich sagte, dass ihr es nicht tun sollt, indem ihr euch mit jenen Lehren und Traditionen vermählt, die gegen Mich sind, auch mit jenen Dingen, die Ich hasse, auch mit all diesen verdorbenen Feiertagen und Festen der Menschen, die von der Welt stammen und tief verwurzelt sind im Heidentum, hinunter gereicht von Jenen, deren Herzen mit der Absicht Satans übereinstimmten, Meinen Namen und Meine Herrlichkeit zu beschmutzen und zu entweihen… Damit sich ein Schatten über Meine Erlösung legen möge, die offenbart ist.

Ausserdem beschmutzt ihr Meinen Namen und Meine Majestät und die Herrlichkeit Meines Sohnes und das, was nur in Ihm empfangen werden kann, mit dieser Lehre, die Ich in Meinem Eifer hasse. Doch ihr umarmt sie, ihr ergreift sie und macht sie zu eurer Eigenen… Ja, die falsche und extrem verdorbene Lehre, genannt Hölle und ewige Qual, die in den Kirchen der Menschen gelehrt wird!… Satan’s Anliegen!

Wehe Meine Leute! Wehe euch! Denn Jene, die Zorn lieben, werden sicher davon empfangen! Und Jene, die Qual suchen für Andere, werden daran teilhaben am Tag Des Herrn!… Auch jetzt gehört er euch! Denn Meine Hand ist von Allen entfernt, die diese Lehre hochhalten und gegen dieses Wort sprechen, sogar gegen jeden Brief, den Ich in diesen Bänden gesprochen habe durch Meine Diener, die Meine Propheten sind am Ende dieses Zeitalters…

Denn Ich sage euch die Wahrheit, Alle, die Den Sohn nicht kennen, umarmen Qual und Alle, die dieses Wort zurückweisen, werden davon empfangen, weil sie die schützende Hand Des Herrn nicht mehr über sich haben, Mein Geist ist entfernt.

Meine Leute, Satan ist der Peiniger und seine Engel folgen seiner Führung! Und Jene, die zurückgelassen werden, werden sie gewiss kennenlernen! Seht, sie werden überrascht werden, draussen stehen gelassen, entblösst am Tag Des Herrn!…

Bis das, was nötig ist, getan ist und Er, den ihr verlassen hattet, in Seiner Herrlichkeit kommt und ihr noch einmal befreit und eingepfropft werdet, sofern ihr wählt, Ihn so anzunehmen, wie Er wirklich ist. Deshalb betet immer, damit ihr als würdig erachtet werdet, zu entkommen, um vor Dem Menschensohn zu stehen an jenem Tag, im Heiligtum Des Herrn. Denn die Zeit ist gekommen.

Deshalb sagt Der Herr zu Seinem Volk, das nicht Sein Volk ist… Hört das Wort aus Meinem Mund und bereut! Kommt heraus! Kommt aus eurem Versteck hervor, denn es ist kein Zufluchtsort! Es wurde zu einem Raum mit verriegelten Fenstern, ein verseuchtes Haus, ein Haus mit einem bröckelnden Fundament, bereit, um zerstört zu werden… Ein Haufen Sägemehl, einfach zu zerstreuen von dem Wind.

Schaut, der Tag ist hier!… Ja, er ist sehr nahe! Er wartet an der Tür! Und bald wird die ganze Welt vom Urteil überrollt werden!… Deshalb kommt heraus aus ihnen und bereitet euch vor, euren Gott zu treffen! Beugt euch nieder und lasst euch reinigen! Steht nicht fest!… Bemüht euch nicht länger, euren eigenen Weg hochzuhalten, kommt lieber nackt zu Mir. Kniet nieder vor eurem Erlöser und bringt eure Herzen vor Mich.

Kirchen der Menschen, seid still und sehr nüchtern und öffnet euren Mund nicht, denn ihr predigt Meine Worte in Heuchelei. Ja, ihr sprecht laut in das Gehör der Menschen, um für euch selbst Ehre zu bekommen, während ihr Meinen Namen verdreht mit all euren vorbereiteten Reden. Deshalb, wie es geschrieben war, so bleibt es… ‚Diese Menschen ehren Mich mit ihren Lippen, ihre Herzen aber bleiben weit von Mir’… Eine grosse Plage des Geistes vor Dem Herrn.

Rebellische Kinder, hört auf, Sünde auf Sünde zu häufen! Kommt heraus aus all diesen täuschenden Häusern und gebt all diese verdorbenen Lehren auf! Reinigt euch von all diesem Schmutz und befreit euch von all dieser Schande! Gesteht es, bringt es vor Mich! Offenbart eure Schwäche und demütigt euch vor Dem König! Lasst den Stolz der Menschen los und lasst die menschliche Stärke für euch zu einer Abscheu werden!… Und verachtet nie wieder Mein Wort und Mein Gesetz, sagt Der Herr.

Geliebte, empfangt von Dem Reinen Wasser und trinkt… ja, taucht ein und werdet gereinigt… Lasst euch befreien! Denn Der Herr hat einen Heiligen und Er ist Das Haupt des Leibes, Der Wahre Zufluchtsort, Das Leben ohne Ende. Sagt nie mehr, dass es einen anderen Weg gibt zum ewigen Leben, noch sagt, dass Jene, die Sein Leben ablehnen, auch leben, obwohl es in der Qual sein wird…

Denn da ist nur EIN WEG, EIN LEBEN und EINE WAHRHEIT! Schaut, Er ist ein starker Turm, eine befestigte Stadt am Tag der Schlacht, ein allumfassendes Feuer; Der Mächtige und Starke, dessen Stab aus Eisen angefertigt ist, Der Gesetzgeber. Die Quelle des Lebens, durch welchen alles besteht, euer Zimmermann und Erlöser, Die Erlösung Gottes.

Meine Leute, wartet auf Den Herrn mit Sanftmut und Furcht, mit felsenfestem Vertrauen. Wartet auf Ihn. Denn Er ist Die Quelle des Lebendigen Wassers für Alle, die es dürstet, ein fruchtbarer Weinstock für die Hungrigen, eine Fülle an Reichtum für all Jene, die leer zu Ihm kommen, denn sie haben nur Tränen und Reue anzubieten zu Seinen Füssen.

Deshalb Geliebte, ehrt Ihn allein! Erhebt eure Stimmen mit ewigem Lob! Bringt Dank zum Altar und opfert eure Herzen vor Ihm!… Ruft Seinen Namen gen Himmel, denn Er ist Der Herr, Eure Gerechtigkeit!… Christus, der Jesus genannt wird… YahuShua HaMashiach… Immanu El.

Link zum Video